1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kein Zugriff auf USB-HD?!

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von Corum, 29. März 2006.

  1. Corum

    Corum Neuling

    Registriert seit:
    29. März 2006
    Beiträge:
    9
    Anzeige
    Hallo und Guten Tag zusammen,

    mein alter PC ist kürzlich an einem überhitzten Pozessor gestorben.:(

    Nicht schlimm für Ersatz war schnell gesorgt. Das neue System betreibt die Festplatte mittels S-ATA.

    Nun habe ich aus dem alten Rechner aber noch zwei Platten, beide IDE, mit für mich wichtigen Daten. Ich habe mir einen USB-IDE Adapter gekauft mit externem Netzteil zum versorgen der Platte.

    Im BIOS und unter der Hardware tauchen beide auf. Doch ich komme an die Daten nicht heran. Windows möchte gerne formatieren. :winken: Das muss ich umgehen. Hat jemand eine Idee?

    Auf einer der alten Platten ist mein altes Windows, auf der anderen liegen nur Daten.

    Vorab vielen Dank für Eure Hilfe und liebe Grüße

    Corum
     
  2. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: Kein Zugriff auf USB-HD?!

    Wie groß sind die Platten und welcher USB/IDE Wandler ist es?
     
  3. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Kein Zugriff auf USB-HD?!

    Komisch. Normalerweise sollte das gehen.
    Das die alten HDDs im alten System nicht im LBA Modus (CHS, Large) angemeldet waren dürfte mittlerweile sehr unwahrscheinlicht sein!?

    War da evtl. eine Software drauf die das Problem umgeht das das BIOS die HDDs aufgrund der Größe nicht erkannt hätte?
    Soll heißen: HDDs von der Größe wurden vom BIOS des alten Rechners nicht unterstützt. Deswegen hast du mit einer Bootdiskette mit einem DiskManager vom Hersteller die HDDs eingerichtet?

    Ansonsten schnapp die mal ein Linux auf irgendeiner Live CD (Bootet von CD ohne Installation) und schau was das zu deinen HDDs sagt.

    BTW: Was sagt denn fdisk (oder was auch immer bei modernen Windowsversionen das ersetzt hat) zu den HDDs. Sind Partitionen drauf. Wenn ja, was für welche?

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. März 2006
  4. Corum

    Corum Neuling

    Registriert seit:
    29. März 2006
    Beiträge:
    9
    AW: Kein Zugriff auf USB-HD?!

    @Hopper

    Wir sprechen von einer Samsung 160GB (SP1614N) IDE und einer Maxtor Diamond Plus 9 80GB.

    Der IDE Adapter ist Noname unterstützt USB 2.0, ist der einzige IDE Adapter den Alternate anbietet.

    @Usul

    Das alte System lief bereits 2 Jahre, mehr oder weniger ;) , problemlos. Beide platten wurden erkannt und waren zusammen verbaut M/S.

    --

    Ich hatte auf dem alten System Norton GoBack installiert. Nun habe ich beide alten Platten versucht aus dem BIOS als BOOT-HD zu starten. Bekomme bei beiden eine Fehlermeldung an der auch Norton GoBack beteiligt ist. Aber ich will das alte OS gar nicht unbedingt booten. Nur an die alten Daten kommen, Präsentation/Emails/Bilder und dergleichen.

    Gibt es ein Programm das in solchen Fällen auf die Platten zugreifen kann?

    Danke für Eure Hilfe.

    Gruß

    Corum

    EDIT: @USUL Dein Fragen übersteigen mein Verständnis für die Materie leicht. hehe
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. März 2006
  5. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Kein Zugriff auf USB-HD?!

    Zumindest die 80er sollte laufen wenn der Adapter jetzt erst gekauft wurde.

    Kommt diese Meldung bevor Windows startet.
    Und wie lautet diese?

    Beschreibe mal GENAU was alles auf dem Monitor erscheint wenn du den Rechner mit der alten HDD als Boot HDD einschaltest.

    Gehe mal in die Datenträgerverwaltung (?) in der Systemsteuerung und schau nach was für Partitionen dort drauf sind (aber nicht ändern!).
    (Ich sitze gerade an einem Win98 Rechner. Wie das bei XP genau heißt bekomme ich aus dem Kopf leider nicht hin)

    Wie sollten erstmal rausfinden was für ein Fall bei dir genau vorliegt ;-)

    cu
    usul
     
  6. Corum

    Corum Neuling

    Registriert seit:
    29. März 2006
    Beiträge:
    9
    AW: Kein Zugriff auf USB-HD?!

    Kommt diese Meldung bevor Windows startet.
    Und wie lautet diese?

    Ja so ist es.

    Beschreibe mal GENAU was alles auf dem Monitor erscheint wenn du den Rechner mit der alten HDD als Boot HDD einschaltest.

