1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Keine Vertikalen ASTRA-Frequenzen ab 11739 aufwärts

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von armin98, 25. August 2007.

  1. armin98

    armin98 Neuling

    Registriert seit:
    24. August 2007
    Beiträge:
    6
    Anzeige
    Hallo,

    ich verwende eine 80cm ARCON-Schüssel, Quad-LNB, ARCON SAM56T Multischalter und einen Homecast S 8000 CIPVR Twin-Satelliten Receiver.

    Alle vertikalen Frequenzen ab 11.739 Mhz liefern eine Signalqualität von 0, es werden also keine Sender gefunden (Signalstärke sinkt parallel schlagartig auf ca. 63%).
    Alle H-Frequenzen funktionieren: Signalstärke = 93%, Signalqualität = 74%). Alle V-Frequenzen unterhalb 11.739 Mhz funktieren auch.

    Der Receiver ist OK: Am Beispiel vom DSF habe ich bei einem Nachbarn sofort Erfolg gehabt bei 12.480V. Der eingespeicherte Sender bei uns zeigt kein Signal mehr an.

    Das Fehlerbild zeigt sich bei mindestens 3 der 6 SAT-Dosen im Haus.

    Weitere Einstellungen:
    LNB Spannung: 13/18V
    LNB-Typ: 9750/10600
    22KHz: automatisch
    Schaltungstyp: Kein

    Interessant war, dass beim 'Probieren' mit LNB-Typ=9750 einige (nicht alle) höhere Frequenzen, z.Bsp. 11739V gingen, dafür dann aber z.B. kein ZDF, RTL, etc. mehr.

    Für einen Tipp wie ich weiterkomme wäre ich sehr dankbar.

    Besten Dank :).
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.555
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Keine Vertikalen ASTRA-Frequenzen ab 11739 aufwärts

    LNB defekt oder Multischalter.
    Was anderes bleibt ja nicht übrig.
     
  3. siggi60

    siggi60 Silber Member

    Registriert seit:
    17. Juli 2007
    Beiträge:
    866
    Ort:
    Bremen
    Technisches Equipment:
    Imperial Satbox HD + ILTV Firmware
    AW: Keine Vertikalen ASTRA-Frequenzen ab 11739 aufwärts

    @Nelli: Das passt doch aber nicht zu der Aussage von ihm? Wohl eher nur der MS defekt.

    @armin98: Einfach mal die Anschlüsse am MS tauschen und gucken ob es dann funktioniert
     
  4. Andreas42

    Andreas42 Senior Member

    Registriert seit:
    8. Januar 2005
    Beiträge:
    427
    Ort:
    Gerchsheim
    AW: Keine Vertikalen ASTRA-Frequenzen ab 11739 aufwärts

    Hallo,
    Quad-LNB und Multischalter?
    Das passt nicht zusammen.
    Tausche mal den LNB gegen einen Quattro-LNB.
    Gruß Andreas
     
  5. armin98

    armin98 Neuling

    Registriert seit:
    24. August 2007
    Beiträge:
    6
    AW: Keine Vertikalen ASTRA-Frequenzen ab 11739 aufwärts

    Danke für die Antworten!

    Sorry, ich dachte Quad und Quattro seien Synonyme. In jedem Fall ist es eine LNB mit 4 abgehenden Kabeln die in den MS gehen. LNB + MS + Schüssel habe ich auch als Paket gekauft. Das sollte vom Prinzip her passen. Danke für den Hinweis.

    Ich habe schon einige Tausche vorgenommen, aber ehrlicherweise leider ohne Verständnis des Prinzips. Der MS hat 4 LNB Eingänge (siehe Bild). Bisher hatte ich erfolglos getauscht:
    LNB3<-->LNB4
    LNB2<-->LNB3

    Als Nichtfachmann ist mir der Zusammenhang zwischen den hohen fehlerhaften V-Frequenzen und den LNB nicht klar. Wie sollte ich denn entsprechend des Fehlerbildes tauschen, um zu klären ob der MS oder die LNB fehlerhaft sind?

    [​IMG]
     
  6. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.555
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Keine Vertikalen ASTRA-Frequenzen ab 11739 aufwärts

    Den Multischalter mal rausnehmen, und folgendes probieren.
    Den Receiver direkt an die LNB Ausgänge nacheinander anschließen.
    Du solltest dan die Entsprechenden Transponder bekommen wen das LNB ganz ist.
    Die H high Transponder am H high Ausgang usw.
     
  7. armin98

    armin98 Neuling

    Registriert seit:
    24. August 2007
    Beiträge:
    6
    AW: Keine Vertikalen ASTRA-Frequenzen ab 11739 aufwärts

    Danke für die prompte Antwort, Nelli22.08. Die Kabel die vom Dach (LNB) ankommen sind leider nicht vernünftig beschriftet. Bei richtigem Anschluss der LNB an den MS, welche Kabel am MS (LNB1, ..., LNB4) sind den H-Ausgänge und welche L-Ausgänge?

    Danke.
     
  8. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.555
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Keine Vertikalen ASTRA-Frequenzen ab 11739 aufwärts

    Gute Frage.
    Weiß ich jetzt aus dem Stegreif nicht.
     
  9. siggi60

    siggi60 Silber Member

    Registriert seit:
    17. Juli 2007
    Beiträge:
    866
    Ort:
    Bremen
    Technisches Equipment:
    Imperial Satbox HD + ILTV Firmware
    AW: Keine Vertikalen ASTRA-Frequenzen ab 11739 aufwärts

    18 Volt ist Horizontal und 14 Volt ist Vertikal, 22 kHz ist high und 0 kHz ist low.
    Dementsprechend ist LNB1=14/0 (V/l), LNB2=14/22 (V/h), LNB3=18/22 (H/h) und LNB4=18/0 (H/l)
     
  10. armin98

    armin98 Neuling

    Registriert seit:
    24. August 2007
    Beiträge:
    6
    AW: Keine Vertikalen ASTRA-Frequenzen ab 11739 aufwärts

    Danke für die Definition. Gehe ich dann recht in der Annahme, dass mein Problem beim LNB2 liegt (da hohe Vertikale Frequenzen nicht gehen)?

    Wenn diese Logik richtig wäre, würde ich das dort angeschlossen Kabel direkt in den Receiver stecken. Wenn die LNB an der Schüssel OK ist sollte ich die hohen vertikalen Frequenzen sehen, richtig?

    Danke!
     

Diese Seite empfehlen