1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Keine HDTV-DVD !

Dieses Thema im Forum "HDTV, 3D & Digital Video" wurde erstellt von Scholli, 3. Mai 2004.

  1. Scholli

    Scholli Wasserfall

    Registriert seit:
    25. Oktober 2001
    Beiträge:
    7.614
    Ort:
    06268 Vitzenburg
    Technisches Equipment:
    Vu+Solo 4k
    Anzeige
    Zur Klarstellung: Auch ich besitze noch keine richtige „HDTV-DVD“, erst recht nicht kann ich solche brennen. Unter „Flohmarkt“ habe ich hier schon öfters mal Mitschnitte von Euro1080 auf DVD angeboten. Nur für den privaten Gebrauch und gegen Erstattung eines Unkostenbeitrages von 10 Euro für Rohling, Cover und Porto.
    Ich bekomme immer wieder Anfragen nach Qualität und Datenrate zu diesen DVD’s.
    Dazu Folgendes: Das HDTV-Signal von Euro1080 kann ich z.Z. immer noch nur über eine analoge S-VHS-Strecke mit analogem Stereoton auf DV aufzeichnen. Erst dann gebe ich diese Aufzeichnung über Firewire in mein externes Schnittsystem „Casablanca“, kann hier das Material verlustfrei bearbeiten und mit Qualitätsstufe „ Maximum“ auf DVD brennen. Die Bitrate dieser DVD’s liegt dann so bei 8-9 Mbit/s bei etwa 75 Min. Laufzeit
    Mit HDTV hat das natürlich nichts mehr zu tun, aber auf Grund des hervorragenden Ausgangsmaterials sind diese DVD’s fast allen Konzerten, die ich auf Kauf-DVD habe in der Bildqualität weit überlegen. In Kürze will ich es auch schaffen, den 5.1-Ton solcher Beiträge mit zu brennen.
     
  2. Heissduscher

    Heissduscher Junior Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2003
    Beiträge:
    58
    Ort:
    Karlsruhe
    Autsch. HDTV über analog und DV und dann als MPEG enkodieren. Dabei gibt es eine DVB-s Karte für EUR 50...
     
  3. horst72

    horst72 Gold Member

    Registriert seit:
    21. Juni 2001
    Beiträge:
    1.063
    Ort:
    bei Erfurt
    @Heissduscher

    Da hast du schon recht, aber Scholli wollte die DVD im normalen Player abspielbar halten. Dies geht nur mit neu-encodieren. Der Weg über eine analoge Abnahme des Signals ist sicher dabei streitbar. Ich weiss auch nicht ob es Programme gibt, die zum Encoden als Quellmaterial diese Auflösung akzeptieren.
     

Diese Seite empfehlen