1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kino.to: Portalgründer legt Geständnis ab - Deal

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 6. Juni 2012.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.713
    Zustimmungen:
    369
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Ehrlichkeit wird ja häufig belohnt. Das der Gründer und Chef des illegalen Filmportals Kino.to nun seine Schuld vor dem Gericht eingestand, hat sich für den Leipziger rentiert. Dafür erhielt er einen Deal, der ihm eine Strafe von unter fünf Jahren zusichert.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. BarbarenDave

    BarbarenDave Board Ikone

    Registriert seit:
    24. März 2003
    Beiträge:
    4.651
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Kino.to: Portalgründer legt Geständnis ab - Deal

    Also war er schon wegen einer ähnlichen Sache vorbestraft, hat nix daraus gelernt und bekommt zur Belohnung noch einen Deal angeboten?
    Das verstehe wer will :rolleyes:
     
  3. Premier4All

    Premier4All DF-Experte Premium

    Registriert seit:
    8. Mai 2005
    Beiträge:
    40.749
    Zustimmungen:
    2.558
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    VU+ Duo2 2TB
    Technisat Technistar S2
    Amazon Fire TV 4k

    Sky Entertainment
    Sky Bundesliga HD
    Sky Sport HD
    Sky Cinema HD
    Sky 3D
    DAZN
    Telekom Eishockey
    Telekom Basketball
    Kodi TV
    Amazon Instant Video
    AW: Kino.to: Portalgründer legt Geständnis ab - Deal

    In 6 Monaten startet dann wohl Cinema.to :LOL:
     
  4. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.302
    Zustimmungen:
    1.676
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Kino.to: Portalgründer legt Geständnis ab - Deal

    Er geht also nur zum pennen in den Knast.
    Nach 1 Jahr wird Ihm die Strafe dann wegen guter Führung zur Bewährung ausgesetzt und das Ding ist gegessen.
    Dann hätten sie ihn auch gleich freisprechen können.
    Ach ne geht ja nicht, dann hätte der Staat nicht die Millionen kassieren können.

    Nur nebenbei Urheberrechtsverletzungen stehen laut Kriminalstatistik mit um die 1 % bei Internetkriminalität zu buche.
    Sind also eigentlich unerheblich.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Juni 2012
  5. McPoldy

    McPoldy Silber Member

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    765
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Kino.to: Portalgründer legt Geständnis ab - Deal

    wo ist die Grenze zwischen erheblich und unerheblich ?

    ist es also unerheblich wenn du 100 Euro in der Tasche hast und es klaut dir jemand 10 Euro und wenn er dir 50 klaut ist es erheblich ?

    beides stellt zu verfolgende Straftaten dar, egal wie klein oder groß der Schaden ist.

    und das er im offenen Vollzug ist hat auch Vorteile, er wird sich sein Essen selbst kaufen müssen was er tagsüber verputzen will.

    Nur hat dieser verlauf der Verhandlung leider in meinen Augen nicht ausreichend Signalwirkung, klar er verliert sein Privatvermögen aber wer hindert diesen Wiederholungstäter ähnliches erneut aufzuziehen.
     
  6. Solius

    Solius Junior Member

    Registriert seit:
    28. April 2008
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    8
    AW: Kino.to: Portalgründer legt Geständnis ab - Deal

    Immer diese geheuchelte Zerknirschtheit. :rolleyes:
    Was er tatsächlich außerordentlich bedauert, sind mit Sicherheit nicht die Urheberrechtsverletzungen, sondern daß man ihn erwischt hat.
     
  7. Dave X

    Dave X Gold Member

    Registriert seit:
    16. April 2002
    Beiträge:
    1.635
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Kino.to: Portalgründer legt Geständnis ab - Deal

    4,5 Jahre dafür? Dann sollten Vergewaltiger, Kinderschänder und Mörder zukünftig mindestens 50 Jahre kriegen!
     
  8. Kermit24

    Kermit24 Senior Member

    Registriert seit:
    16. April 2006
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Kino.to: Portalgründer legt Geständnis ab - Deal

    Ich frage mich echt, in was für einem Staat wir eigentlich leben, dass man für sowas und ähnliche Delikte in den Knast wandert, wo auch nicht nur eine natürliche Person durch ernsthaft Schaden genommen hat. Ich hoffe, dass man in nicht allzu ferner Zukunft auf diesen unmenschlichen Akt zurückblickt und sich fragt: "Wie konnten die damals nur so etwas tun" - ähnlich anderer dunkler Kapitel unserer Geschichte.
     
  9. McPoldy

    McPoldy Silber Member

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    765
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Kino.to: Portalgründer legt Geständnis ab - Deal

    @Kermit, seltsam du plädierst also dafür das auch Bankraub und Ladendiebstahl nicht mehr bestraft wird weil da wird ja auch keine natürliche Person sondern ein Unternehmen geschädigt.
    seltsame Rechtsauffassung
     
  10. strotti

    strotti Platin Member

    Registriert seit:
    17. Januar 2010
    Beiträge:
    2.595
    Zustimmungen:
    260
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Kino.to: Portalgründer legt Geständnis ab - Deal

    Die dunklen Kapitel unserer Geschichte benenne bitte konkret und bleib nicht im Nebulösen, damit man Dir auch eine adäquate Antwort geben kann, ohne dass Du Dich mit scheinheiligen Argumenten ("ich hab doch was ganz anderes in unserer Geschichte gemeint") herausreden kannst.

    Stroti
     

Diese Seite empfehlen