1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kinojahr 2010: Von der Qualität her bisher dürftig

Dieses Thema im Forum "Kino, Blu-ray und DVD" wurde erstellt von Sky-Kunde2, 15. November 2010.

  1. Sky-Kunde2

    Sky-Kunde2 Guest

    Anzeige
    Das Jahr ist fast vorbei, Zeit sich über das Kinojahr 2010 so seine Gedanken zu machen. 3-D ist immer noch ein Thema, wenn auch meiner Meinung nach, doch sehr overhyped. Deshalb will ich mich mit diesem Thema auch kaum befassen. Mir gehts mehr um die Qualität der Filme bisher.

    Ich muß sagen, das 2010 nicht gerade eine herausragendes Filmjahr war. Sicher es gab Highlights wie Inception oder Shutter Island und ja auch Filme wie Alice im Wunderland oder Toy Story 3 wussten zu unterhalten. Insgesamt gesehen jedoch war das Jahr schon ziemlich mau. Natürlich gibt es immer noch Franchishypes wie Twilight, aber qualitativ gesehen, sind die Filme höchstens Durchschnitt. Und ob der neue Harry Potter-Film das qualitative Niveau des Filmjahres 2010 wirklich nennenswert hebt, muß sich noch zeigen. Ansonsten war zwar sicherlich unterhaltsames dabei, aber nix dabei von das man noch in Jahren sprechen wird. Bis natürlich auf Inception.

    Der deutsche Film hatte in diesem Jahr nicht viel zu bestellen. Schade eigentlich.

    Da ja auch bald gerade die Filmpreisverleihungssaison in den USA beginnen wird, will ich daher auch mal fragen, welche 10 Filme ihr 2010 denn für den Oscar vorschlagen würdet, wenn ihr denn abstimmen dürftet. Ehrlich gesagt, mir fällt es sehr schwer, zehn Filme zu finden, die meiner Meinung nach auch oscarwürdig sind. Hier meine Liste:

    1. Inception
    2. Toy Story 3
    3. Alice im Wunderland
    4. The Social Network


    So das wäre meine Liste, wie gesagt mir persönlich fallen keine 10 Filme ein. Aber das Jahr läuft ja noch und das alles entscheidet sich auch ja erst nächstes Jahr. Ansonsten lass ich mich von euch inspirieren.
     
  2. Hoffi67

    Hoffi67 Moderator

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    10.202
    Zustimmungen:
    960
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Philips 49PFL8271 + Humax HD Receiver
    AW: Kinojahr 2010: Von der Qualität her bisher dürftig

    Mich persönlich haut dieses Filmjahr auch nicht gerade um.Trotzdem gabs einige gute Filme in meinen Augen.

    In den Kinocharts des Jahres taucht ein Film auf Platz 121 auf den ich überragend finde und zwar Die Fremde.In meinen Augen ein herausragender Film.

    Desweiteren hab ich auch den Film Same Same But Different gesehen,der in den Kinocharts des Jahres immerhin derzeit auf 105 liegt.Auch ein toller Film mit sehr symphatischen Hauptdarstellern.

    Mel Gibsons neuer Thriller Auftag Rache [Kinocharts:platz 100]war auch ganz passabel.Peter Jackson gelang mit In meinem Himmel [Charts Platz:87]ein kleines Meisterwerk.Auch Green Zone hat mich beeindruckt,in meinen Augen ein ehrlicher realistischer Antikriegsfilm.[Platz 81]

    Remember Me ist so ein Film,den ich garnicht auf der Rechnung hatte und mich total bewegt hat.Ein trauriger,schonungsloser und trotzdem hoffnungsvoller Film [derzeit Platz 69 Kinocharts].
    Die 3 Filme der Millenium Trilogie sollten wir nicht vergessen,sind Sie doch überaus spannend und erfolgreich,wobei mein Favorit immer noch Teil 1 ist.

    Knight and Day ist ein ganz nette Actionkomödie die Spaß macht immerhin auf Platz 24.Enttäuschend fand ich hingegen das Remake von Kampf der Titanen,es wirkt den ganzen Film über sehr gehetzt und hat nicht mehr den Charme des Originals.

