1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kirch verlangt schon wieder Verschlüsselung!

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von revilo, 2. August 2002.

  1. revilo

    revilo Senior Member

    Registriert seit:
    20. Januar 2001
    Beiträge:
    274
    Ort:
    85435 Erding
    Technisches Equipment:
    HUMAX HDCI2000
    Digicorder S2
    Homecast HS5101 CIUSB
    Samsung SH853M
    Anzeige
    Jetzt soll sogar auch analog verschlüsselt werden.

    Auszug:
    Am Donnerstagmorgen gab es für die Intendanten von ARD und ZDF, die das Geschäft sogleich abschließen wollten, allerdings ein böses Erwachen. Der Vertragstext, den die Kirch Media über Nacht geschickt hatte, enthielt eine unannehmbare Klausel: Die Anstalten sollten sich verpflichten, den Confederation Cup über Satellit nur verschlüsselt, also nicht frei empfangbar zu übertragen. Rund 14 Millionen Haushalte in Deutschland, das sind fast 30 Millionen Zuschauer, könnten die Spiele so nicht sehen.

    Mehr: http://www.sueddeutsche.de/aktuell/sz/artikel8593.php
     
  2. Kroes

    Kroes Board Ikone

    Registriert seit:
    31. März 2001
    Beiträge:
    4.935
    Die Art und Weise wie das ganze den öffentlich-rechtlichen präsentiert wurde, sieht zwar nicht ganz fair aus - aber der Verschlüsselungszwang ist der einzig richtige Weg ! Ich verstehe nicht, dass da immer noch geblockt wird. In drei Jahren können selbst unsere öffentlich-rechtlichen es auf die Reihe kriegen, dass bis dahin alle Zuschauer kostengünstig diese Sender empfangen können. Das Analog-Signal sehe ich nicht als Problem an, denn bis 2005 sollte doch wohl im Digital-Bereich einiges passiert sein (hoffentlich...) und hier muss dann halt den Neukunden klargemacht werden, dass mit reinen FTA-Receivern nichts mehr läuft. Die Smartcards sollte es dann, wie in anderen Ländern üblich, gegen eine geringe Gebühr oder sogar kostenlos geben und fertig. Warum geht in Deutschland nicht, was in ganz Europa möglich ist ? Warum dürfen unsere europäischen Nachbarn unsere Sender schauen und wir werden von ihren ausgeschlossen ? Entweder keiner codiert oder alle ! Und nicht nur alle anderen und wir als "weltoffene" und "tolerante" Deutsche lassen alles frei, weil wir zuviel Geld haben...
     
  3. Digitalfan

    Digitalfan Platin Member

    Registriert seit:
    1. April 2002
    Beiträge:
    2.435
    Ort:
    nirgendwo
    in österreich wurde der orf von kirch gezwungen zu verschlüsseln.
    im gegenzug erhielt der orf "seine" filme zum spottpreis.
    das sich dies jetzt als eigentor herausstellt ist eine andere sache.
    das ganze hat nichts mit "ausschliessen" zu tun.
    den eigenproduktionen könnten ja unverschlüsselt gesendet werden.
    aber der orf bringt ja nicht einmal 16:9,EPG geschweige denn zeitweise verschlüsselung zusammen......
     
  4. Freakie

    Freakie Platin Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.071
    Ort:
    Rolinck-City
    Technisches Equipment:
    LG 60" Plasma/Philips 47" LCD
    Pioneer LX55 Bluray, Toshiba HD DVD
    Vu+ ultimo4k , AX HD51, DMM 7080HD, Vu+ Duo2, DM7020HD, DM8000HD, amazon Fire TV
    Laminas 1200, Gilbertini 100 cm, Wavefrontier 28/23,5/19,2/13/9/4,8/0,8
    Nubert Nubox 683/WS413/AW993/303 mit Pioneer AVR LX76
    Genau so ist es!
    Hoffentlich hält Kirch diesmal eisern durch und macht nicht wieder faule Kompromisse.
    SAT Signale der ÖRs müssen codiert werden, denn dadurch werden zig Mio an Rechtkosten gespart.

    Aber das interessiert dieses Intendatenpack ja nicht die Bohne. Die machen sich auch nur möglichst schnell die Taschen voll wie unsere Politiker und Aufsichtsratsvorsitzende das ja auch handhaben...

    Völlig lächerlich.
     
  5. nevers

    nevers Gold Member

    Registriert seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    1.360
    Ort:
    Germany
    nunja, der digitale empfang ist eigentlich nicht so das extrem große problem. aber was wollt ihr mit den analogen leuten machen? ein extra-gerät für 80 Euro lohnt sich wohl nicht.

    Das könnte die Chance auf einen kompletten digitalen Umstieg sein!
    man könnte ja digitale Receiver zum Sonderpreis (bei der Menge) anbieten.
     
  6. nevers

    nevers Gold Member

    Registriert seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    1.360
    Ort:
    Germany
    aber jetzt mal die Lösung wie es kommen wird:

    es wird ein deutschland-beam für solche sachen geben.
     
  7. revilo

    revilo Senior Member

    Registriert seit:
    20. Januar 2001
    Beiträge:
    274
    Ort:
    85435 Erding
    Technisches Equipment:
    HUMAX HDCI2000
    Digicorder S2
    Homecast HS5101 CIUSB
    Samsung SH853M
    @nevers:
    Ich denke auch, dass es auf so etwas hinauslaufen wird. Möglich ist das. Außerdem müssten ja nur die Hauptprogramme von ARD und ZDF über einen solchen Beam senden. So hat zb. Astra3A einen ausgeprägten Deutschland-Beam, dass müsste über 19.2 Grad doch auch möglich sein.
     
  8. nevers

    nevers Gold Member

    Registriert seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    1.360
    Ort:
    Germany
    es wäre auf jedenfall die einfachste variante den auf 19,2° zu verschieben, anstatt bei ca. 15 mio Haushalten Investitionen von 1 mrd zu machen.
     
  9. TriaxMan

    TriaxMan Silber Member

    Registriert seit:
    26. Februar 2002
    Beiträge:
    747
    Ort:
    Germany
     
  10. Evil

    Evil Silber Member

    Registriert seit:
    11. August 2001
    Beiträge:
    702
    Sorry, aber das ist Unsinn.

    Wie war das noch mit dem vereinten Europa? Ich bin dafür das keiner codiert und wir frei auswählen können, welches Pay-TV Angebot wir nutzen wollen - notfalls soll die EU eben massiv in Vertragsfreiheit der Konzerne eingreifen.
     

Diese Seite empfehlen