1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Keine horiz. Sender mit Merkwürdigkeiten

Dieses Thema im Forum "HILFE!!!! Alles kaputt???" wurde erstellt von unimog_andi, 4. Januar 2008.

  1. unimog_andi

    unimog_andi Neuling

    Registriert seit:
    4. Januar 2008
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hallo,

    seit ein paar Tagen habe ich ein sehr merkwürdiges Problem:

    Die o.g. Sender haben Aussetzer bei Bild und Ton, die Anzeige von Signalstärke und -qualität beim Receiver (ZX 1100) schwankt stark.


    Empfangsanlage mit mit Quadro-LNB, der ZX 1100, ein analoger Receiver und interne PC-Karte (Terratec ?).

    Das Dect-Telefone bei einem Teil der o.g. Sender zu Störungen führen können, habe ich schon ergoogelt.

    ABER: Wie [​IMG] kommt dieser Effekt zu Stande:

    Störungen am ZX 1100 vorhanden, PC läuft, Pinnacle-Software gestartet -> Störungen weg. Software gestoppt -> Störungen wieder da. Beim Abschrauben des F-Steckers am PC sind die Störungen ebenfalls wieder da.


    Vielen Dank im voraus

    Andreas
     
  2. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.098
    Ort:
    Raum Stuttgart
    AW: Keine horiz. Sender mit Merkwürdigkeiten

    DECT-Störungen wirken sich nur auf Sat.-ZF 1.880 - 1.900 MHz aus. Das betrifft auf ASTRA im Lowband ntv (hor.), vereinzelt CNN (vert.) und im Highband das Digitalbouquet mit DSF usw. (vert.)

    Deiner Fehlerbeschreibung entnehme ich, dass alle horizontalen Lowband-Programme gestört sind, was mit DECT-Störungen nichts zu tun hat. Das sieht eher danach aus, dass dein ZX 1100 die horizontale Ebene ohne die Unterstützung der PC-Karte nicht mehr aufschaltet. Was meinst du mit Quadro-LNB? Ein Quad (Auch Quattro-Switch geannt) mit integriertem Multischalter, oder ein Quattro-LNB mit fixen Ausgängen + Multiswitch mit oder ohne separate Stromversorgung?

    Quad-LNB haben zumeist eine problematisch hohe Stromaufnahme von typ. 250 mA. ALPS fällt da mit 150 mA weit aus dem üblichen Rahmen. Es reicht oftmals ein geringer Übergangswiderstand um nicht mehr das Schaltfenster (< 14,5 V = vertikal, > 15,5 V = horizontal) zu überspringen. Vorschlag zur Fehlereinkreisung:

    1.) Alle F-Verbindungen auf schlechten Kontakt prüfen, LNB-Anschluss wasserdicht?
    2.) Stromaufnahme des LNB messen.
    3.) LNB-Spannung des Receivers für h und v unter Belastung messen.

    PC-Karten gehen bei LNB-Stromaufnahme > 200 mA leicht hopps, also Vorsicht, dass kein Folgeschaden eintritt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Januar 2008
  3. unimog_andi

    unimog_andi Neuling

    Registriert seit:
    4. Januar 2008
    Beiträge:
    2
    Erledigt

    Habe die Anschlüsse von PC-Karte und Receiver getauscht -> beide funktionieren jetzt ohne Probleme. :)
     
  4. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.098
    Ort:
    Raum Stuttgart
    AW: Keine horiz. Sender mit Merkwürdigkeiten

    Dann hast du auf einer Sternleitung etwas mehr Spannungsabfall. Das muss nicht auf Dauer halten. Viel Glück!
     

Diese Seite empfehlen