1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kfz-Versicherung

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Seb4stian, 15. Mai 2005.

  1. Seb4stian

    Seb4stian Guest

    Anzeige
    Hallöchen,
    vielleicht könnt ihr mir ja weiterhelfen.
    Also ich habe seit über 4 Jahren meinen Führerschein. Ein Auto war auf meinem Namen noch nicht angemeldet. Für meine Ausbildung bin ich einige Kilometer gefahren. Ich habe bestimmt schon min. 115.000 km gefahren. Nach meiner Ausbildung habe ich mir überlegt ein PKW auf meinen Namen anzumelden. Spielen die Versicherungen damit und stufen einen erheblich niedriger ein, wenn man nachweisen kann, dass man schon sehr viel Erfahrung hat? Was würdet ihr dazu sagen. Danke.

    MfG Sebastian
     
  2. littlelupo

    littlelupo Guest

    AW: Kfz-Versicherung

    Ich würde Dir vorab schon mal empfehlen, das Auto auf den Namen Deiner Eltern zuzulassen, als Zweitwagen. Ist für Dich nur mit der Einschränkung verbunden, daß Du dann nicht selber Fahrzeughalter bist und somit Dein Name auch nicht im Fahrzeugbrief und Fahrzeugschein auftaucht.
     
  3. Seb4stian

    Seb4stian Guest

    AW: Kfz-Versicherung

    Warum wenn meine Ausbildung vorbei ist, bin ich doch wieder Wenigfahrer. Warum werden die jungen so hoch eingestuft, weil sie unerfahren sind und die meisten Unfälle bauen. Ich habe dagegen schon so viel Erfahrung wie manch 70-jähriger nicht. Was würde denn dagegen sprechen. Irgendwann muss ich ja damit anfangen ein Auto auf meinen Namen anzumelden.... hmmmm
     
  4. powerplay

    powerplay Gold Member

    Registriert seit:
    10. August 2004
    Beiträge:
    1.497
    AW: Kfz-Versicherung

    Trete in den ADAC ein, mache dort ein Fahr-sicherheits-training und du wirst auf 125% gestuft, statt auf 210-250%. Das Training kostet rund 90Euro, rechnet sich aber durch die Versicherungsbeiträge recht schnell. Nur musst du deine Versicherung dann beim ADAC abschließen.
     
  5. Silly

    Silly Platin Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2002
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    NRW
    Technisches Equipment:
    Triax TDS88 19.2°E/13°E/23.5°E/28.2°E - KDL-40W5730 - VU+Duo²
    AW: Kfz-Versicherung

    Es gibt die Führerscheinregelung, und das nicht nur beim ADAC. Du kannst Dich mal bei der Versicherung Deiner Eltern erkundigen, oft gibt es dann auch noch zusätzliche Rabatte.
     
  6. littlelupo

    littlelupo Guest

    AW: Kfz-Versicherung

    @powerplay:
    Dein Ansatz ist zwar richtig, ich habe selber bei meinem Auto aber (als Zweitwagen auf "Papi" angemeldet) mit 90% angefangen, nicht mit 125%. Ich weiß allerdings nicht, wann ich das dann auch mal auf meinen Namen übertragen kann. Es interessiert mich eigentlich auch nicht.
     
  7. majo

    majo Silber Member

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    584
    Ort:
    Nordhessen
    Technisches Equipment:
    HD-DVD Toshiba HD-E1
    Beamer 720p Sanyo Z4
    Onkyo TX-DS 575
    DBox2 Philips
    Hyundai HSS 830 HCi

Diese Seite empfehlen