1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kinderarmut: Kinderschützer fordern Gratis-Essen

Dieses Thema im Forum "Politik" wurde erstellt von moonwalker5, 27. Dezember 2007.

  1. moonwalker5

    moonwalker5 Junior Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2007
    Beiträge:
    83
    Anzeige
    Kostenloses Essen in der Schule, Anhebung des Hartz-IV-Satzes für Kinder - die Wohlfahrtsverbände fordern größeren Einsatz der Bundesregierung gegen die Kinderarmut. Familienministerin von der Leyen warnt jedoch davor, nur mehr Geld ins System zu schießen.

    weiter: http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,525390,00.html


    Traurig, dass ein Thema wie Kinderarmut in so einem reichen Land überhaupt ein Thema ist!
     
  2. Lord Dragon

    Lord Dragon Wasserfall

    Registriert seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    7.735
    Ort:
    Köln
    AW: Kinderarmut: Kinderschützer fordern Gratis-Essen

    In dem Artikel steht nur, dass diese Kinder nur als "arm" gelten. Sind denn diese Kinder tatsächlich arm?
     
  3. moonwalker5

    moonwalker5 Junior Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2007
    Beiträge:
    83
    AW: Kinderarmut: Kinderschützer fordern Gratis-Essen

    Du musst echt ernste Probleme haben, dass du darüber auch noch Witze machst.
     
  4. AW: Kinderarmut: Kinderschützer fordern Gratis-Essen

    "Der beste Schutz gegen Kinderarmut seien jedoch Arbeitsplätze, gute Kinderbetreuung und frühe Bildung für benachteiligte Kinder, sagte die Ministerin."

    Gewagte These.........
     
  5. Dennis100

    Dennis100 Silber Member

    Registriert seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    915
    Ort:
    Würzburg
    AW: Kinderarmut: Kinderschützer fordern Gratis-Essen

    Ich bin schon läger für eine Abschaffung des Kindergeldes und Einführung von bargeldlosen Leistungen für ALLE Kinder. Kostenlose Kindergärten, kostenloses Essen in Kindergarten und Schule, kostenlose Busfahrkarten, freier Eintritt in Schwimmbäder etc. Da kann man jedenfalls sicher sein, dass diese Leistungen den Kindern zu Gute kommen und das Kindergeld nicht von den Eltern zweckentfremdet wird.
     
  6. Cord Simpson

    Cord Simpson Senior Member

    Registriert seit:
    26. Dezember 2004
    Beiträge:
    446
    AW: Kinderarmut: Kinderschützer fordern Gratis-Essen

    Meine Meinung: Hartz IV für Kinder kürzen und die Kinder dafür außer Haus versorgen. Dann kommt das Geld wenigstens bei ihnen an.
     
  7. minzim

    minzim Board Ikone

    Registriert seit:
    10. April 2003
    Beiträge:
    3.592
    Ort:
    ~ 09e21/52n06
    AW: Kinderarmut: Kinderschützer fordern Gratis-Essen

    Du könntest recht haben. Die Problemfamilien saufen und/oder rauchen ihr Geld weg. Der Rest geht auch schnell weg (schlechte Verwaltung). Dann bleibt es für Kinder nicht viel oder gar nichts übrig.

    Ich bin auch für Versorgung außer Haus und Gutscheine nur für Lebensmittel und Kleidung.
     
  8. AW: Kinderarmut: Kinderschützer fordern Gratis-Essen

    ... sind ein sehr geringer Teil der Betroffenen.
    Das größte Problem sehe ich der Chancenungleichheit der betroffenen Kinder für ihren späteren Lebensweg.
     
  9. amsp2

    amsp2 Wasserfall

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    7.890
    Ort:
    ----------
    AW: Kinderarmut: Kinderschützer fordern Gratis-Essen

    Kostenloses Essen, gute Idee - da wird dann aber fröhlich gespart und man kann sicher sein es wird Gammelfleisch aufgetischt und nicht Bio-Gemüse.
     
  10. Cord Simpson

    Cord Simpson Senior Member

    Registriert seit:
    26. Dezember 2004
    Beiträge:
    446
    AW: Kinderarmut: Kinderschützer fordern Gratis-Essen

    Das stimmt nicht. In unserer Schule ist der Mittagstisch ganz sicher gesünder, als in vielen Familien!
     

Diese Seite empfehlen