1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kirch zahlungsunfähig

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von Elmo, 5. April 2002.

  1. Elmo

    Elmo Gold Member

    Registriert seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    1.837
    Ort:
    Hattingen
    Anzeige
    Wenn ich mich nicht irre, kam es gerade übers Radio.....

    *sprachlos* [​IMG] [​IMG]
     
  2. Olum

    Olum Senior Member

    Registriert seit:
    26. März 2002
    Beiträge:
    230
    Ort:
    Monaco de Bavarese
    eigentlich dachte es doch jeder schon
     
  3. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    Dann hör mal genauer zu... [​IMG]

    Man hat nur gemeldet, dass man heute eigentlich damit rechnet, dass die Zahlungsunfähigkeit gemeldet und somit ein Antrag auf Insolvenz gestellt wird.

    Aber warten wir es ab... Es kann ja nicht mehr lange dauern... *schnüff*

    Gag
     
  4. spaceman

    spaceman Board Ikone

    Registriert seit:
    5. November 2001
    Beiträge:
    3.486
    Ort:
    Berlin
    Ja bei N-TV im News-Tickersteht: Banken geben Kirch-Rettung keine Chance mehr,meldet dpa.Somit gilt der Insolvenzantrag fast als sicher ,der bis Dienstag gestellt wird.(falls nicht noch eine Wunder geschieht)Verhandlungen sind in Los Angeles und München gescheitert. [​IMG]
    gruß spaceman
     
  5. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    Eben gerade bei Spiegel Online reingesetzt: http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,190284,00.html

    Zitat: "Es ist vorbei", hieß es am Freitag in Verhandlungskreisen. Ein Bankmanager sagte, die Chance, dass es in den nächsten Tagen zur Insolvenz komme, habe sich "in der Nacht dramatisch auf 90 bis 95 Prozent erhöht". Der Insolvenzantrag werde bis spätestens Dienstag gestellt, wenn nicht noch ein Wunder geschehe.

    Gag
     
  6. Elmo

    Elmo Gold Member

    Registriert seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    1.837
    Ort:
    Hattingen
    <blockquote><font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zitat:<hr>Original erstellt von Gag Halfrunt]Dann hör mal genauer zu... [​IMG]
    </strong><hr></blockquote>

    Ich hab´s jetzt etwas lauter gestellt... [​IMG]
     
  7. SchwarzerLord

    SchwarzerLord Wasserfall

    Registriert seit:
    2. April 2002
    Beiträge:
    9.555
    Ort:
    -
    Ein Murdoch-Manager sagte schon vor Tagen, daß man kein Interesse habe, Premiere zu retten. Und es ist für interessierte Investoren billiger, sich aus der Konkursmasse zu bedienen als hier 8 Mrd.€ Schulden mitzuübernehmen. Die Banken werden die Peanuts schon auslöffeln und dafür unsere Gebühren weiter erhöhen. [​IMG]
     
  8. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    <blockquote><font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zitat:<hr>Original erstellt von KarstenN]Ich hab´s jetzt etwas lauter gestellt... [​IMG] </strong><hr></blockquote>Hatte ich auch... Hab auch spitze Ohren bekommen, als ich "KirchMedia" im Radio gehört habe... *sigh*
     
  9. W. Ryker

    W. Ryker Silber Member

    Registriert seit:
    25. April 2001
    Beiträge:
    948
    Ort:
    München
    Technisches Equipment:
    Dreambox DM7080HD
    FireTV
    <blockquote><font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zitat:<hr>Original erstellt von SchwarzerLord]Ein Murdoch-Manager sagte schon vor Tagen, daß man kein Interesse habe, Premiere zu retten. Und es ist für interessierte Investoren billiger, sich aus der Konkursmasse zu bedienen als hier 8 Mrd.€ Schulden mitzuübernehmen. ... </strong><hr></blockquote>

    Das ist doch die Strategy, die Murdoch schon lange verfolgt. Erst groß bei Premiere einsteigen, dann auf Zurückzahlung drängen, warten bis Insolvenz gestellt wird, dann alles schlucken.
     
  10. Cyber Warrior

    Cyber Warrior Silber Member

    Registriert seit:
    13. September 2001
    Beiträge:
    783
    Murdoch bekommt wenn er aussteigt aus Premiere 1,7 Mrd. EURO von Kirh, und die hat der natürlich nicht. Darum kann Murdoch warten und warten und warten ... er ist die entscheidende Figur in dem Spiel er kann theoretisch im Herbst eine Option ziehen und sein Anteil wieder automatisch verkaufen für 1,7 mrd. Euro.

    dazu yahoo.de
    Größtes Sorgenkind der KirchGruppe war bisher der KirchPayTV- Bereich mit dem Bezahlsender Premiere. Vor Steuern und Zinsen erzielte Premiere im vergangenen Jahr einen Verlust von 989 Millionen Euro. Der neue Chef Georg Kofler will mindestens 30 Prozent der 2400 Stellen streichen. Bei einer Pleite der KirchMedia müsse wohl auch das PayTV Insolvenz beantragen, heißt es in Unternehmenskreisen. Die TaurusHolding hält 69,75 Prozent an der KirchPayTV. Rupert Murdoch kann seine 22-Prozent-Beteiligung im Herbst für rund 1,7 Milliarden Euro zurückgeben. Kirch hat das Geld aber nicht. Eine Übernahme des Senders durch Murdoch gilt als gut möglich.
     

Diese Seite empfehlen