1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

KIKA-Lösung Wien

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von andimik, 3. März 2003.

  1. andimik

    andimik Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    4.597
    Ort:
    Kärnten
    Anzeige
    Bin zwar kein Wiener, aber hab gehört, dass die dortige Lösung aus meiner Sicht Sinn macht:

    Analog teilen sich KIKA und arte nach wie vor den Kanal (Trennung 19:00 Uhr), digital wird auf zwei unterschiedlichen gesendet (= Digitalisierung des analogen Signals).

    Dem Zuschauer kann es egal sein, ob analog oder digital, Hauptsache, die Bildqualität stimmt und der Sender kann im Kabel 24h empfangen werden.

    Warum das nicht auch in D praktiziert wird, weiß nur die Landesmedienanstalt, dann gäbe es keinen Engpass.
     

Diese Seite empfehlen