1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Keine Premieren mehr zu Weihnachten...

Dieses Thema im Forum "ARD, ZDF, RTL, Sat.1 und Co. - alles über Free TV" wurde erstellt von suniboy, 26. Dezember 2016.

  1. suniboy

    suniboy Talk-König

    Registriert seit:
    4. Februar 2010
    Beiträge:
    6.250
    Zustimmungen:
    1.816
    Punkte für Erfolge:
    163
    Anzeige
    Hallo,

    klar ist Weihnachten -Weihnachten, aber seit Jahren werden keine Film-Premieren mehr zu Weihnachten gezeigt. Es gab früher so viele Premieren bei den Hauptsendern, dass man praktisch das eine guckte und das andere aufnahm -um überhaupt beide Filme mal sehen zu können. Wenn ich mir das gestern und heute ansehe, so war/ist kein Film aktueller als 10 Jahre....:(

    Was los in Deutschland -ist Helene Fischer der Ersatz für alle Film-Premieren? :oops:
     
    kingbecher gefällt das.
  2. kingbecher

    kingbecher Gold Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2012
    Beiträge:
    1.869
    Zustimmungen:
    272
    Punkte für Erfolge:
    93
    Da hast du 100% Recht.. Heute nacht wollte ich per VPN auf meiner Kiste mal Fernsehen.. Wo landete ich wieder ? Nicht mal im Englischen Free TV läuft es was ausser COPS.. So eine Schande!
    Da würden doch Filme wie Horst Schlämmer ich kandidiere doch voll rein passen !!!!:D:love::cry:
     
  3. Thaddäus

    Thaddäus Foren-Gott

    Registriert seit:
    23. August 2008
    Beiträge:
    10.202
    Zustimmungen:
    287
    Punkte für Erfolge:
    93
    Naja, gestern Abend liefen doch mehrere Filmpremieren:

    SAT.1 hatte "Drachenzähmen leicht gemacht 2", RTL hatte Teil 1 seiner "Winnetou"-Neuverfilmung, ProSieben hatte "Die Tribute von Panem - Mockingjay 1". Der einzige große Sender, wo gestern Abend nichts neues lief war also Das Erste. Dass nirgendwo was neues lief kann man also nicht behaupten.
     
    Medienmogul und Cha gefällt das.
  4. hdtv4me

    hdtv4me Gold Member

    Registriert seit:
    13. Februar 2011
    Beiträge:
    1.253
    Zustimmungen:
    410
    Punkte für Erfolge:
    93
    Gibt es im "Ersten" überhaupt mal Premieren neuerer Spielfilme?(ich meine keine Degato - Eigenproduktionen). Das kommt doch so gut wie nie vor.
     
    suniboy gefällt das.
  5. suniboy

    suniboy Talk-König

    Registriert seit:
    4. Februar 2010
    Beiträge:
    6.250
    Zustimmungen:
    1.816
    Punkte für Erfolge:
    163

    SAT.1 hatte "Drachenzähmen leicht gemacht 2" - Trickfilm

    RTL hatte Teil 1 seiner "Winnetou"-Neuverfilmung - TV Spielfilm (also kein Kinofilm)

    ProSieben hatte "Die Tribute von Panem - Mockingjay 1" - so lala (Erscheinungsjahr 2012 !)


    Was soll man da noch sagen? Keine großen Namen von Schauspielern, keine große Kinofilme, keine Straßenfeger. Und heute? Genau wie gestern -Trickfilme und Müll aus vor 100 Jahren...

    Nee du. Vor Jahren war das ganz anders -große Filme, große Schauspieler und zum 1.Mal im Free-TV.
     
  6. suniboy

    suniboy Talk-König

    Registriert seit:
    4. Februar 2010
    Beiträge:
    6.250
    Zustimmungen:
    1.816
    Punkte für Erfolge:
    163
    Ist mir nicht bekannt. Im ZDF-Montagskino läuft hier und da mal eine schwedische Neuerscheinung...und das war's. :whistle:
     
    hdtv4me gefällt das.
  7. Thaddäus

    Thaddäus Foren-Gott

    Registriert seit:
    23. August 2008
    Beiträge:
    10.202
    Zustimmungen:
    287
    Punkte für Erfolge:
    93
    Die Filme an sich sind natürlich Geschmackssache, ändert aber nichts an der Tatsache, dass es Erstausstrahlungen waren. "Mockingjay 1" ist übrigens von 2014, nicht von 2012!
    Aber was hätte es denn sonst für Blockbuster gegeben, die man noch als Free-TV-Premieren hätte zeigen können? Ich habe mir mal die erfolgreichsten Kinofilme in Deutschland aus dem Jahr 2014 (das wäre ja so die Zeitspanne, die jetzt im Free-TV ankommt) angeschaut:

    1. Honig im Kopf
    2. Der Hobbit - Die Schlacht der fünf Heere (lief am 4. Advent bei RTL)
    3. Tribute von Panem - Mockingjay 1 (lief wie gesagt gestern bei ProSieben)
    4. Monsieur Claude und seine Töchter
    5. Dachenzähmen leicht gemacht 2 (gestern bei SAT.1)
    6. Transformers - Ära des Untergangs (lief glaube ich schon bei ProSieben)
    7. The Wolf of Wall Street (lief am 3. Oktober im ZDF)
    8. Vaterfreuden (lief schon bei SAT.1)
    9. Paddington (lief Dienstag im ZDF)
    10. Guardians of the Galaxy

    Aktuell sind halt auch gerade Animationsfilme enorm erfolgreich. In der Liste 2016 sind die ersten 4 Plätze allesamt Animationsfilme, erst auf Platz 5 folgt mit "The Revenant" ein Realfilm. Und mit "Die Eiskönigin" kommt heute auch einer der erfolgreichsten Filme der letzten Jahre ins Free-TV (RTL). ;)
     
    Wambologe, seifuser und suniboy gefällt das.
  8. Terranus

    Terranus Moderator

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    30.119
    Zustimmungen:
    4.804
    Punkte für Erfolge:
    213
    Selbst auf RTL laufen mittlerweile kaum noch neue Spielfilme. Hat einen Grund: Pro7Sat1 hat mittlerweile mit praktisch allen großen Studios exklusive Output Deals abgeschlossen. An die großen "Blockbuster" kommen also die anderen kaum noch ran, höchstens es fällt was über Independent Studios oder europäische Verleiher was ab.
     
    Medienmogul gefällt das.
  9. suniboy

    suniboy Talk-König

    Registriert seit:
    4. Februar 2010
    Beiträge:
    6.250
    Zustimmungen:
    1.816
    Punkte für Erfolge:
    163
    @Thaddäus

    Das mag ja alles richtig sein, aber wie hat man das vor Jahren gemacht? Ich kann mich noch an die Werbung für die Filme erinnern wo stets mit "Free-TV-Premiere" geworben wurde und die Filmtiteln sagten einem auch was.

    Was sind Output Deals?
     
  10. Terranus

    Terranus Moderator

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    30.119
    Zustimmungen:
    4.804
    Punkte für Erfolge:
    213
    Verträge mit den großen Filmstudios, dass alles was die so herausgeben an Pro7Sat1 geht. Man kauft die Filme nicht einzeln, sondern macht einen Vertrag über den gesamten "Output", sprich eben alles was die Studios produzieren.
     
    suniboy gefällt das.

Diese Seite empfehlen