    Shutter Island hingegen fand ich klasse.Ein Psychothriller der Extraklasse nicht umsonst hat er derzeit Platz 14 inne.

    Eine große Enttäuschung war hingegen für mich,die Neuverfilmung von Robin Hood,der Film konnte mich zu keiner Zeit fesseln.

    Prince Of Persia - Der Sand der Zeit war Gute Laune Fantasyaction steht zur Zeit auf Platz 9.

    So fehlen nur noch 2 Filme,die ich im Kino außerdem gesehen habe.
    Durch meinen Jungen blieb mir Für immer Shrek nicht erspart,naja und rausgekommen ist ein ganz netter Animationsfilm,der derzeit Platz 5 inne hat.

    Ja und bleibt nur noch Christopher Nolans neuer Film Inception.
    Noch nie sind Anspruch und Action so miteinander verschmolzen wurden,natürlich muß man sich auf das Thema einlassen,sonst ist man schnell außen vor.


    Bisher nicht das allerbeste Kinojahr in meinen Augen,aber einige Highlights waren schon für mich jedenfalls dabei.

    Diese 3 Filme haben mich am meisten positiv überrascht in diesem Jahr

    Die Fremde
    Remember Me
    Inception
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. November 2010
  3. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.914
    Zustimmungen:
    3.124
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Kinojahr 2010: Von der Qualität her bisher dürftig

    Naja, es gibt aber auch gute Filme die es gar nicht ins Kino geschafft haben. Gestern habe ich auf Bluray "Going postal" von Terry Pratchett gesehen, für mich eines der Highlights des Jahres.
    Ansonsten war es tatsächlich überschaubar, aber ein Film wie Inception kann für mich auch ein ganzes Jahr verbessern, denn mir ist ein Jahr mit einem echten Highlight, wie man es vielleicht in 5 Jahren nur einmal sieht, wichtiger, als ein Jahr voller vorhersehbarer sogenannter Blockbuster. Von daher ist 2010 für mich ein gutes Kinojahr, und sei es nur wegen Inception, Shutter Island und Going Postal. :)

    Gruß
    emtewe
     
  4. SvenC

    SvenC Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Februar 2006
    Beiträge:
    4.763
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Kinojahr 2010: Von der Qualität her bisher dürftig

    Evtl. kommt Endes des Jahres noch was gutes... "the way back"...
     
  5. Sky-Kunde2

    Sky-Kunde2 Guest

    AW: Kinojahr 2010: Von der Qualität her bisher dürftig


    Same Same But Different habe ich auf DVD gesehen. Nicht schlecht, aber umgehauen hat der Film mich nicht. Trotz des ernsten Themas.

    Absolut zustimmen kann ich dir aber wenn es um Robin Hood, Prince of Persia und Für immer Shrek angeht. Auch ich war sehr enttäuscht von dem Film, weil der Film nur wenig mit der ursprünglichen Robin Hood-Geschichte zu tun hatte, Prince of Persia ist mit Sicherheit ein Unterhaltsamer Film, aber irgendwie fehlt dem Film einfach der letzte Kick um was ganz großes zu werden. Für immer Shrek war einfach nur langweilig. Wenn ich mich da an den ersten Shrek erinnere, ist es wirklich traurig was daraus gemacht wurde. Der erste Shrek war witzig, respektlos und überraschend. Das angeblich letzte Kapitel ist nur noch ein Schatten von dem, was der erstlich war. Es bleibt leider nur die tolle Animation. Alles andere ist einfach nur bieder. Die Highlights 2010 bleiben bisher für mich überschaubar. Bin mal gespannt was die Weihnachtssaison noch hergibt. Besonders bin ich gespannt auf Harry Potter und dann kommt noch der neue Narnia-Film, der nicht von Disney produziert wurde.
     
