1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Keine Verbindung vom Technisat HD S2 zur Seagate Black Armor NAS 220 möglich

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von ManfredK, 10. März 2010.

  1. ManfredK

    ManfredK Neuling

    Registriert seit:
    10. März 2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,
    Ich habe ein kleines Problem mit meinem HD S2 und der Segate Black Armor NAS 220.

    Da bei mir zu Hause im Netzwerk mittlerweilen fast alle Computer auf Win7 umgestellt sind, und dadurch bekanntlicherweise keine Verbindung vom HD S2 zum Computer möglich ist, habe ich seit kurzem eine Seagate Black Armor NAS 220.
    Alle Computer können problemlos miteinander kommunizieren, und auch ist ein Zugriff auf die BA-NAS220 sowie auf den HDS2 (über Mediaport) möglich.
    Das Netzwerk ist zum größten teil verkabelt und teilweise über WLAN.
    Als Router wird ein Speedtouch 546 V6 eingesetzt.

    So jetzt zum Problem:
    Sobald ich die Netzwerkverbindung zur BA-NAS220 herstelle, sind am HDS2 keine Netzwerkverbindungen mehr sichtbar.

    Am HDS2 habe ich dies bereits mit der aktuellen Firmware (2.43.0-1193i) und der Firmware (2.35.0-1124) versucht. Leider ohne Erfolg.

    Auch habe ich schon versucht, die IP-Adressen statisch bzw. vom Router über DHCP zu vergeben, alles ohne Erfolg.

    Ich würde mich über Hilfe freuen.

    Ach ja, den Support von Technisat habe ich noch nicht bemüht, da ich bereits eine tolle Hilfestellung wegen dem Win7 Problem erhielt (wenden Sie sich an MS, nicht unser Problem). Also bin ich sicher, dass dieses Mal die Hilfestellung wäre 'Wenden Sie sich an Seagate, nicht unser Problem'.
    Und der Support von Seagate hat sich zum konkreten Problem noch nicht geäußert.
     
  2. Thomas H

    Thomas H Platin Member

    Registriert seit:
    1. Juni 2008
    Beiträge:
    2.464
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Technisat DigiCorder HD S2
    AW: Keine Verbindung vom Technisat HD S2 zur Seagate Black Armor NAS 220 möglich

    Es könnte an der Einstellung der Freigaben der NAS220 liegen.
    Aber da kann ich dir nicht weiterhelfen, die Seiten von Seagate sind mit dem IE6 vom Firmen-PC aus nicht mehr sauber zugänglich.
    Bei der Seite vom NAS220 hängt sich der IE sogar komplett auf.

    Ich hab aber Privat ne Qnap NAS TS-219p, da wars z.B.ne einfache Freigabesache.
    Auf deren Freigaben kann ich unabhängig von den PC's zugreifen, also auch wenn diese Aus sind.
    Die PC's und die NAS hängen zusammen an nem Gigabit-Switch, laufen also untereinander mit 1000MB/S.
    Nur der Router läuft bei mir noch mit 10/100 und dient dem Gigabyte-Switch als Internet-Gateway und Switch für 10/100 Geräte wie LAN-Drucker und HD S2.
     
  3. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Keine Verbindung vom Technisat HD S2 zur Seagate Black Armor NAS 220 möglich

    Ich tippe eher darauf das es das übliche CIFS Problem ist. Auf dem NAS läuft Samba, auf den PCs Win 7 (wo vermutlich wieder alles anders ist als bei Vista) und auf dem Receiver läuft... ja, keine Ahnung, aber was da läuft ist AFAIK eher ne unvollständige Implementierung von CIFS. Und dann kommt da evtl. nocht ne Fritz.Box die auch nen Samba an Board hat.

