1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kinojahr 2011 schwächer als das Vorjahr gestartet

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 13. Mai 2011.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.232
    Zustimmungen:
    359
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    2011 ist bislang das schwächste Kinojahr seit 2007, bilanziert der Mediendienstleister Cine Media Film in den am Freitag veröffentlichten Geschäftszahlen. Der Gewinn in den ersten drei Monaten 2011 lag 10 Prozent unter den Ergebnissen des Vorjahres.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Sky-Kunde2

    Sky-Kunde2 Guest

    AW: Kinojahr 2011 schwächer als das Vorjahr gestartet

    Ist ja auch kein Wunder. Insgesamt gesehen waren die ersten 5 Monate dieses Jahre, das schwächste was Kino in den letzten Jahren geboten hat. Es gab nur einige wenige Perlen. Ist doch klar, das die Leute kaum ins Kino gehen. Hoffentlich wird der Blockbustersommer etwas besser. Ich freue mich auf das letzte Harry Potter-Kapitel auf den neuen Fluch der Karibik und so vieles mehr. Wieder richtig Blockbusterkino genießen zu können, die letzte 5 Monaten waren auch cineastischer Sicht wirklich langweilig.
     
  3. Superernie

    Superernie Silber Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Kinojahr 2011 schwächer als das Vorjahr gestartet

    Moin,
    was soll man denn noch im Kino? Ich war früher selbst leidenschaftlicher Kinogänger und habe so gut wie jeden interessanten Film für mich mitgenommen, kam so auf 35 bis 40 Besuche im Jahr.
    Und jetzt? Vor zwei Wochen war ich das erste mal seit 2 Jahren wieder im Kino. Der Film war gut, aber der Rest schrott. Der Sound, wie immer, grottenschlecht (vor allem im Bassbereich und damit hat fast jedes Kino zu kämpfen) und das Bild alles andere als klar. In Zeiten von HD habe ich kein Bock mehr auf sowas.
    Wenn Kinos einen glasklaren Sound und vor allem einen wuchtigen Bass bieten und ein gestochen scharfes Bild dann würde ich wohl wieder öfters ins Kino gehen, aber ansonsten genieße ich die Filme in feinstem HD und super Sound bei mir zuhause auf Blu Ray. Da habe ich dann auch keine Leute die dazwischen labern etc.
     
  4. Korgan

    Korgan Junior Member

    Registriert seit:
    31. August 2007
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Kinojahr 2011 schwächer als das Vorjahr gestartet

    Kann ich so nicht bestätigen, in "meinem" Kino sind Ton und Bild top.

    Das Problem ist eher, dass Hollywood nix Neues mehr einfällt und man nur noch Geld für das -zigste Remake und endlose Fortsetzungen lockermacht.

    Der letzte Film, den man meiner Meinung nach im Kino gesehen haben muss, war "Inception".

    Der letzte, den ich mir angetan habe "Tron". Danach war ich erstmal vom Kino geheilt und schaue mir lieber amerikanische Filme abseits des Mainstreams und europäische (ja, da gibts in letzter Zeit verdammt Gute) auf DVD und Bluray an...
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Mai 2011
  5. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.769
    Zustimmungen:
    2.963
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Kinojahr 2011 schwächer als das Vorjahr gestartet

    Ist ja auch schwer die Zahlen von Avatar noch einmal zu toppen. Nach so einem Jahr muss es ja schlechter laufen. Und halbe Harry Potter Filme schauen sich auch viele nicht an, sondern warten auf beide Teile am Stück. Wenn das Kinojahr schlecht läuft, würde ich die Schuld ganz klar bei den Filmen suchen.
     
  6. XL-MAN

    XL-MAN Institution

    Registriert seit:
    8. November 2007
    Beiträge:
    18.479
    Zustimmungen:
    1.480
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Kinojahr 2011 schwächer als das Vorjahr gestartet

    Mir ist Kino auch zu teuer.
     
