1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Keine Millowitsch-Stücke mehr beim WDR

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 24. August 2016.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.235
    Zustimmungen:
    360
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Die Zeit des Theaters im Fernsehen scheint vorbei. So setzt der Westdeutsche Rundfunk (WDR) die Stücke des Kölner Millowitsch-Theaters ab, weil die Zuschauer lieber TV-Sitcoms und -Komödien sehen wollen.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. OracelJones

    OracelJones Gold Member

    Registriert seit:
    23. Februar 2011
    Beiträge:
    1.083
    Zustimmungen:
    219
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Metz Topas UHD / 4k HDR - TX95
    Sat: Fuba DAA 850 R / Fuba DAA 650
    Multischalter -> SPAUN 5208 /5803
    Sky UHD Box & Vu+
    Sky komplett über Sat bis 2018!
    Schade eigentlich, ich denke es lag am Tag und der falschen Uhrzeit.
    Tja was für Kulturbanausen, Verblödungdsfernsehen und Hartz4 TV hat inzwischen Konjunktur, leider!
     
    xyladecor, lex12, drgonzo3 und 3 anderen gefällt das.
  3. Fragensteller

    Fragensteller Talk-König

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    5.316
    Zustimmungen:
    1.591
    Punkte für Erfolge:
    163
    Tja, gebe ja zu ich hab das schon ewig nicht mehr geschaut. Willy war natürlich Kult.

    Wenn man so etwas aber auch stiefmütterlich am Nachmittag versendet, muss man sich nicht wundern. Bei NDR läuft ja auch ab und an noch das Ohnsorg-Theater, beim BR der Komödienstadl und das Chiemgauer Volkstheater. Wenn man das Genre hätte erhalten wollen, hätte man es pflegen und verjüngen müssen.
     
  4. Kapitaen52

    Kapitaen52 Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Dezember 2009
    Beiträge:
    3.612
    Zustimmungen:
    948
    Punkte für Erfolge:
    123
    Was willst Du daran verjüngen. Es liegt an den Leuten in den Fernsehanstalten die das sagen haben. Entweder sie sind selbst noch so jung und absolut fern der Zielgruppe oder sie sind wie alle Fernsehmacher dem vermeintlichen Jugendwahn verfallen und bringen halt lieber hirnloses Zeugs, was deren Meinung nach passender für das junge Klientel ist.
     
    lex12 gefällt das.
  5. Fragensteller

    Fragensteller Talk-König

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    5.316
    Zustimmungen:
    1.591
    Punkte für Erfolge:
    163
    Jüngere Schauspieler, jüngere Themen. Ich glaube nicht dass das Theater generell im Fernsehen tot sein muss, man muss es eben nur anpassen. Viele Sitcoms sind doch eigentlich nichts anderes als Theater und werden vor Publikum aufgezeichnet.Ob das nun in Form einer Sitcom oder eines Theaterstücks erfolgt, ist doch egal.

    Das gab es auch schon in den 70ern, zB bei Ein Herz und eine Seele.
     
  6. Kapitaen52

    Kapitaen52 Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Dezember 2009
    Beiträge:
    3.612
    Zustimmungen:
    948
    Punkte für Erfolge:
    123
    Das Millowitsch ist ein Volkstheater und ich glaube der Peter hat da schon einiges getan, aber es ist Theater und keinFernsehen wo mittels Schalter das Lachen eingespielt wird. Die Vorstellungen sind auch immer ausverkauft, es liegt also nicht an den Theaterstücken sondern an den Intendanten des Fernsehsenders. Für mich persönlich ist seit Übernahme des Theaters durch den Peter ein gutes Stück am Ursprungs verloren gegangen.
    Ich kenne die Familie sehr gut, der Willi ist bei uns zu Hause ein und aus gegangen, der Peter war mit meinem Bruder in der gleichen Klasse, die Mariele habe ich morgends in den Kindergarten gebracht.
    Das ganze ist mir also schon ein wenig bekannt und das seit über 50 Jahren.
     
  7. grmbl

    grmbl Platin Member

    Registriert seit:
    26. August 2001
    Beiträge:
    2.019
    Zustimmungen:
    378
    Punkte für Erfolge:
    93
    Die live vor Publikum aufgezeichneten Sitcoms haben auch keine eingespielten Lacher. Die angeblich eingespielten Lacher sind eine urbane Legende, die nicht aus den Köpfen der Leute rauszukriegen ist.
     
  8. Kapitaen52

    Kapitaen52 Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Dezember 2009
    Beiträge:
    3.612
    Zustimmungen:
    948
    Punkte für Erfolge:
    123
    Wenn ich so durchs Programm zappe, dann kommen da öfters solche tollen "Sachen" oder Sitcoms genannt vor.
    Die Schieberegler kann man förmlich sehen bei diesem künstlichen und immer an der richtigen Stelle vorkommenden gelache.
    Erzähle blos nicht so ein Unsinn das sei nicht eingespielt, da lachen ja gleich die Hüner mit.
     
    AgentM gefällt das.
  9. Fragensteller

    Fragensteller Talk-König

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    5.316
    Zustimmungen:
    1.591
    Punkte für Erfolge:
    163
    Mmh, das kann bei der Synchro schon sein, dass die Lacher eingespielt werden. Der "Lacher" sitzt da ja nicht zwingend an der gleichen Stelle im Original, außerdem kann er nicht getrennt vom übrigen Ton angeliefert werden. In der Originalfassung sollten sie aber nicht eingespielt sein.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. August 2016
  10. Senso

    Senso Silber Member

    Registriert seit:
    16. November 2012
    Beiträge:
    744
    Zustimmungen:
    307
    Punkte für Erfolge:
    73
    Der WDR setzt irgendwie nach und nach alle Sendungen ab, die ich mag.
    Angefangen damals beim ComputerClub, jetzt "Zimmer frei" und "Domian".
    Vom einstmals kultigen Programm ist für mich kaum noch etwas übrig.
     
    lex12, drgonzo3, PC Booster und 3 anderen gefällt das.

Diese Seite empfehlen