1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kläger gegen Rundfunkbeitrag muss erste Schlappe hinnehmen

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 23. April 2013.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.307
    Zustimmungen:
    336
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Erster Rückschlag für den GEZ-Kläger Ermano Geuer, der das neue Finanzierungsmodell von ARD und ZDF kippen will. Seinen Eilantrag, den einmaligen Datenabgleich zur Erhebung der Rundfunkgebühr auszusetzen, lehnte das Gericht ab.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Kläger gegen Rundfunkbeitrag muss erste Schlappe hinnehmen

    War doch klar!
     
  3. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Kläger gegen Rundfunkbeitrag muss erste Schlappe hinnehmen

    Nicht für alle hier.
     
  4. brixmaster

    brixmaster Wasserfall

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    8.348
    Zustimmungen:
    3.164
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Samsung UD5700, Sam.BD-H6500,Sony HD Rec BD-F6500, Technistar K2 Isio+500Gb USB
    AW: Kläger gegen Rundfunkbeitrag muss erste Schlappe hinnehmen

    Kein Krieg kann in nur einer Schlacht gewonnen werden.
    ;)
     
  5. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Kläger gegen Rundfunkbeitrag muss erste Schlappe hinnehmen

    Man sollte immer realistisch bleiben!
     
  6. tyu

    tyu Gold Member

    Registriert seit:
    30. September 2005
    Beiträge:
    1.542
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Technisat DigiCorder S2, Galaxis Easy World, Galaxis Easy S CI, Technisat Digit MF 4S-CC, Technisat Digit PK, Hirschmann CSR 3000 FTA, Skymaster DS 4050 CI
    AW: Kläger gegen Rundfunkbeitrag muss erste Schlappe hinnehmen

    Na wenigstens hat er es versucht.
     
  7. K0900

    K0900 Senior Member

    Registriert seit:
    7. Januar 2008
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Kläger gegen Rundfunkbeitrag muss erste Schlappe hinnehmen

    Eine höchstrichterliche Entscheidung so oder so ähnlich war wohl abzusehen.

    Ich bin der Meinung, alle Entscheidungen bei deutschen Gerichten betreff Haushaltsabgabe
    sind bereits vor Prozessbeginn klipp und klar entschieden ...

    :eek::eek:
     
  8. Franz Jäger

    Franz Jäger Gold Member

    Registriert seit:
    26. Oktober 2008
    Beiträge:
    1.262
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Kläger gegen Rundfunkbeitrag muss erste Schlappe hinnehmen

    Es glaubt doch niemand ernsthaft daran, daß die Machthaber in diesem Land es zulassen werden, daß ihnen die Kontrolle über ihr Hauptinstrument zur volkspädagogischen Erziehung und Meinungsbildung genommen wird, bzw. daß jemand auch nur annähernd an dessen Finanzierung rüttelt.
     
  9. »»-MiB-««

    »»-MiB-«« Institution

    Registriert seit:
    15. November 2005
    Beiträge:
    18.951
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Kläger gegen Rundfunkbeitrag muss erste Schlappe hinnehmen

    Wenn ich diese Begründung aus dem Artikel lese...

    ... kann ich dir nur Recht geben denn genau das Gegenteil ist ja der Fall!

    Jetzt muß auch der zahlen, der gar nicht im Besitz von Rundfunkempfangsgeräten ist und Nutzer in Wohngemeinschaften, die TV Geräte nutzen müssen nichts mehr zahlen.

    Einfach lächerlich dieser Teil der Begründung.

    Was so manches Gericht als gerecht empfindet läßt mich schaudern.
     
  10. skykunde

    skykunde Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2009
    Beiträge:
    4.930
    Zustimmungen:
    121
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Kläger gegen Rundfunkbeitrag muss erste Schlappe hinnehmen

    Also ich zahle den Propagandamüll garantiert nicht und bin daher eindeutig Beitragsverweigerer und schließe mich diesem Verein NICHT an. Ja, trotzdem nutze ich die Programme, solange sie noch offen wie ein Scheunentor unverschlüsselt gesendet werden. Zum Vergleich: Ich spiele im örtlichen Sportverein mehrmals die Woche mit, zahle aber auch dort keinen einzigen Cent an Vereinsbeiträgen. Die Leute finden das ok, schließlich verlange ich keinen Support im Sinne von Training oder Ausrüstungen. Den Rundfunkstaatsvertrag habe ich nicht unterschrieben und ich bin auch kein Bundesland. Wenn diese Leute meinen, sie müssen über mich hinweg einen Vertrag abschließen ist das NICHT mein Problem. Deswegen zu klagen, finde ich übetrieben zeitaufwendig. Ich lasse mich dann lieber pfänden, wenn es soweit ist. Das wäre ja noch schöner, wenn ich für die ÖR-Mafia arbeiten gehen soll.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. April 2013

Diese Seite empfehlen