  6. Steff79

    Steff79 Senior Member

    Registriert seit:
    25. November 2009
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    766
    Punkte für Erfolge:
    103
    AW: Kinojahr 2010: Von der Qualität her bisher dürftig

    Zwar nicht im Kino gesehen aber Kick ass war für mich der beste Film des Jahres bisher.

    Same Same but different, hätte ich gerne gesehen aber lief bei uns nirgends. Wird es dann auch auf DVD werden.

    HP werde ich die Woche noch gehen und Machete steht auch noch auf der to do Liste.
     
  7. felixbur

    felixbur Neuling

    Registriert seit:
    28. November 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Kinojahr 2010: Von der Qualität her bisher dürftig

    Kick Ass war zwar nicht schlecht, Inception war einfach nicht zu übertreffen.

    Für die Actionfan gab IP MAN 2. Ich habe es mit englischen Untertiteln gesehen. War nicht schlecht.

    Sonst gab es nicht wirklich viel zu sehen.
     
  8. kinofreak

    kinofreak Foren-Gott

    Registriert seit:
    16. Januar 2005
    Beiträge:
    10.861
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Kinojahr 2010: Von der Qualität her bisher dürftig

    Als Kinofreak hab ich anfangen zu schwächeln :( war wenig im kino
    ich hab einiges nicht gesehen was ich hätte gerne sehen wollen, das hole ich dann dafür auf Sky HD nach. na immerhin macht sich endlich dann das Abo bezahlt

    Inception und Shutter Island sind meine Highlight in diesen Jahr.
    Book of Eli hat mir auch ziemlich gut gefallen, als alter Endzeit Fan. auch Robin Hood fand ich bei weitem nicht so schlecht wie viele andere.

    The Expendables und Prince of Persia waren meine Fehltritte. bei beiden Filmen hab ich mich geärgert ins kino gegangen zu sein.

    The Road und Moon sind meine Geheimtipps.
     
  9. Nappi16

    Nappi16 Talk-König

    Registriert seit:
    4. Januar 2004
    Beiträge:
    5.969
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    N/A
    AW: Kinojahr 2010: Von der Qualität her bisher dürftig

    Also, ich sage es mal so, das Kinojahr war in keinsterweise dürftig von der Qualität her.
    Das "problem" dieses Jahr hat jedoch eine bezeichnung 3D, durch die 3D Filme haben es einige qualitativ hochwertige Filme nichtmal mehr in die "großen" Kinos der Kinoketten geschafft. War das motto die letzten Jahre "ein zwei Wochen können wir Film X mal bringen" war es dieses Jahr, "der Verleiher hat nen 3D Film, bringen wir lieber den und lassen den anderen Film weg". Wobei das Problem meist schon vom Verleiher gelößt wurde.... mangels Kopie (da man ja kein Geld verdienen würde.....) wurden einige Filme mit so wenigen Kopieen gestartet, dass man glück haben musste sie überhaupt zu sehen.

    z.B die von Kinofreak genannten Filme "The Road" und "Moon", waren absolute highlights für Filmliebhaber aber beide Filme hatten einen sehr limitierten Start mit nichtmal 70 Kopieen..... (um mal nen beispiel zu nennen, der neue Otto Film hat gut 600 Kopieen).

    Ansonsten.... eigentlich alles wie immer in den letzten Jahren, viele Fortsetzungen, einige Überraschungen und einige Flopps.... bleibt zu hoffen, dass es mal wieder wirklich mehr neue Filme gibt.... der Fortsetzungstrend nervt so langsam.....
     
  10. kinofreak

    kinofreak Foren-Gott

    Registriert seit:
    16. Januar 2005
    Beiträge:
    10.861
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Kinojahr 2010: Von der Qualität her bisher dürftig

    ich kann dir nur sagen, beide Filme hätte ich im kino wohl angeschaut, (The Road auf jeden fall) beide Filme konnte ich aber nicht im kino sehen, weil sie in meiner Gegend nicht liefen... aber das spiel kennen wir ja inzwischen... (The Road hat ja dann noch dazu ewig gebraucht bis er in Deutschland überhaupt mal lief)
     

Diese Seite empfehlen