    Ich blicke durch CIFS leider nicht wirklich durch, aber bei mit hat bisher immer geholfen da einfach wild in den div. Samba Configs rumzuspielen ;) Irgendwie muss man dem ständig laufenden Gerät (was auch immer als erstes an ist, also Router oder NAS) sagen das es die Rolle des Chefs im CIFS Verbund übernehmen soll. Weil wenn Windows und Samba sich drum streiten (Windows Geräte untereinander schienen das gut aushandeln zu können) gibts solche Effekte.

    Aber evtl. gibts hier ja nen CIFS Profi der das etwas fachgerechter erklären kann ;)


    BTW: Hier ist auch kein Gerät speziell schuld, die Windows Datei- und Verzeichnisfreigabe (CIFS) ist generell ziemlich schrottig wenn man was anderes probiert als nur mehrere exakt identische (Home und Professionell mischen gibt schon Probleme) Windows Versionen miteinander zu vernetzen.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. März 2010
  4. ManfredK

    ManfredK Neuling

    Registriert seit:
    10. März 2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Keine Verbindung vom Technisat HD S2 zur Seagate Black Armor NAS 220 möglich

    Danke für eure Rückmeldungen.

    Von CIFS, Samba oder sonst etwas habe ich leider überhaupt keine Ahnung...

    Ich habe kein Fritz.Box, sondern ein Speedtouch 546 V6.

    Edit:
    Bevor ich es vergesse. Ich habe auch schon versucht, die BA-NAS220 direkt mit dem HDS2 zu verbinden (ohne Netzwerk dazwischen).
    Hat auch nicht funktioniert.
    Hätte ich in diesem Fall ein gekreuztes Netzwerkkabel benötigt?
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. März 2010
  5. Pirty

    Pirty Neuling

    Registriert seit:
    12. Februar 2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Keine Verbindung vom Technisat HD S2 zur Seagate Black Armor NAS 220 möglich

    Hallo,

    ich kann Manfreds Probleme gut nachvollziehen.
    Obwohl sich meine Probleme etwas unterscheiden, würde ich mich ebenso über ein paar Lösungsansätze freuen.

    Ich kann leider von meinem HDS2+ nur auf das BA220-NAS zugreifen, wenn mein Laptop mit im Netzwerk hängt und läuft. Sobald ich diesen ausschalte verschwindet die NAS aus der Liste im HDS2+.

    Hat jemand eine Ahnung wie man dem NAS "sagt", dass es der Chef im Ring ist, wie ich bereits im Forum gelesen habe? Für mein NAS habe ich eine statische IP vergeben.

    Ein weiteres Problem ist, dass man jpg's in der Größe von ca. 5MB nicht wirklich direkt von dem NAS (HDS2+ holt sich die Daten vom NAS und gibt sie am TV aus) anschauen kann, weil die Ladezeit extrem lang ist.
    Ich habe die HDS2+ an einem GB-Switch. Liegt es wirklich an der langsamen Schnittstelle in der HDS2+ oder liegt der Fehler an meinen Einstellungen?


    LG Pirty
     
  6. pet_wenig

    pet_wenig Junior Member

    Registriert seit:
    10. Dezember 2007
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    DigiCorder S2
    DigiCorder HD S2
    AW: Keine Verbindung vom Technisat HD S2 zur Seagate Black Armor NAS 220 möglich

    Hallo Pirty,

    ich hatte die gleichen Probleme mit meiner Fritz!Box 7270 als Router. Was hast du denn für einen Router im Netz bzw. wer verteilt die IP-Adressen?
    Kannst du auf deiner NAS Samba-Dienste bzw. NMB-Dienste aktivieren bzw. was konfigurieren?

    Gruß, Peter
     
  7. DarkTrooper

    DarkTrooper Senior Member

    Registriert seit:
    5. Juni 2004
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Keine Verbindung vom Technisat HD S2 zur Seagate Black Armor NAS 220 möglich

    Hallo zusammen,

    ich habe auch die Seagate BlackArmor NAS220 und den HD S2. Auch bei der NAS habe ich die akt. Firmware aufgespielt (Firmware Version 2000.0551) u. die entspr. Einstellungen vorgenommen (Media Dienst = Enable u. zwar im enstspr. Menü und bei der entspr. Freigabe).

