1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Keine Chancengleichheit im dualen Rundfunk? VPRT kritisiert SPD

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 23. Mai 2013.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.972
    Zustimmungen:
    377
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Der VPRT hat die SPD zur Wahrung der Chancengleichheit im dualen Rundfunksystem ermahnt. Durch eine Exklusivvereinbarung der Partei mit dem ZDF und Phoenix ist es den privaten Fernsehsendern nicht erlaubt, live von den 150-Jahr-Feierlichkeiten der Sozialdemokraten zu berichten.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    14.966
    Zustimmungen:
    744
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Keine Chancengleichheit im dualen Rundfunk? VPRT kritisiert SPD

    Ja, man sollte Exklusivrechte bei Berichterstattungen verbieten!
    Aber damit wären die Betroffenen auch nicht zufrieden...
     
  3. WWizard2

    WWizard2 Silber Member

    Registriert seit:
    5. Mai 2006
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Kathrein CAS 90
    2x Kathrein UAS 484
    2x ASTRO SBX478 m. UWS 78
    Hotbird 13, Astra 1, Astra 3A, Astra 2F

    1x Kathrein CAS 90
    4x Single 0,2dB
    DVB-T Antenne :
    Televes DAT 45+Axing TA 3-00
    empfangene Sender:
    Aachen, Köln, Langenberg, Düsseldorf, Essen, Wuppertal
    Ahrweiler, Heerlen, Roermond, Luik
    AW: Keine Chancengleichheit im dualen Rundfunk? VPRT kritisiert SPD

    ..... vielleicht ist die SPD ja richtigerweise der Meinung, dass ein Signalschutz für die HD Ausstrahlung der Liveberichterstattung nicht gewollt ist und somit können die HD+ - Sender "leider" nicht berücksichtigt werden bei der Vergabe der Rechte.......

    ww. :D:D
     
  4. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.316
    Zustimmungen:
    1.730
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Keine Chancengleichheit im dualen Rundfunk? VPRT kritisiert SPD

    Wollte RTL den den Festakt live in HD übertragen????
     
  5. Terranus

    Terranus ErdFuSt

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    30.152
    Zustimmungen:
    4.970
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Keine Chancengleichheit im dualen Rundfunk? VPRT kritisiert SPD

    Eben... als hätten die Privaten das übertragen :rolleyes:
     
  6. Holladriho

    Holladriho Foren-Gott

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    13.281
    Zustimmungen:
    2.048
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Keine Chancengleichheit im dualen Rundfunk? VPRT kritisiert SPD

    Tcha ist halt wie in der Disse. Wenn der Türsteher meint: Du hier nicht, dann ist abtreten angesagt.
    Außerdem ist es sicher eines Veranstalters Angelegenheit, wem er Berichterstattung dazu einräumt und wem nicht.

    Schön "gejault" VPRT. Zur Kenntnis genommen und weiter geht's.

    P.S.: Und fordert nicht immer so viel. Ihr macht euch damit doch umso lächerlicher.
     
  7. KLX

    KLX Foren-Gott

    Registriert seit:
    13. September 2010
    Beiträge:
    13.495
    Zustimmungen:
    3.049
    Punkte für Erfolge:
    213
  8. Terranus

    Terranus ErdFuSt

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    30.152
    Zustimmungen:
    4.970
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Keine Chancengleichheit im dualen Rundfunk? VPRT kritisiert SPD

    Fordern ist der Hauptjob vom VPRT, es ist ein klassischer Lobbyverband. Nur machen die derart krude Lobbyarbeit, dass es schon lächerlich ist.
    Sie haben ja auch erst heute gefordert, dass der BR seine Radiosender nicht übers Internet streamen soll...
     
  9. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.316
    Zustimmungen:
    1.730
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
  10. UltimaT!V

    UltimaT!V Board Ikone

    Registriert seit:
    19. Juni 2009
    Beiträge:
    4.468
    Zustimmungen:
    259
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Das NO:T!GSTE, wird aber immer weniger mit der Zeit was ich so brauche...
    AW: Keine Chancengleichheit im dualen Rundfunk? VPRT kritisiert SPD

    Weiß nicht was sich der VPRT denkt sich mit dem Mosern herauszunehmen?!? Die Privatsender sollen erstmal dafür Sorge tragen, dass man sie in Sachen Nachrichten wieder in der Politik Ernst nehmen kann! So lange das nicht der Fall ist sollen VPRT wie Privatsender mal an ihrem Nachrichtenmodell schrauben und wieder mehr Ernst und Sachlickeit rein bringen. Da selbst n-tv eher ein Dokusender ist, denn ein wie ursprünglich gestarteter Nachrichten-Senderpionier, wundert es mich nicht, dass n-tv, RTL, N24 & P7S1 nicht dabei sind. Erstmal eigene Hausaufgaben erledigen und eurem eigenen Anspruch gerecht werden(!), bevor man am Anspruch anderer herum mault!
     

Diese Seite empfehlen