1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Keine Internet-Begrenzung für ARD und ZDF

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 18. Juni 2007.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.191
    Anzeige
    Köln - Die öffentlich-rechtlichen Sender sollten ihre Programme auch im Internet ohne die derzeit geltende prozentuale Begrenzung verbreiten dürfen.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. hanshagel

    hanshagel Senior Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2004
    Beiträge:
    312
    AW: Keine Internet-Begrenzung für ARD und ZDF

    Das wäre cool, aber es müsste schon ein fetter Videostream sein oder Downloads in sehr guter Qualität. Nur je mehr die Öffentlich-Rechtlichen Sender im Netz unterwegs sind, desto höher die Chance das die Internet Provider in DE bald gezwungen werden Userdaten an die GEZ zu übermitteln. Das wäre dann sehr uncool für Leute aus DE.
     
  3. david41

    david41 Gold Member

    Registriert seit:
    15. August 2005
    Beiträge:
    1.728
    Ort:
    OC
    Technisches Equipment:
    Sky+ PVR
    Humax HD Fox+
    Humax HD Fox+
    AW: Keine Internet-Begrenzung für ARD und ZDF

    glaube nicht, dass die Streams sehr viel besser werden als sie jetzt schon sind, shcließlich ist ihr Hauptgebiet das TV und nicht das Internet ;)
    Soweit wird es schon nicht kommen werden, da würden zu viele Datenschützer auf die barikaden springen :winken:
     
  4. Boy2006

    Boy2006 Senior Member

    Registriert seit:
    17. März 2006
    Beiträge:
    213
    AW: Keine Internet-Begrenzung für ARD und ZDF

    Gell Genauso wie bei wie bei den Online Durchsuchungen :D.
    Ich denke bald ist Deutschland mehr als nur überwacht !
    Zum Glück wohne ich in Ö da ist es mir egal was D macht ! :winken:
     
  5. minzim

    minzim Board Ikone

    Registriert seit:
    10. April 2003
    Beiträge:
    3.592
    Ort:
    ~ 09e21/52n06
    AW: Keine Internet-Begrenzung für ARD und ZDF

    Auch Österreich muss ihre "Überwachungsgesetze" an die EU anpassen. Bei dir wird es auch nicht besser gehen als hier in D.

    Außerdem kam mal bei "€co" ein Bericht über "Überwachung". Mein Fazit bei Euch ist genauso wie bei uns. Haste wohl nicht viel mitbekommen.
     
  6. arte-neu

    arte-neu Talk-König

    Registriert seit:
    16. April 2007
    Beiträge:
    5.991
    AW: Keine Internet-Begrenzung für ARD und ZDF

    Überwachung hin, Überwachung her. Die ganze Digitalisierung der ÖR im Internet bringt weitere Pluspunkte. Einerseits werden die ganzen Bemühungen, techn. Realisierung und die ganzen Entwicklungskosten durch eine Erhöhung der GEZ aufgefangen. Ich freue mich also, als ehrlicher GEZ Zahler, mich an diese Entwicklung zu beteiligen (auch wenn ich das gar nicht will) und ich werde mich entsprechend freuen, wenn die GEZ im Anschluß an die Erhöhung noch einmal erhöht wird, weil dann der Computer "richtig" GEZ-pflichtig wird, was er bis heute ja noch nicht ist (zwar GEZ-pflichtig aber kostenlos, aber das möchten ARD/ZDF ja gerne ändern, wie man schon aus der Presse erfahren konnte).
     
  7. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: Keine Internet-Begrenzung für ARD und ZDF

    Der PC ist GEZ pflichtig aber nur für diejenigen die noch kein radio bzw. radio/TV haben. Das ist die typische zwei geräte regelung und die wird auch bei einem breiteren angebot der ÖR im Internet nicht aufgehoben werden.

    Das einzige was kommen könnte ist die erhöhung der "Computer" GEZ auf die TV Gebühr und nicht wie aktuell bei der radio Gebühr.

    Trotzdem wird man auch weiterhin nur dann bezahlen müssen wenn man noch kein radio/tv besitzt.

    Ich weiß nicht was hier für Presse Berichte gelesen werden. Ich kenne keinen wo steht das der PC als eine weitere Gebühr erhoben werden soll. Ich kenne nur Presse Berichte wo die ÖR statt der radio gebühr die TV Gebühr haben wollen.

    Naja zum Thema:
    Ich finde es richtig das die ÖR auch hier wieder mit der Zeit gehen dürfen und auch ihr internet angebot ausbauen können...
    Die Thematik mit der unnötigen computer gebühr sollte man hier nicht behandeln.
     
  8. arte-neu

    arte-neu Talk-König

    Registriert seit:
    16. April 2007
    Beiträge:
    5.991
    AW: Keine Internet-Begrenzung für ARD und ZDF

    Das glaube ich nicht. Ich denke eher, das die GEZ verstärkt "Freiberufliche Mitarbeiter" einstellen werden, welche hauptberuflich bei Internetprovidern arbeiten. Und da diese "Freiberuflichen Mitarbeiter" auf Provisionsbasis arbeiten ... von der Versicherungsbranche kennt man das ja, wo so mancher nette Versicherungsvertreter, bei dem man eine KFZ-Versicherung abschließen kann, nebenbei auch als "Freiberuflicher Mitarbeiter" der GEZ arbeitet.
    Also, ich würde sagen, da kann so machen Call-Center Mitarbeiter bei den IP eine Chance für einen Nebenjob auftun :)
     
  9. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: Keine Internet-Begrenzung für ARD und ZDF

    Das nennt man spekulation :rolleyes:
     
  10. FilmFan

    FilmFan Institution

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    18.827
    Ort:
    Poteidaia
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    AW: Keine Internet-Begrenzung für ARD und ZDF

    Ich fände es auch richtig, wenn die ÖR endlich mit der Zeit gehen würden und sich an Galileo beteiligen würden (zur Aufspürung potentieller Raubseher). Dann gibt es ja noch das geplante Raketenabwehrschild von Bush (die Sendeeinrichtungen müssen ja vor Angriffen privater Anstalten geschützt werden), wo man sich massiv beteiligen könnte. :rolleyes:
     

Diese Seite empfehlen