1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kinokritik: Das Parfum

Dieses Thema im Forum "Kino, Blu-ray und DVD" wurde erstellt von Eike, 17. September 2006.

  1. Eike

    Eike Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.652
    Ort:
    Magdeburg
    Anzeige
    Gestern war bei mir mal wieder ein Kinotag und habe folgendes zu berichten:

    Das Parfum - die Geschichte eines Mörders
    Deutschland 2006

    Regie: Tom Tykwer
    Darsteller u.a.: Ben Whishaw, Dustin Hoffman
    Umgesetzt nach einem Buch von Parick Süskind

    Inhalt

    In diesen Tagen ist ein vielfach besprochener Film in die Kinos gekommen.
    Die Kritiker sind geteilter Meinung. Einerseits hoch gelobt, andererseits auch als zu "schwer" bezeichnet oder ohne letzten "Pfiff".

    Auf einem Pariser Fischmarkt im Jahr 1738 türmen sich Schmutz, Matsch und Fischabfälle Knöcheltief auf dem Boden. In diese Unheilvolle Welt wird Jean-Baptiste Greanouille geboren, mitten bei der Arbeit der Mutter. Sie versucht verzweifelt das Kind zu verstecken, mit dem Ergebnis das die Mutter gehängt wird wegen versuchtem Kindsmord. Jean überlebt aber: Halb verhungert und mit geschudenem Körper aber dunklen Augen voller Neugier verliebt er sich in den Duft des schönen Mirabellen-Mädchens. Er erstickt sie versehentlich bei dem Versuch Ihren Geruch festzuhalten. Der extrem ausgeprägte Geruchssinn Jeans bringt Ihn zum berühmten Parfumeur Baldin. Dieser durchläuft aber gerade eine schöpferische Pause. Er geht in Lehre und dies führt Jean in die südfranzösische Stadt Grasse um neue Methoden des Destillierens zu erlernen. Schrittweise verschwinden besonders schöne Mädchen auf rätselhafte Weise. Ja, der Junge ist zum Massenmörder geworden, von dem Ziel besessen den Duft der Leichen zu konservieren. In zwölf Flakons bewahrt er nun den Duft der Mädchen auf. Nur ein Duft fehlt noch in seiner Sammlung: Der Duft der schönen Kaufmannstochter Laura...

    Jean wird bei der Verfolgung Lauras durch ganz Europa gefasst und soll folgerichtig hingerichtet werden. Aber kurz davor erfasst der betörende Duft das gesammte Publikum...

    Kritik

    Der Film hat meine Erwartungen voll erfüllt. Seine grandiosen Bilder und die schauspielerischen Leistungen des jungen Briten Ben Whishav nehmen gefangen, aber ein Meisterwerk wird dadurch der Film nicht ganz.
    Auch kommt mir Dustin Hoffmann etwas zu kurz. Aber er ist nun mal nicht der Hauptdarsteller.

    Wertung

    Farbkomposition, historische Bildgenauigkeit und eine ungewöhnliche Thrillerstory sowie die Bestzung nehmen mich für diesen Film ein.

    Meine Wertung: :)
    8 v. 10 Pkt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. September 2006
  2. frazier

    frazier Board Ikone

    Registriert seit:
    3. Oktober 2005
    Beiträge:
    3.569
    Ort:
    Urlaubsland MVP
    Technisches Equipment:
    LCD Philips 47Pfl6007K/12
    Edison argus vip (sat)
    Fire TV/Stick
    AW: Kinokritik: Das Parfum

    Na dann werde ich mich heute Abend auch mal überraschen lassen, ob der Film das hält, was das Buch verspricht.


    Gruß
    Frazier :winken:
     
  3. kinofreak

    kinofreak Foren-Gott

    Registriert seit:
    16. Januar 2005
    Beiträge:
    10.831
    Ort:
    Ostbayern
    AW: Kinokritik: Das Parfum

    Ich hab ihn mir gestern angeschaut! da ich keine Ahnung hatte um was es überhaupt geht (kenne das Buch nicht) war ich von ende (also von der letzten halben Stunde) etwas irritiert.... ich wußte nicht recht wie ich das alles einordnen sollte! aber auf jedenfall sehenswert!

    test
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. September 2006
  4. plam

    plam Senior Member

    Registriert seit:
    8. Oktober 2003
    Beiträge:
    448
    Ort:
    Jena
  5. Creep

    Creep Platin Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    2.327
    Ort:
    Hessen (Ex-Berlin)
    Technisches Equipment:
    Panasonic P55VTW60,
    Technisat SkyStar2
    AW: Kinokritik: Das Parfum

    @Eike: Danke für den Beitrag! Das Buch habe ich vor ca. 10 Jahren gelesen, nun werde ich mir den Film wohl ansehen.
     

Diese Seite empfehlen