1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

keine vertikalen programme

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von akopalüze, 21. Oktober 2010.

  1. akopalüze

    akopalüze Neuling

    Registriert seit:
    21. Oktober 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo, ich doktore nun seit tagen an meiner neuen sat-anlage herum u. befinde mich in einer sackgasse.
    zum problem, ich habe die schüssel auf astra 19,2 ausgerichtet u. empfange nur die horizontalen programme (high), low u. vertikal wird nichts gefunden.

    meine verbauten teile: schüssel faval 85 se
    alps quattro lnb
    multischalter kathrein exr 156
    receiver technisat s1

    der receiver zeigt bei den horizontalen programmen einen pegel von ca. 80 an, qualität liegt bei bei vollem ausschlag. bei den vertikalen ebnfalls ein pegel von um die 80 jedoch null qualität.
    war jetzt bereits des öfteren auf dem dach u. versuchte die schüssel zu justieren, doch bessere werte konnte ich nie erhalten.
    auch habe ich schon den vertikalen anschluss des lnb direkt mit dem receiver verbunden, ohne erfolg, kein bild.
    die f-stecker habe ich alle noch einmal abgenommen u. neu verschraubt.
    mein schnurloses telefon deaktiviert, um diese evtl. störquelle auszuschließen, keine veränderung. somit verlaufen meine bisherigen maßnahmen im sande. die vier bislang freien ausganäge am multischalter habe ich mit kathrein endwiderständen versehen. als koxialleitung habe ich überall axing skb 395. enddosen habe ich ebenfalls von axing.
    momentan vermute ich einen fehler am lnb od. könnte es noch eine andere ursache haben?
    sämtliche geräte habe ich neu erworben u. sie waren also auch noch nicht im einsatz, so dass ich nicht sagen kann, das eine od. andere funtionierte vorher einwandfrei.
    falls ich eine information vergessen haben sollte, bitte fragen.
    danke
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Oktober 2010
  2. D-r-a-g-o-n

    D-r-a-g-o-n Gold Member

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.964
    Zustimmungen:
    69
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: keine vertikalen programme

    Hast du vielleicht die Kabel zwischen LNB und Multischalter vertauscht? (in diesem Fall die vertikalen)
     
  3. direktor

    direktor Platin Member

    Registriert seit:
    8. November 2009
    Beiträge:
    2.700
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Zwei Sat Anlagen. Eine 115 cm Multifeed von 19,2° O bis 30° West
    Die andere 100 cm von
    16° O bis 42°O
    Vier Reciver von Golden
    Interstar 2x Gi-S805 Ci Xpeed.1x Gi-S 780 CR Xpeed.1x DSR 9000(Twin)
    Topfield TF 5000 Ci Humax Fox 2,Humax 5400
    Fortec Star Lifetime Ultra
    DiseqC Sch.8x1=2x u. einige DiseqC 4x1
    AW: keine vertikalen programme

    Er sagt:
    Also bleibt noch der LNB übrig.;)
     
  4. akopalüze

    akopalüze Neuling

    Registriert seit:
    21. Oktober 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: keine vertikalen programme

    wie der direktor meinte, die kabel hatte ich überprüft, ein vertauschen kann ich ausschließen. hatte aber diese kabel also low u. high am multischalter anders herum probiert, ohne erfolg. also lag ich mit dem lnb nicht so verkehrt. muss mal sehen, ob ich den umgetauscht kriege, da er aber neu über amazon erworben wurde, dürfte es hoffentlich klappen. wenn nur der zeitliche verlust mit neu- u. rücksendung nicht wäre.
    ich hoffe zumindest, dass es danach klappt. hatte mir extra den alps bestellt, da der schon oft angepriesen wurde. hatte mich aber beim erhalt des lnb auch gewundert, dass der nicht richtig verpackt war, wie sonst bei neuware üblich, also nicht eingeschweißt, gar nichts, auch keine anleitung o.ä.
    oder werden die einfach so "lose" verkauft?
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Oktober 2010
  5. Marc!?

    Marc!? Lexikon

    Registriert seit:
    9. Juni 2004
    Beiträge:
    33.500
    Zustimmungen:
    1.993
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: keine vertikalen programme

    Hast du auch mal ein anderer Receiver probiert?
     
  6. akopalüze

    akopalüze Neuling

    Registriert seit:
    21. Oktober 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: keine vertikalen programme

    nein, habe ich nicht, da ich bislang nur ein gerät dieser art habe.
    den gedanken hatte ich auch kurzzeitig, habe ihn dann aber wieder verworfen, dass es am receiver liegen könnte. kann dir aber nicht begründen wieso, zumindest nicht technisch. mich verwunderte eben die Art des lnb, wie er bei mir mehr schlecht als recht verpackt ankam. so habe ich den receiver zunächst ausgeblendet. ich warte jetzt mal die reaktion des verkäufers ab, habe ihn gerade angemailt u. hoffe, dass ich schnell einen ersatz lnb bekomme. vielleicht kann ich mir auch mal kurz einen receiver borgen, um zu testen, ob es auch daran liegen könnte.
    eine sache verdutzte mich nämlich. als ich einen vertikalen lnb-anschluss direkt mit dem receiver verbunden habe, bekam ich zwar kein bild. aber als ich auf einen horizontalen sender umschaltete, zeigte er mir einen pegel von ca. 95 an, jedoch ohne bild. ein signal wurde nicht gefunden. aber eigentlich dachte ich mir dabei, dass er doch gar keinen pegel anzeigen könne, da kein horzontaler lnb angeschlossen war:confused:
     
  7. LizenzZumLöten

    LizenzZumLöten Gold Member

    Registriert seit:
    8. September 2009
    Beiträge:
    1.805
    Zustimmungen:
    69
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: keine vertikalen programme

    Auch wenn das ALPS LNB "mehr schlecht als recht verpackt ankam", was bei ALPS vorkommen kann und "etwas" damit zu tun hat wie ALPS LNBs an den Fachhandel geliefert werden, so ist das dennoch in der Regel kein Grund zur Panik; ein defektes APLS ist wirklich sehr sehr selten.
     

Diese Seite empfehlen