1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kika-Betrugsfall: MDR erhält Akteneinsicht

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 10. Dezember 2010.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.727
    Zustimmungen:
    369
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Der Mitteldeutsche Rundfunk MDR und der Kinderkanal von ARD und ZDF erhalten Akteneinsicht im Falle des wegen Untreue angeklagten Kika-Mitarbeiters. Zudem schaltete der MDR eine auf Wirtschaftskriminalität spezialisierte Anwaltskanzlei ein.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Robonix

    Robonix Silber Member

    Registriert seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Kika-Betrugsfall: MDR erhält Akteneinsicht

    Diesem sogenannten Kindersender von kriminellen gemacht sollte man endlich mal den stecker ziehen!
    Desto mehr ÖR sender es gibt desto mehr wird geschlunzt und in die eigenen taschen gewirtschaftet.
     
  3. Commander_RUM

    Commander_RUM Gold Member

    Registriert seit:
    23. September 2007
    Beiträge:
    1.317
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Kika-Betrugsfall: MDR erhält Akteneinsicht

    wie sagte Callmund damals zu Daum - "Wenn du krank bist dann verzeih ich Dir"

    Ansonsten ist das natürlich ein Schwachsinn - es gibt viele Dinge zu bemängeln bei den ÖR aber bestimmt nicht das man Kika den Stecker ziehen muss.Ganz im Gegenteil man sollte da mehr Geld reinbuttern für noch mehr und bessere Formate.
     
  4. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.825
    Zustimmungen:
    234
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Kika-Betrugsfall: MDR erhält Akteneinsicht

    Genau so sehe ich das auch. Denn bei RTLII und Konsorten gibt es ja nur noch geschnippelte Japanware, die damit 1. völlig aus dem Konzept gerissen wird (es werden sogar Szenen im Nachhinein nachbearbeitet) und 2. garnicht für die angespriesene Altersklassen gedacht sind.

    Da ist es doch gut, dass es beim KiKa da einen Kontrast dazu gibt. Fehlt halt nur die ein oder andere Serie (Trick oder auch Real) der vergangen Tage. Die waren und sind auch heute noch für Kinder und Jugendliche gut geeignet und vermitteln wesentlich mehr, als das bei den Privaten Geschnittene. Und es gibt natürlich auch moderne gute Formate, die es Aufgrund der Politik von RTLII u.A. nicht so recht nach Deutschland schaffen oder Knall auf Fall nach einigen Folgen nicht weiter laufen.
     

Diese Seite empfehlen