1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Keine Lowband Frequenzen

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von conceptless, 18. Februar 2014.

  1. conceptless

    conceptless Neuling

    Registriert seit:
    17. Februar 2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hi,
    seit einiger Zeit besteht im Haushalt meines Vaters das Problem, dass ARD HD, ZDF HD und weitere Sender nicht mehr empfangbar sind. Ich habe mich jetzt dem Problem angenommen und herausgefunden, dass sämtliche Sender, die auf Lowband Frequenzen gesendet werden nicht empfangbar sind. Der Fernseher sagt "Kein Signal!", Sendungsinformationen werden aber geladen. Das Problem besteht bei 2 Fernsehern, ein Receiver ist ein Technistar S1, der andere ist im Fernseher integriert.
    Bei allen Leuten, die das Problem bisher hatten, trat das offenbar beim Wechsel des Receivers oder sonst was auf. In meinem Fall wurde aber nichts gewechselt. Von einem auf den anderen Tag hat das nicht mehr funktioniert.
    Für Hilfe wäre ich sehr dankbar. Wenn ihr weitere Informationen braucht, werde ich versuchen da ranzukommen.
    Besten Dank :)

    Markus
     
  2. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.931
    Zustimmungen:
    482
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Keine Lowband Frequenzen

    Eigene Satanlage?

    Besonders für plötzlich auftretende Empfangsprobleme,
    ist fast immer das LNB ursächlich.
     
  3. conceptless

    conceptless Neuling

    Registriert seit:
    17. Februar 2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Keine Lowband Frequenzen

    Ja, eigene Anlage.

    Gibt es Möglichkeiten als absoluter Laie nachzuprüfen, ob es tatsächlich das LNB ist oder wäre es empfehlenswert einen Fachmann zu kontaktieren?
     
  4. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.931
    Zustimmungen:
    482
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Keine Lowband Frequenzen

    Ich vermute mal, dass ein Quad LNB werkelt, das 4 Empfangsplätze versorgt.
    Richtig?

    Sind es mehr als 4 Empfangsplätze, dann werkelt meistens ein Quattro LNB und dahinter ein Multischalter.

    Wenn du gefahrlosen Zugang zur Schüssel hast, ist der LNB Austausch ein Kinderspiel. Dieses LNB mit Rückgaberecht testen:
    LNB Quattro ALPS HDTV FullHD 3D tauglich extra schmall: Amazon.de: Elektronik


    Aber poste mal die Konzeption der Satanlage.
     
  5. conceptless

    conceptless Neuling

    Registriert seit:
    17. Februar 2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Keine Lowband Frequenzen

    Auf jeden Fall ist auf dem Dachoben ein Multiswitch. Es gibt auch definitiv mehr als 4 Sat-Anschlüsse im Haus. Also ist es wohl ein Quattro LNB.
    Ich werde meinem Vater den Vorschlag mit dem Austausch mal machen.
    Besten Dank schon mal für die Hilfe :)
     
  6. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.551
    Zustimmungen:
    250
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Keine Lowband Frequenzen

    Klar gibt es diese Möglichkeit: Was passiert, wenn man am Mutischalter das am Eingang HL angeschlossene Kabel direkt zu einem Receiver durchverbindet (Vor dem Umklemmen Multischalter + Receiver vom Netzstrom trennen!)? Erst wenn auch direkt am HL-Kabel die besagten Sender nicht zu empfangen wären, spräche das (kein Zuordnungsfehler durch vertauschte Kabel vorausgesetzt) für einen LNB-Defekt (Der Umkehrschluss Sender direkt am LNB empfangbar > Multischalter defekt gilt so nicht, hier müsste man sich die Pegelwerte für die vier Ebenen anschauen).

    Andere Baustelle:
    Kann es sein, dass es zum Zeitpunkt des Ausfalls bei Dir an einem anderen Empfangsplatz im Haus Änderungen gegeben hat? Das muss nicht das Empfangsgerät selbst betreffen, sondern z.B. auch den Anschluss eines PCs an einem Fernseher.

    Dass es offenbar bei den meisten Teilnehmern erst mit einem Wechsel der Gerätschaften zum Ausfall gekommen ist, könnte an vertauschten Kabeln am Multischalter liegen (Das kann man dann ausschließen, wenn Du selbst an den Senderlisten Deines Empfängers nichts geändert hast, es aber dennoch zum Ausfall gekommen ist) oder an einem Brummschleifenproblem.

    Kannst Du an Deinem Receiver / TV leicht Sender manuell suchen? Falls ja: Welche Werte für Signalstärke und Signalqualität werden bei einer Suche mit folgenden Parametern angezeigt?

    10987 MHz, Polarisation horizontal, Symbolrate 27500 kSym/s, Moulation QPSK (DVB-S)
    11494 MHz, Polarisation vertikal, Symbolrate 22000 kSym/S, Modulation 8PSK (DVB-S2)

    (Positive Werte erste Suche: Brummschleifenproblem / positive Werte zweite Suche: doch Kabel vertauscht)
     
  7. conceptless

    conceptless Neuling

    Registriert seit:
    17. Februar 2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Keine Lowband Frequenzen

    Ich hab gerade mal versucht über die Direktverbindung vom LH-Kabel zu meinem Receiver die Verbidung reinnzukriegen, hat aber auch nicht funktioniert.
    Änderungen hat es nicht gegeben, ist noch alles so wie vor einem halben Jahr auch schon.
    Per manueller Suche habe ich bei beiden Einstellung keinen Empfang.
     
  8. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.318
    Zustimmungen:
    1.735
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Keine Lowband Frequenzen

    Das deutet auf vertausche Kabel hin.
    Schlisse die 4 ankommenden Kabel´nacheinander unter Umgehung des Multischalters direkt mit einem Receiver oder TV Gerät an. Mache jedes mal einen vollen automatischen Sendersuchlauf. Receiver vorher auf Werkseinstellung zurücksetzen.
    Ordne die Kabel danach, je nach empfangenen Sendern, den Eingängen des Multischalters zu.

    Sender nach Bändern sortiert.
    http://www.hd-box.info/media/archive1/ebenen_192E.pdf
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Februar 2014
  9. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.931
    Zustimmungen:
    482
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Keine Lowband Frequenzen

    Und @conceptless schrieb:
    Alles klar....;)
     
  10. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.318
    Zustimmungen:
    1.735
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Keine Lowband Frequenzen

    Woher will er wissen, das es das HL Kabel war?? Ist er zur Schüssel hoch und hat am LNB geschaut und das Kabel verfolgt??
    Oder hat er das genommen, was am Multischalter am HL Anschluss angeschlossen war??
    Bei vertauschten Kabeln, kann es auch das VL Kabel gewesen sein. Klar das er damit auf HL mit manuellen Suchlauf nichts sieht.
    Guten Tag.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Februar 2014

Diese Seite empfehlen