  7. ElimGarak

    ElimGarak Board Ikone

    Registriert seit:
    26. Dezember 2008
    Beiträge:
    4.138
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Kinojahr 2011 schwächer als das Vorjahr gestartet

    Zumindest für regelmäßige Besuche!

    Und das mit den fehlenden guten Filmen
    (nicht nur Blockbuster) stimmt natürlich auch.

    Und von der traurigen Einkommenssituation wollen
    wir gar nicht erst reden!:rolleyes:
     
  8. Lichtblick

    Lichtblick Senior Member

    Registriert seit:
    31. Dezember 2010
    Beiträge:
    396
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Kinojahr 2011 schwächer als das Vorjahr gestartet

    Schon sehr peinlich, die miese Qualität der Kinofilme von heute. An fehlenden Geschichten oder Ideen kann es ja nicht liegen, besonders wenn man sich mal die Anzahl an Top-Romanen anschaut, die jedes Jahr erscheinen.

    Irgendwie scheint der Sprung vom Roman zum Drehbuch nicht zu gelingen.

    Die Studios sind vermutlich immer nur auf der Suche nach vermeintlichen Mainstreamfilmen. Wenn man sich die platte Ökostory von Avatar anschaut, verfällt man schnell der Idee, die Studios wollen den Kinogänger verblöden.

    Als SciFi-Fan ist es sehr frustierend, dass in den letzten 40 Jahren !!! Star Wars und Star Trek die Kinoszene beherrschen, obwohl es genügend andere SciFi-Universen gibt, mit deutlich überlegender Storytiefe.

    Ein weiteres gutes Beispiel ist z.B. Der Schwarm, die Geschichte schreit direkt nach einer Filmumsetzung. Außer das die Filmrechte verkauft wurden, hat man nix mehr gehört.

    Technisch sehe ich auch einiges Verbesserungspotential in den Kinos. Mit der Ton- und Bildqualität bin ich selten zufrienden.

    Meine nächsten Kinofilme:
    "Wer ist Hanna" - In der Hoffnung, dass es kein Bourne-Abklatsch wird
    "Secretariat"
     
  9. Der Solinger

    Der Solinger Senior Member

    Registriert seit:
    30. August 2010
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Die Gute alte Röhre

    DVB-T Receiver mit PVR
    AW: Kinojahr 2011 schwächer als das Vorjahr gestartet

    Kein Wunder bei den 5 Filmen die gut sind.

    Ich warte generell auf die DVD. Zuerst wird geliehen und dann wenn der Film gut ist gekauft. Zuhause wird man nicht gestört. Kann den Film auch mal pausieren und aufs Klo gehen, bekommt wenn man Glück hat den Directors Cut usw usw.

    Die DVD kann ich mir auch mehrmals ansehen.
     
  10. Nappi16

    Nappi16 Talk-König

    Registriert seit:
    4. Januar 2004
    Beiträge:
    5.967
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    N/A
    AW: Kinojahr 2011 schwächer als das Vorjahr gestartet

    Naja, danke für solche pauschalisierungen die einfach nicht stimmen....
    Bei uns hat keines der Kinos die wir Betreiben mit "Bassproblemen" zu kämpfen. Lediglich ein einziger Saal ist einfach besch.....eiden. Aber da ist der ganze Saal mist, aber mein Chef wollte halt unbedingt nen 5. Saal haben.


    Nun, also das "gestochen Scharfe" Bild ist das geringste der Probleme, such dir einfach nen Kino, dass Digital Spielt, dann hast du auch Automatisch nen gescheiten Ton, da hier keinerlei Abnutzung der Tonspur mehr vorhanden ist. Und wenn das Kino nur normal ausgestattet ist, solltest du auch ein passendes Bassfundament haben, und hier sei gesagt, gut ist relativ, denn ein "wuchtiger" Bass ist nicht alles, es muss einfach Stimmig eingestellt sein, also die gesammte Anlage.
     

Diese Seite empfehlen