    Update bekommt man hier (aber bitte mit Vorsicht benutzen):
    http://www.seagate.com/ww/v/index.j...toid=0664aad96ec53210VgnVCM1000001a48090aRCRD

    Ich habe kein DHCP, sondern eine feste IP-Adresse eingestellt. Eine Verbindung kommt zustande. Aber:
    Exportiert man im TS einen Film auf die NAS bricht die Verbindung nach kurzer Zeit mit Fehlermeldung ab. Vielleicht liegt es an der Grundeinstellung RAID 1 = Spiegelung). Von der Theorie her sollte das aber nichts ausmachen. Ich habe es dann aber aufgegeben.

    Alternativ und deutlich schneller geht es aber mit Mediaport. Man gibt einem freigegebenen Ordner auf der NAS einen Laufwerksbuchstaben und kann dann mit Mediaport die Filme hin und her transportieren.

    Inzwischen habe ich mir zusätzlich eine Buffalo LS-WX2 LinkStation Duo gekauft. Hier funktioniert alles sofort poblemlos, vom TS aus u. mit Mediaport, wobei mit Mediaport alles deutlich schneller geht. Hier ist übrigens RAID 0 voreingestellt.

    Gruß

    DT
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. März 2010
  8. ManfredK

    ManfredK Neuling

    Registriert seit:
    10. März 2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Keine Verbindung vom Technisat HD S2 zur Seagate Black Armor NAS 220 möglich

    Hallo DarkTrooper,
    Welche Firmware hast du auf deiner BA? Die 2000.0551 oder die 2000.0601? Ich vermute es liegt an der Firmware.
    Ich glaube mich zu erinnern, dass ich anfänglich vom HDS2 auf die BA zugreifen konnte (mir geht es hauptsächlich um Musik und Bilder), und ich glaube seit dem Update auf die Firmware 2000.0601 funktioniert es nicht mehr.
     
  9. DarkTrooper

    DarkTrooper Senior Member

    Registriert seit:
    5. Juni 2004
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Keine Verbindung vom Technisat HD S2 zur Seagate Black Armor NAS 220 möglich

    Hallo nochmals,

    ich habe die 2000.0551 auf der BA. Eine neuere FW war mir garnicht bekannt.

    Mit Bildern hatte ich keine Probleme mit der BA. Nur bei Filmen bricht die Verbindung sofort ab.

    Ich habe übrigens noch VISTA auf dem PC.

    Jetzt habe ich zusätzlich die Buffalo. 2TB nur für Multimedia. Bin zufrieden damit.

    Die BA nutze ich nur noch für meine Daten, Softwarearchiv usw.

    Gruß

    DT
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. März 2010
  10. DarkTrooper

    DarkTrooper Senior Member

    Registriert seit:
    5. Juni 2004
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Keine Verbindung vom Technisat HD S2 zur Seagate Black Armor NAS 220 möglich

    Hallo,

    ich habe inzw. die FW 0601 aufgespielt. Ich kann jetzt bestätigen, daß es an dieser Firmware liegt. Bei eingeschalteter BA (Zugriff vom PC aus ist möglich) weigert sich der TS HDS2 bei "Aufnahme kopieren" den "Externer Datenspeicher" (mit der grünen Taste zu erreichen) zu aktivieren. Schlimmer noch: Auch die PC's mit ihren Freigaben führen zu keiner Aktivierung des "Externen Datenspeichers". Die BA blockiert hier die Verbindung zum TS! Erst wenn man die BA ausschaltet kann man wieder auf die freigegebenen Ordner der PC's vom TS aus zugreifen.

    Zum Glück geht das Filmetransportieren mit Mediaport noch.

    Ein Downgrade auf 0501 ist leider nicht mehr möglich! Und nun? Jedes Mal die BA ausschalten wenn man den "Externen Datenspeicher" benötigt?

    Gruß

    DT
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. März 2010

Diese Seite empfehlen