1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kellerkind möchte auch DVB-T

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von danhaas, 28. Januar 2005.

  1. danhaas

    danhaas Neuling

    Registriert seit:
    28. Januar 2005
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hallo Zusammen,

    ich wohne bei meinen Eltern im Keller (und zwar im einzigen Raum, in dem kein Kabelanschluss liegt). Jetzt muss natürlich Fernsehempfang her ;). Ich habe in meinem Zimmer aber nur zwei kleine Fenster, die hinter Lichtschächten liegen. Mit einer Zimmerantenne werde ich da woh nicht weit kommen, denke ich. (P.S. Ich wohne in Niederkassel quasi zwischen Köln und Bonn). Was könnt ihr mir an Hardware empfehlen?

    Außen- oder verstärkte Innenantenne....
    welchen Receiver....

    Vom Preisrahmen her sage ich mal als Vorgabe: gut und günstig ;-)

    Im Rahmen 100,00 Euro nach Möglichkeit.

    Danke schon mal vorab

    Gruß, Daniel
     
  2. MAx87

    MAx87 Board Ikone

    Registriert seit:
    15. März 2004
    Beiträge:
    4.111
    Ort:
    Wien
    AW: Kellerkind möchte auch DVB-T

    Was hälst du von DVB-S. Dann brauchst du aber eine SAT-Schüssel. Da hast du viel mehr Sender und eine viel bessere Bildqualität.

    Mit € 100 wirst du da aber nicht auskommen.
     
  3. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: Kellerkind möchte auch DVB-T

    DVB-S im Keller? :D
     
  4. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.847
    AW: Kellerkind möchte auch DVB-T

    Ein Kabel wirst du in jedem Fall legen müssen. Dann kannst du genausogut eine Verbindung zum vorhandenen Kabelanschluß herstellen. Der kommt doch bestimmt im Keller ins Haus, also sollte der Weg nicht allzu weit sein.
     
  5. danhaas

    danhaas Neuling

    Registriert seit:
    28. Januar 2005
    Beiträge:
    2
    AW: Kellerkind möchte auch DVB-T

    Der Kabelanschluss kommt leider nicht im Keller ins Haus.....Außerdem weiß ich ja nicht, wenn ich mal ausziehe, ob da wieder Kabel liegt. Wäre schon interessiert an der DVB-T Lösung. Habe in der letzten Wohnung eine SatSchüssel gehabt. Finde die Dinger häßlich und würde nach Möglichkeit gerne drauf verzichten.....

    Habe ihr noch mehr Infos, wie man das realisieren könnte? Ein Loch zur Außenwelt besteht bereits, da wir da ne Wasserleitung gelegt haben....da kann ich mich mit durchfuschen ;-)

    Danke und Gruß

    Daniel
     
  6. MAx87

    MAx87 Board Ikone

    Registriert seit:
    15. März 2004
    Beiträge:
    4.111
    Ort:
    Wien
  7. panta_rhei

    panta_rhei Senior Member

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    419
    Ort:
    Welt
    AW: Kellerkind möchte auch DVB-T

    Hallo,
    Ich empfehl dir die Wittenberg 345. Diesmal sollte man sie ohne Plus(eingebauter Verstärker) nehmen, da der Ort für Zimmerantenne tauglich, nur halt nicht im Keller.
    Verfügbarkeit bei http://nrw.ueberallfernsehen.de/plzsuche.html?
    Die Antenne gibts z.B. beim Electronic Partner Shop (übers Inet bestellbar).
    Als Empfänger kann man z.B. einen Medion 29xxx nehmen, der ist intern von Digenius.
    http://www.stiftung-warentest.de/online/bild_ton/meldung/1220753.html
    @Max87
    eine reine VHF-Antenne ist wohl eher nicht geeignet...

    Gruss Panta Rhei
     

Diese Seite empfehlen