1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kino setzt auf dreidimensionale Bilder

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 25. August 2009.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.254
    Zustimmungen:
    361
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Düsseldorf - Zunehmend mehr Kinos setzen auf 3D-Technik, die Multiplexkette Cinemaxx will noch in diesem Jahr 60 Leinwände für die dreidimensionalen Bilder in ihren Filmtheatern installieren.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Dyllan Hunt

    Dyllan Hunt Platin Member

    Registriert seit:
    8. Dezember 2005
    Beiträge:
    2.112
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Kino setzt auf dreidimensionale Bilder

    Da wäre ich mir jetzt nicht so sicher. Sehr wahrscheinlich wäre auch das bei höheren Eintrittspreisen einfach weniger ins Kino gegangen wird. Die Preise für einen Kinoabend inkl. Popkorn und Trinken liegen doch jetzt schon jenseits von gut und böse.
     
  3. Diplomat

    Diplomat Junior Member

    Registriert seit:
    29. Juli 2009
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Technisches Equipment:
    Premiere:5er+Buli: 44,98
    Maxdome:Premium: 19,99
    MLB.TV:Premium:19,95$
    Save.TV:Profi: 4,99
    AW: Kino setzt auf dreidimensionale Bilder

    Heute ist übrigens Kinotag. Die Preise könnten in manchen Gegenden noch unter den Preisen für einen Film bei Sky-Select liegen. Seit Sky-Select die Preise angehoben hat, geh ich auch mehr ins Kino.
    Spontan fasziniert mich 3D nicht sonderlich, aber das hab ich als Kind auch gedacht, als der erste Farbfernseher in den Haushalt kam. :eek:
    Wenn ich die Wahl hab für mein Geld entweder ins Kino zu gehen oder nach England zu fliegen, dann fällt die Entscheidung für den Flug. :)
     
  4. Watz

    Watz Gold Member

    Registriert seit:
    7. April 2004
    Beiträge:
    1.778
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    DVB-S2 / DVB-T
    ...das ist Betrug an uns Kunden

    ...durch die Digitalisierung wird eine Masse an Geld eingespart.
    Dieser Geld-Vorteil wird weder an die Kinos, noch an die Kunden weiter gegeben.

    Schade!
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. August 2009
  5. axeldigitv

    axeldigitv Board Ikone

    Registriert seit:
    16. Oktober 2003
    Beiträge:
    3.508
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: ...das ist Betrug an uns Kunden

    Na ja indirekt wird der Geldwerte Vorteil schon an die Kinos weitergegeben, denn die Kopieversicherung wird günstiger ;)
     
  6. axeldigitv

    axeldigitv Board Ikone

    Registriert seit:
    16. Oktober 2003
    Beiträge:
    3.508
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Kino setzt auf dreidimensionale Bilder

    Und höhere Eintrittspreise bleiben ja nicht beim Kinobetreiber :winken:

    er muss ja die Verleihmiete (bis 57% pro Karte), FFA, SPIO und Gema zahlen bzw. abführen.
    Da bleibt pro Karte nicht viel Gewinn übrig.
    Die Zeiten sind vorbei wo ein Kinobetreiber durch Werbe.- und Karteneinnahmen seine Kosten (incl. Personal) decken konnte :winken:

    Seit Jahren wird der Gewinn nur noch an der Theke generiert
     
  7. Dyllan Hunt

    Dyllan Hunt Platin Member

    Registriert seit:
    8. Dezember 2005
    Beiträge:
    2.112
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Kino setzt auf dreidimensionale Bilder

    Das mag alles stimmen, aber als Kunde ist mir das egal. Da zählt der Preis und da warten momentan viele eben lieber 6 Monate und schauen dann den Film im eigenen Heimkino auf BR oder DVD.

    3D hätte da vorerst wieder einen Vorteil als Alleinstellungsmerkmal für das Kino um mehr Menschen wieder ins Kino zu locken. Den würde man aber verschenken wenn man im gleichen Moment die Preise wesentlich erhöht. Die Menschen riechen Abzocke mittlerweile.
     
  8. Maik

    Maik Talk-König

    Registriert seit:
    20. Januar 2001
    Beiträge:
    5.320
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Kino setzt auf dreidimensionale Bilder

    Ist ja Lustig nun möchte doch noch Cinemaxx in die 3D Technik einsteigen.
    Hier in Halle gab es mal zwei Cinemaxx Kinos, der Vertrags für eines lief aus und der neue Betreiber ist seit dem LightCinemas die gleich 2 Säle mit 3D Technik Aufrüsteten.
    Auf Nachfrage sagte Ende Juni der Cinemaxx Vorstand noch, man führchtet die Konkurrenz nicht und 3D Filme seien jetzt erst im kommen und so schnell steigt man da nicht ein.
    Jetzt nun doch auf einmal.
    Achso LightCinema verlangt für einen 3D Film 2€ mehr. Letzten Monat haben dich auch einen IMAX 3D Film gezeigt "Dinosaurs Alive" da haben die nur 5€ verlangt.

    Gruß
    Maik
     

Diese Seite empfehlen