1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kindgerechtes Fernsehen: Vom Baby bis zum Schulkind

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 28. Oktober 2008.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.080
    Anzeige
    Köln - Mit "Digital TV Kinder" startet Unitymedia, der Kabelnetzbetreiber von NRW und Hessen, am 28. Oktober 2008 ein Paket mit sieben digitalen TV-Sendern, die sich speziell an den Bedürfnissen von Kindern ausrichten und auch die Eltern einbeziehen.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. arte-neu

    arte-neu Talk-König

    Registriert seit:
    16. April 2007
    Beiträge:
    5.991
    AW: Kindgerechtes Fernsehen: Vom Baby bis zum Schulkind

    Nette Idee. Aber ganz ehrlich: Wer wird dieses Paket abonnieren?
    Die, die gerade Eltern geworden sind? - Wohl kaum, denn die haben besseres zu tun. Und wenn mir einer sagt, dass er für sein 3-jähriges Kind eigens PayTV abonniert hat - der wird im gesamten Bekanntenkreis ausgelacht.

    Ich glaube eher, hier wird den Leuten eine Nachfrage eingeredet, die als solche gar nicht existiert.

    Ich wäre ja mal gespannt auf die Abonnentenzahlen in vielleicht einem Jahr. Die Masse erwarte ich bestimmt nicht.
     
  3. HumaxPVR8000

    HumaxPVR8000 Platin Member

    Registriert seit:
    18. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.125
    AW: Kindgerechtes Fernsehen: Vom Baby bis zum Schulkind

    Du bist nicht auf der "Höhe" der Zeit!
    Gerade in heutigen Zeiten, wo selbst von einem medienwirksamen Wichtigtuer wie Günther Joch öffentlich in "Millionärsumgebung" die Nase gerümpft wird, wenn eine Frau länger als ein Jahr ihr eigenes Kind stillt und besser melaminverseuchte "Milch" gegeben wird um sich ein bißchen etwas zusätzlich zur kargen Freizeit an Zeit zu verschaffen, dann ist das nicht mehr verwunderlich sondern ein notwendiges Unterfangen.
     
  4. fernsehfan

    fernsehfan Board Ikone

    Registriert seit:
    8. Mai 2007
    Beiträge:
    4.410
    AW: Kindgerechtes Fernsehen: Vom Baby bis zum Schulkind

    So sehe ich das auch, da vor allem das Free TV sehr stark, besonders im Kinderbereich ist! Es gibt mit dem KIKA, Super RTL und Nick genug Kinderprogramme, die ebenfalls alle Altersgruppen abdecken!

    Für die Kinder ab 3 ist der Kika da, für ältere Kinder, NICK und für die Familie bietet Super RTL ein volles Programm!! Dazu kommen noch ARD, ZDF, Kabel 1 und RTL 2, die Kinderprogramm ausstrahlen!

    Wer aboniert da bitte 7 weitere Kindersender für 7,90 €? Damit die Kinder noch mehr vor der Glotze hängen? Die sollen lieber raus an die frische Luft und sich austoben, als vor dem TV zu versauern!

    Ich denke, das der Schuss ziemlich nach hinten losgehen wird und das Paket spätestens nach 1 Jahr wieder eingestellt oder in Digital TV Plus/Extra integriert wird!
     
  5. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.967
    Ort:
    Telekom City
    AW: Kindgerechtes Fernsehen: Vom Baby bis zum Schulkind

    ... bislang kann man das nicht bestätigen. Von den 5 neuen Kinderprogrammen hat gerade mal KidsCo eine deutsche und eine englische Tonoption. Bei yourfamily, Nick premium, BabyFirst und Baby TV gibt es nur ein.
    Bei BabyFirst und Baby TV werden nicht alle Sendungen in deutsch gesendet, was sich aber wohl bis Januar 2009 ändern wird.

    Auf Nick premium kam vorhin:
    ... meiner Ansicht passt so etwas nicht zum "kindgerechten Fernsehen".
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.250
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Kindgerechtes Fernsehen: Vom Baby bis zum Schulkind

    Kinder mit 3 Jahren haben überhaupt nichts vor der Glotze zu suchen!
     
  7. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.649
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Kindgerechtes Fernsehen: Vom Baby bis zum Schulkind

    Baby-TV ist schon vom Namen her als Pervers einzustufen.
     
  8. olvenstedter

    olvenstedter Platin Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2007
    Beiträge:
    2.518
    Ort:
    Magdeburg
    Technisches Equipment:
    Sat+Kabel+Antenne digital Empfang
    AW: Kindgerechtes Fernsehen: Vom Baby bis zum Schulkind

    "Mit "BabyFirst" und "BabyTV" starten bei Unitymedia zwei TV-Sender, die sich an Babys und Kleinkinder im Alter bis drei Jahre richten: Farben, Formen, und Musik sowie Tiere, Alltagsgegenstände und kurze, einprägsame Geschichten bestimmen die werbefreien Programme, die mit sicheren und angemessenen Inhalten die frühkindliche Entwicklung fördern"


    noch fragen? :rolleyes::eek: da müssten sich sofort kinderschutzorganisationen und kinderärzte melden, die den machern mal erklären, wieso kinder unter einem bestimmten alter noch kein fernsehen gucken sollten!
     
  9. Jens72

    Jens72 Talk-König

    Registriert seit:
    11. Dezember 2006
    Beiträge:
    5.379
    Technisches Equipment:
    Sony BRAVIA KDL-48W605 122 cm (48 Zoll)

    Funai T3A-A8182DB

    Entertain MR 500
    AW: Kindgerechtes Fernsehen: Vom Baby bis zum Schulkind

    Pervers ist schon der richtige Ausdruck - wie las ich vorhin im EPG bei einem dieser "Babysender" ? "...für Kinder ab 6 Monaten". Die Eltern, die einen 6 Monate alten Säugling vor der Glotze parken gehören bestraft.
     
  10. fernsehfan

    fernsehfan Board Ikone

    Registriert seit:
    8. Mai 2007
    Beiträge:
    4.410
    AW: Kindgerechtes Fernsehen: Vom Baby bis zum Schulkind

    Ich finde das auch recht grenzwärtig und eigentlich müssten jetzt unsere Jugendschützer auftauchen und dem ein Riegel vorschieben! Die verbieten ja sonst alles, aber da sollten die wirklich mal einschreiten!

    Ich finde das unmöglich, das UM das auch noch unterstützt! 6 Monate alte Babies haben absolut NICHTS vor dem Fernseher zu suchen!
     

Diese Seite empfehlen