1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Keine HDMI-Verbindung möglich

Dieses Thema im Forum "HILFE!!!! Alles kaputt???" wurde erstellt von Hisperion, 3. Januar 2012.

  1. Hisperion

    Hisperion Neuling

    Registriert seit:
    13. Dezember 2007
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo allerseits,
    falls meine Frage schon gestellt wurde, bitte ich um Entschuldigung. Zum Thema HDMI und HDCP habe ich leider so viele Beiträge in der Suche gefunden, dass ich da beim besten Willen nicht mehr durch komme mit lesen.
    Hier also mein Problem:
    Ich habe einen HD/Ready Fernsehapparat von Sony: Bravia KDL-32D3000. Und seit heute den HD-Receiver von Sagemcom: RCI 88-320 KDG
    Leider kann ich die beiden Geräte nicht per HDMI-Kabel verbinden.
    Der Fernseher findet kein angeschlossenes HDMI-Gerät, der HD-Receiver gibt die Fehlermeldung "Kein HDCP-Gerät" aus. Gemeint dürfte damit wohl sein, dass der Receiver die Verbindung blockiert, weil der Fernsehapparat offenbar keinen HDCP-Kopierschutz besitzt (obwohl das bei HD/Ready m.E. immer vorhanden sein müsste).
    Was kann ich tun, um trotzdem eine HDMI-Verbindung herstellen zu können?
    Hat jmd. eine Idee?
    Vielen Dank im Voraus für alle Antworten.
     
  2. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.959
    Zustimmungen:
    3.539
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Keine HDMI-Verbindung möglich

    HDCP wird aber nicht für alle Sender benötigt, die ÖR senden generell ohne diesen Unsinn.

    Probier mal einen Sender der ÖR.

    Ausserdem ist ein HD Ready auch immer HDCP tauglich, vor allem wenn er einen HDMI Eingang besitzt (dort ist das Pflicht das es unterstützt wird).

    Eventuell ist aber auch nur der HDMI Ausgang des Sagemcom falsch eingestellt. versuch erstmal 720p.
     
  3. Hisperion

    Hisperion Neuling

    Registriert seit:
    13. Dezember 2007
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Keine HDMI-Verbindung möglich

    Danke, die Auflösung des HDMI-Ausgangs kann ich nicht ändern. Die beträgt 1080i und da habe ich keinen Zugriff drauf, um das zu ändern. Sollte auch egal sein, denn lt. Datenblatt kann der TV das verarbeiten.
    Aber jetzt wirds ganz komisch:
    Aufgrund eines Hinweises "Vielleicht musst du was am TV ändern" habe ich jetzt einfach mal alle 7 externen Anschlüsse des TV durchgeschaltet. An einem hängt das Scartkabel (wird auch angezeigt, alle anderen sind angeblich unbelegt), bei 5 bleibt der Bildschirm schwarz und beim letzten ist plötzlich ein HDMI-Bild da!
    Komischerweise sagt mir der Fernseher trotzdem, dass kein HDMI-Gerät angeschlossen ist, aber der Receiver sagt, der HTCP-Status ist jetzt autorisiert.
    Ich verstehe zwar nicht, warum das jetzt plötzlich geht, aber es geht, und darauf kommts an. :)
     

Diese Seite empfehlen