    Die Meldung kann ich nicht ganz lesen, der halbe Text verschwindet linksbündig im Screen. Ich werde gleich neu booten und nachschauen was er sagt.

    Gehe mal in die Datenträgerverwaltung (?) in der Systemsteuerung und schau nach was für Partitionen dort drauf sind (aber nicht ändern!).
    (Ich sitze gerade an einem Win98 Rechner. Wie das bei XP genau heißt bekomme ich aus dem Kopf leider nicht hin)

    Die S-ATA wird als NTFS angezeigt, Systempartion fehlerfrei.

    Die 160er IDE wird ohne Dateisystem/Formatierung angezeigt, fehlerfrei. Jedoch stimmt die Größe nicht. Dort steht Kapazität 31,50GB und freier Speicher auch 31,50GB.

    Die 80er IDE wird auch ohne Dateisystem angezeigt, fehlerfrei. Auch hier stimmt die Größe nicht, 76,32GB an Kapazität davon frei 76,32GB.

    Ich boote die Platten nochmal und schaue nach der Fehlermeldung.
     
  7. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Kein Zugriff auf USB-HD?!

    Hast du dich beim Jumpern vertan. IIRC gab es mal Jumper auf HDDs um die Größe der HDD auf 32GB zu setzen um sie so an Rechnern betreiben zu können die max. 32GB HDDs verwalten können (bei HDDs > 32GB stürzte das BIOS ab un der Rechner startete nicht).

    Lief die im alten Rechner mit 160GB? Oder hattest du sie damals beim Einbau absichtlich auf 32GB gejumpert?

    Das passt schon. Die Hersteller mögeln gerne bei der Angabe der Größen.

    cu
    usul
     
  8. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: Kein Zugriff auf USB-HD?!

    Nee, nee. Da ist kein Jumper. 128 GB + 32 GB = 160 GB. Da ist nur ein 128 GB Überlauf.
     
  9. Corum

    Corum Neuling

    Registriert seit:
    29. März 2006
    Beiträge:
    9
    AW: Kein Zugriff auf USB-HD?!

    Also um Deine vorherigen Fragen noch zu beantworten:

    Folgende Fehlermeldungen tauchen beim direkten Booten auf:

    80er:

    GoBack Internal Error
    Failure Code: gb_ui:support (1147)
    Press any key to reboot

    160er:

    Load Error!
    Press a key to reboot...Disk boot Failure, Insert a System Disk an Press Enter.

    ---

    Hast du dich beim Jumpern vertan. IIRC gab es mal Jumper auf HDDs um die Größe der HDD auf 32GB zu setzen um sie so an Rechnern betreiben zu können die max. 32GB HDDs verwalten können (bei HDDs > 32GB stürzte das BIOS ab un der Rechner startete nicht).

    Lief die im alten Rechner mit 160GB? Oder hattest du sie damals beim Einbau absichtlich auf 32GB gejumpert?

    Die lief im alten Rechner auch mit 160GB, war ja schon XP als OS mit einem Athlon XP2100, mit der Platte gab es keine Probs. Die kann man auch nur Master/Slave oder Cable Select jumpern.

    Auf beiden HDDs waren mindestens eine Partition angelegt die nun auch nicht mehr in der Datenträgerverwaltung angezeigt werden.
     
  10. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Kein Zugriff auf USB-HD?!

    Aber bei seinem neuen Rechner sollte doch ein XP drauf sein das mit 160GB klar kommt (Und der Rechner selber (BIOS) sollte das auch können).

    Heißt also der USB2IDE Adapter kann nur max. 128GB!?
    (Wobei: Wenn er den jetzt erst gekauft hat wäre das IMHO eine Frechheit)

    Bevor die Meldung "Starte Windows" (oder so ähnlich) kommt?

    Dann vertiefe dich mal in die Anleitung zu deinem Northon GoBack oder wende dich an den Support.

    Das ist normal.

    Vermutlich kommt dein USB2IDE Adapter nicht mit HDDs > 128GB klar und deswegen siehst du deine Daten unter Windows nicht.
    (Oder es gibt Probleme mit >128GB per USB Mass Storrage und ein Update sollte helfen. Aber von sowetwas habe ich noch nie was gehört.)

    Zur Sicherheit noch mal die Frage: Dein neuer Rechner hat eine HDD > 128GB und damit hast du keine Probleme?

    Und probiere mal die USB HDD erst einzustecken wenn Windows gestartet ist (Vorher aus- und Einschalten). Unwahrscheinlich das das was ändert. Aber man sollte alles mal Probieren.

    Traust du dir das zu und es gibt keine Garantieprobleme kannst du die HDD (die 160er) auch einfach in den Rechner einbauen.
    Zum Betrieb von CD/DVD Laufwerken/Brennern sollte dein neuer Rechner ja auch noch eine IDE Schnitstelle haben.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. März 2006

Diese Seite empfehlen