1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Keine Frequenz für Radio Paradiso - BBC darf in Berlin wechseln

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 13. Oktober 2010.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.781
    Zustimmungen:
    349
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Der Medienrat der Landesmedienanstalt Berlin-Brandenburg (MABB) hat in den Vergabeverfahren um UKW-Hörfunkfrequenzen entschieden. Der christliche Sender Radio Paradiso ging leer aus, die BBC darf die Frequenz wechseln.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. 81westley

    81westley Silber Member

    Registriert seit:
    18. Februar 2004
    Beiträge:
    690
    Zustimmungen:
    41
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    BSkyB-FTV
    AW: Keine Frequenz für Radio Paradiso - BBC darf in Berlin wechseln

    "Wann?" wäre dann mal noch interessant...
     
  3. forumfrank

    forumfrank Neuling

    Registriert seit:
    15. Oktober 2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Technisches Equipment:
    PC
    hochgradig verlogen

    Es wird die Entfernung von 'Radio Paradiso' seitens der MABB mit gesunkenem Wortanteil des Senders begründet.
    Gleichzeitig betreibt die MABB mit der 'ALEX' einen Fernsehsender, der in der Hauptsendezeit fast nur noch Musiksendungen zulässt. Aus "Akzeptanzgründen" hat die MABB den freien Zugang für Bürger im Rahmen eines 'offenen Kanal' fast vollständig eingestellt und zu diesem Zweck die Satzung geändert. Das neue Programm wird bestimmt von einem Programmdirektor, der Angestellter der MABB ist.
    Die wortträchtige aber 'akzeptanz'arme Buchungsmöglichkeit für Bürger wurde auf nachts und vormittags beschränkt. Das neue Programm der MABB enthält fast nur noch Musiksendungen.
    Den gesunkenen Wortanteil als Begründung für die Absetzung von 'Radio Paradiso' anzuführen ist hochgradig verlogen.
     

Diese Seite empfehlen