1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Keine Geburtstagstorte für Adolf Hitler

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Flöte, 17. Dezember 2008.

  1. Flöte

    Flöte Senior Member

    Registriert seit:
    5. Dezember 2006
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    Hat das was mit "Intoleranz" zu tun, wenn man so einen Auftrag ablehnt?
    Ich meine nein!

    http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/0,1518,596908,00.html

     
  2. Rafteman

    Rafteman Board Ikone

    Registriert seit:
    21. August 2004
    Beiträge:
    3.387
    Zustimmungen:
    517
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Keine Geburtstagstorte für Adolf Hitler

    Wieso Intoleranz? Muss ich als Firma jeden Auftrag annehmen? ich denke Nein!

    Warum haben die Eltern ihr Kind nicht gleich Turnbeutelvergesser genannt?
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Dezember 2008
  3. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.648
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Keine Geburtstagstorte für Adolf Hitler

    Nein, das hat wahrlich nichts mit Intoleranz zu tun.

    Eine Sprecherin des Supermarkts erklärte, die Campbells seien in den vergangenen zwei Jahren bereits mit ähnlichen Anfragen gescheitert. So habe Heath Campbell um eine Hakenkreuz-Dekoration gebeten. "Wir behalten uns das Recht vor, nichts auf eine Torte zu dekorieren, das wir für unangebracht halten."

    [...]

    Auch die beiden anderen Kinder der Campbells müssen mit schwer vorbelasteten Vornamen durchs Leben gehen: Eine Tochter heißt JoyceLynn Aryan Nation, nach der 1970 von Richard Girnt Butler gegründeten Neonazi-Organisation Aryan Nation. Die wird vom FBI als terroristische Bedrohung eingeschätzt. Die zweite Tochter Campbells trägt den Namen Honszlynn Hinler Jeannie, mit lautlicher Ähnlichkeit zu Heinrich Himmler, als Reichsführer-SS verantwortlich für den Holocaust.

    Man sollte eher den Eltern das Sorgerecht für ihre Kinder entziehen.
     
  4. Eifelquelle

    Eifelquelle Moderator Premium

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    13.877
    Zustimmungen:
    2.001
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    55 Zoll 4K TV - Samsung JU 6850
    7.1 AV Receiver - Yamaha RX-V573
    5.1 Boxen - Nubert NuBox Serie
    Unitymedia HD-Modul (CI+)
    Spielekonsolen - Xbox 360, Xbox One, Nintendo Wii-U, Nintendo Switch, PS4 Pro
    Streamingdevice - Amazon Fire TV UHD
    AW: Keine Geburtstagstorte für Adolf Hitler

    Tja, es hat doch seine Vorteile, wenn die letzte Instanz zur Entscheidung ob eine Name genutzt werden darf oder nicht, beim Standesamt liegt.

    Sein Kind Adolf Hitler zu nennen, wäre hier nunmal generell (zum Schutz des kindes, dass sich nicht wehren kann) garnicht möglich, zumal "Hitler" ja nichtmal ein Vorname ist!
     
  5. Dennis100

    Dennis100 Silber Member

    Registriert seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    915
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Keine Geburtstagstorte für Adolf Hitler

    Das muss man sich mal vorstellen: Da wird einem Vater ein einem Supermarkt im US Bundesstaat New Jersey verweigert, den Namen seines Sohnes auf eine Torte zu schreiben und Spiegel online berichtet darüber. Wahnsinn.
     
  6. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.648
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Keine Geburtstagstorte für Adolf Hitler

    Da der Nachrichtenwert letztlich in dem Namen liegt, der dort auf die Torte geschrieben werden sollte, ist es nicht weiter verwunderlich, wenn ein Nachrichtenmedium aus dem Land, in dem der historische Namensträger eine nicht gerade unwesentliche Rolle gespielt hat, darüber berichtet.
     
  7. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    47.326
    Zustimmungen:
    6.226
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Keine Geburtstagstorte für Adolf Hitler

    Ich kann mir das sehr gut vorstellen, bravo Supermarkt!
     
  8. AW: Keine Geburtstagstorte für Adolf Hitler

    Sch.. auf die Torte. Solang er noch seinen Kaffee bekommt.:D
    Klick
     
  9. bambergforever

    bambergforever Lexikon

    Registriert seit:
    13. August 2005
    Beiträge:
    22.477
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Keine Geburtstagstorte für Adolf Hitler

    Blöde Frage, aber wenn man schon Hitler mit nachnamen heißt, wieso nennt man dann das Neugeborene Adolf???

    Das es mit diesem Namen immer irgendwann bzw. irgendwo Probleme gibt, ist doch wohl jeden klar
     
  10. Quavine

    Quavine Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    4.369
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Keine Geburtstagstorte für Adolf Hitler

    Ne nä? Hättest doch den Artikel lesen sollen, dann wäre sowas vermeidbar geweseen...
     

Diese Seite empfehlen