1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kinostarts der Woche: Julia Roberts' Spiegelbild und 3D-Titanic

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 4. April 2012.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.182
    Zustimmungen:
    359
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Dass Schönheit und Jugend nicht von Dauer sind, weiß auch Julia Roberts. In den Spiegel schaut sie dennoch täglich und das jetzt auch auf der großen Leinwand in Tarsem Singhs Märchenadaption "Spieglein Spieglein". James Cameron lässt hingegen die "Titanic" noch einmal in 3D sinken. Die Kinostarts der Woche auf DIGITALFERNSEHEN.de.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. berniebaerchen

    berniebaerchen Senior Member

    Registriert seit:
    20. März 2009
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Kinostarts der Woche: Julia Roberts' Spiegelbild und 3D-Titanic

    :eek: Wie oft muss der Pott noch sinken? Und wie tief die Filmindustrie? :confused:
     
  3. DO4NC

    DO4NC Silber Member

    Registriert seit:
    22. Mai 2009
    Beiträge:
    809
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Kinostarts der Woche: Julia Roberts' Spiegelbild und 3D-Titanic

    Die Karten sind schon vorbestellt :D
     
  4. Mondmann

    Mondmann Silber Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2009
    Beiträge:
    605
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    MDCC Digital HD Premium
    MDCC Digital Familie

    Kaon HD Receiver
    AW: Kinostarts der Woche: Julia Roberts' Spiegelbild und 3D-Titanic

    Solange es noch genug Leute gibt die es sicher immer wieder ansehen, wird der Pott noch oft untergehen. Jetzt wird erstmal noch mit 3D Kohle gemacht und wer weiß was in 20 Jahren dann so Technik mäßig abgeht. Dann wird da nochmal Kohle mit gemacht.
     
  5. sunday2

    sunday2 Gold Member

    Registriert seit:
    14. April 2010
    Beiträge:
    1.578
    Zustimmungen:
    212
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2, S1 und STC+
    Samsung PS63C7700
    Smart CX10
    Sony VW1100
    u.a.
    AW: Kinostarts der Woche: Julia Roberts' Spiegelbild und 3D-Titanic

    Klar wird Kohle gemacht, aber wenn man den Kritiken glauben kann, dann erhält man auch erstklassige 3D-Qualität, obwohl es nur nachbearbeitet wurde.

    Jedenfalls ist das wohl besser, als so mancher Schrott, der eher Antiwerbung für 3D war.
     
  6. Thaddäus

    Thaddäus Foren-Gott

    Registriert seit:
    23. August 2008
    Beiträge:
    10.202
    Zustimmungen:
    287
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Kinostarts der Woche: Julia Roberts' Spiegelbild und 3D-Titanic

    Ich war gestern im Kino und kann es bestätigen. ;)
    Wer Popouts erwartet sollte besser draußen bleiben. Es gibt auch einige Szenen, die keinen wirklichen 3D-Effekt bieten, aber schon zu Beginn des Filmes sieht man, dass sich bei der Konvertierung wirklich Mühe gegeben wurde. Die Tiefenwirkung lässt einen vor allem nach der Kollision mit dem Eisberg, aber auch schon an einigen Stellen davor, wirklich das Gefühl haben, dass man selber auf dem Schiff rumläuft. Gerade die Szenen im Schiffsinneren mit den ewig langen Gängen sehen wirklich toll aus!

    Ob man das jetzt wirklich gebraucht hat ist eine andere Frage, der Film wird dadurch nicht besser und nicht schlechter, aber die Konvertierung ist wirklich gut geworden und deutlich besser als mancher Film, der von Anfang an als 3D angepriesen wurde (z.B. dem letzten Harry Potter).
     
  7. Major König

    Major König Muper-Soderator

    Registriert seit:
    28. August 2005
    Beiträge:
    8.754
    Zustimmungen:
    2.238
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Kinostarts der Woche: Julia Roberts' Spiegelbild und 3D-Titanic

    Haben die für die 3D Fassung eigentlich auch neues Material reingebracht oder ist der gleichlang mit der vorherigen Fassung? :confused:

    Bin mal gespannt ob Titanic nun wieder Avatar verdrängt. :winken:
     
  8. Koelli

    Koelli Foren-Gott

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    13.199
    Zustimmungen:
    543
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Kinostarts der Woche: Julia Roberts' Spiegelbild und 3D-Titanic

    Oder auch "Daybreakers". Wenn ich mir diese 3D-Bluray gekauft, statt nur geliehen hätte, wäre ich aber stinksauer gewesen: Der 3D-Effekt liegt bei 0%. Unglaublich, dass sowas verkauft werden darf und der TV meldet, ich solle die Brille aufsetzen.
     
  9. skykunde

    skykunde Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2009
    Beiträge:
    4.939
    Zustimmungen:
    124
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Kinostarts der Woche: Julia Roberts' Spiegelbild und 3D-Titanic

    Wenn man sich den Trailer anschaut, könnte ich mir vorstellen, dass die einen auf Disney gemacht haben und alles neu synchronisiert wurde.
     
  10. Thaddäus

    Thaddäus Foren-Gott

    Registriert seit:
    23. August 2008
    Beiträge:
    10.202
    Zustimmungen:
    287
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Kinostarts der Woche: Julia Roberts' Spiegelbild und 3D-Titanic

    Nein, mir ist nur eine Sache aufgefallen: Nachdem Jack Rose den Zettel gegeben hat und sie diesen aufklappt gab es bisher in der deutschen Synchro den Satz "Damit erzählt - treffen Sie mich bei der Uhr." (ich schein den Film inzwischen wirklich auswendig zu kennen :D), der fehlte in der 3D-Version. Aber neue/alternative Szenen gab es nicht.

    Bei Disney ist das in den Trailern auch nur, weil da teilweise Sätze gesagt werden, die es im Film nicht gibt. Bis auf "Arielle" gab es da auf den DVDs aber immer die gleiche Synchro, die auch davor allgemein bekannt war.
    Natürlich gibt es bei den älteren Filmen oftmals auch noch 1-2 vorherige Synchros, die man genausogut mit auf DVDs/Blu-rays packen könnte, die meisten kennen aber sowieso nur die VHS-Synchros. Ich glaube auch, dass ein Großteil derer, die behaupten "Die alten Synchros waren besser" diese selbst sowieso noch nie gehört haben, weil es die eben nur im Kino und vereinzelt auf Hörspielen gab.

    Was "Titanic" betrifft kann ich aber alle beruhigen - es ist die bekannte Synchro und nur der Trailer wurde neu eingesprochen. ;)
     

Diese Seite empfehlen