1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Keine Veröffentlichung der Quotenlisten mehr

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von The Dragon, 14. Oktober 2006.

  1. The Dragon

    The Dragon Senior Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2006
    Beiträge:
    254
    Ort:
    Kroatien
    Anzeige
    Das Online-Fernsehmagazin Quotenmeter.de veröffentlicht seit Freitag, 13. Oktober 2006, keine Quotenlisten mehr. In diesen, welche die Seite seit mehreren Jahren liefert, wurden zunächst die Quoten von RTL II und VOX tabellarisch aufgeführt, da diese nicht vollständig im Videotext nachlesbar waren. Im August 2005 wurde erstmals die Primetime ausführlich dargestellt und im November 2005 gesellten sich ARD und ZDF zu den Quotenlisten.

    Doch in diesem Sommer hat sich in Sachen Quotenberichterstattung viel verändert. Neue Bestimmungen der AGF, einem Verbund der Fernsehsender ARD, ZDF, RTL und ProSiebenSat.1, haben die Veröffentlichung der Daten nach drei Tagen verboten. Deshalb waren für Quotenmeter.de-Leser hunderte Artikel nicht mehr nachlesbar.

    Am Donnerstag wurde Quotenmeter.de und allen anderen Internetpublikationen mitgeteilt, dass von der Arbeitsgemeinschaft Fernsehforschung erneut neue Bestimmungen herausgeben wurden. Eine Veröffentlichung der Quotenlisten in bisherigen Form wurde verboten, nur noch Toplisten, die jeder im Videotext beispielsweise im ProSieben Text ab Seite 771 oder RTL-Text ab Seite 891 nachlesen kann, sind gestattet.

    Doch die Veröffentlichung solcher Rankings hat für Quotenmeter.de keinen Sinn, denn das Ziel war es immer, eine ausführliche Berichterstattung zu liefern. So hat das Online-Fernsehmagazin nicht nur über die Gewinner des Quotenvortages berichtet, sondern auch über die großen Verlierer - eine Auflistung der besten Serien des Tages wäre demnach zu einseitig.

    Damit wurde die kritische und ausführliche Quotenberichterstattung am Freitag, beendet – von einem Verbund, der von den Fernsehsendern gegründet wurde und dessen Ziel die „gemeinsame Durchführung und Weiterentwicklung der kontinuierlichen quantitativen Fernsehzuschauerforschung in Deutschland“ (Zitat: AGF) ist.

    Statt einfacher Listen bekommen Sie bei Quotenmeter.de nun Quotenartikel, in denen wir auch weiterhin die Quoten bewerten. Doch von tabellarischen Quotenübersichten müssen sich sowohl Leser als auch Redaktion verabschieden.

    Quotenmeter.de
    __________________
    Ich finde das auf Deutsch gesagt echt Schei*e...
    :wüt: :wüt: :wüt: :wüt: :wüt:
     
  2. DerABV

    DerABV Gold Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    1.353
    AW: Keine Veröffentlichung der Quotenlisten mehr

    Tja, man bereitet eben schon alles für Entavio vor. Nach dessen Einführung wären die Quotentabellen wohl zu peinlich.
     
  3. TV.Berlin

    TV.Berlin Wasserfall Mitarbeiter

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    7.989
    Ort:
    auf dem Pluto
    AW: Keine Veröffentlichung der Quotenlisten mehr

    dwdl.de darf auch nix mehr veröffentlichen.......
     
  4. htw89

    htw89 Guest

    AW: Keine Veröffentlichung der Quotenlisten mehr

    Also gerade heute und gestern macht es mir die FreeTV-Landschaft hierzulande immer schwerer.

    Erst NICK mit CallIn und dem "Todesstoß" für unser NICK-Portal und jetzt auch noch keine aktuellen Quoten mehr.

    Ich spiele immer mehr mit dem Gedanken, ein PayTV-Paket zu abonnieren, denn dort läuft kein CallIn auf Kinder-/Cartoonsendern.
     
  5. amsp2

    amsp2 Wasserfall

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    7.890
    Ort:
    ----------
    AW: Keine Veröffentlichung der Quotenlisten mehr

    Womit das Ziel des Ganzen erreicht wäre.
     
  6. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: Keine Veröffentlichung der Quotenlisten mehr

    Naja was soll man denn sonst machen?

    Premiere oder kdg home sind doch irgendwie die bessere alternative als dieses verfick**** freetv. zumindest was hier zur Zeit abgeht.

    Das wird verboten dort wird callin gezeigt, hier gibts werbung und und und [​IMG][​IMG]
     
  7. amsp2

    amsp2 Wasserfall

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    7.890
    Ort:
    ----------
    AW: Keine Veröffentlichung der Quotenlisten mehr

    Mal ein wenig Boykott, letztendlich entscheidet der Kunde was es gibt und verzicht üben - dürfte zumindest vielen hier dank großen Archiv leicht fallen. :D Bei Otto-Normal bin ich mir da nicht so sicher.
     
  8. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: Keine Veröffentlichung der Quotenlisten mehr

    Boykott. Man boykottiert pro7 und co ja auch wenn man premiere abboniert.
     
  9. aladar

    aladar Board Ikone

    Registriert seit:
    14. März 2006
    Beiträge:
    3.804
    AW: Keine Veröffentlichung der Quotenlisten mehr

    Das wird wohl kaum der Grund sein.
    Denn die ÖR Sender sind genauso Mitglieder bei der AGF, und ein eventueller Einbruch der Quoten bei den Privaten käme den ÖR ja nur zu Gute.

    Wird wohl eher daran liegen, dass die ganzen Sender einen Haufen Kohle für die Quotenforschung bezahlen, und man nicht will, dass die Ergebnisse irgendwo für lau abgedruckt, veröffentlicht werden.
     
  10. amsp2

    amsp2 Wasserfall

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    7.890
    Ort:
    ----------
    AW: Keine Veröffentlichung der Quotenlisten mehr

    Das haben sie sich schön bezahlen lassen, ich vermute eher das sie die Quoten verschleiern wollen. Ob die GfK richtig arbeitet, kann so oder so niemand nachvollziehen.
     

Diese Seite empfehlen