1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Keine Nachfolge-Serie für die "Lindenstraße"

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 13. August 2019 um 14:12 Uhr.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    97.121
    Zustimmungen:
    724
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Wenn die "Lindenstraße" im kommenden Jahr ausläuft, wird es laut ARD-Programmdirektor Volker Herres keine neue Serie auf dem Sendeplatz im Ersten geben.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. chris12045

    chris12045 Senior Member

    Registriert seit:
    14. September 2002
    Beiträge:
    455
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    28
    Die Serie hätte man schon vor 10 Jahren einstellen sollen. Was für eine Verschwendung von Gebührengelder.
     
    DocMabuse1 und madmax25 gefällt das.
  3. Winterkönig

    Winterkönig Wasserfall

    Registriert seit:
    29. Oktober 2011
    Beiträge:
    7.657
    Zustimmungen:
    8.757
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Samsung UE46ES6300
    Panasonic DMRHST130EG9
    Astra 19,2° Ost
    Sky Welt+Film+HD
    Fritzbox 6360 Cable
    Internet+Telefon Kabeldeutschland
    Mein Gott dann schaue es dir nicht an und was Verschwendung von Gebühren Gelder ist wird sich jeder bei was anderes denken. :mad:
     
    Lefist, Jack68, Damn True und 4 anderen gefällt das.
  4. RPSmusic

    RPSmusic Talk-König

    Registriert seit:
    29. August 2005
    Beiträge:
    6.193
    Zustimmungen:
    1.251
    Punkte für Erfolge:
    163
    Was für dich die Lindenstraße als Gebührengeldverschwender ist, das ist ist für mich der Tatort. Ich beschwere mich aber nicht, sondern gönne allen Fans deren Krimi-Serie.
     
    Lefist, Winterkönig und Volterra gefällt das.
  5. Senso

    Senso Gold Member

    Registriert seit:
    16. November 2012
    Beiträge:
    1.095
    Zustimmungen:
    618
    Punkte für Erfolge:
    123
    Für mich ist Fußball oder generell Sport im TV die größte Gebührenverschwendung. :D
     
    DocMabuse1, Cineguido und madmax25 gefällt das.
  6. Futuremann

    Futuremann Silber Member

    Registriert seit:
    19. September 2010
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    144
    Punkte für Erfolge:
    53
    Es gibt ja schon mehr als genug Telenovelaserien. Warum macht man es nicht, wie in anderen Ländern? Mehr Abwechslung als dieser Einheitsmist, der schon jahrzehnte lang läuft.
     
    DocMabuse1 und madmax25 gefällt das.
  7. Cineguido

    Cineguido Silber Member

    Registriert seit:
    30. März 2014
    Beiträge:
    510
    Zustimmungen:
    279
    Punkte für Erfolge:
    73
    Selbst wenn man den Tatort nicht mag (ich sehe ihn auch nie an) muss man aber schon sagen, dass die Gebührengelder hierfür sinnvoll angelegt sind. Es werden viele Arbeitsplätze damit finanziert und im Gegensatz zu vielem, was sonst in den ÖR läuft, sendet die ARD hier mal nicht am Zuschauer vorbei. Die Quoten sprechen eine klare Sprache.

    Übrigens, dabei passend: die effizienteste Umsetzung von Rundfunkgebühren ist übrigens der ESC: Für einen vergleichbar niedrigen Betrag von gut 400.000 € erhält die ARD viele Stunden Live-Material mit hohen Einschaltquoten.
     
  8. whitman

    whitman Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Beiträge:
    9.006
    Zustimmungen:
    179
    Punkte für Erfolge:
    73
    Warum?
     
  9. Lefist

    Lefist Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. Februar 2002
    Beiträge:
    10.281
    Zustimmungen:
    2.576
    Punkte für Erfolge:
    213
    Meiner Meinung nach sind die Gebührengelder bei Lindenstraße und Tatort gut angelegt. O.K.- das ein oder andere Mal stelle ich den Sinn der Drehbücher in Frage, aber beide Formate unterhalten mich.
     
    RPSmusic gefällt das.
  10. brixmaster

    brixmaster Foren-Gott

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    10.572
    Zustimmungen:
    6.166
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Philips 50PUS6162/12 (349€-der Preis war der Überzeugungspunkt) , Sam.BD-H6500, Technistar K2 Isio+500Gb USB, Dabman I200CD
    Warum nicht, gäbe doch manche Möglichkeiten...

    Miniserien der einzelnen Darsteller z.b Taube´s Friseursalon - da ist immer was los / Allein in Griechenland - die Varokakies zurück
    Oder als Trickfilmvariante mit satirischen oder komödiantischen Einlagen
    Horrorfilmvariante mit alten Darstellern die als Zombies wieder auftauchen.
    Oder als Big Brother Variante
     

Diese Seite empfehlen