1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kein Wunder, daß die pleite gehen...

Dieses Thema im Forum "Sky - Programm" wurde erstellt von Elmo, 20. Februar 2002.

  1. Elmo

    Elmo Gold Member

    Registriert seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    1.837
    Ort:
    Hattingen
    Anzeige
    Hallo!
    Also, hier mal eine kleine Schilderung meines "Problems":
    Wie ihr vielleicht schon in anderen Beiträgen von mir gelesen habt, habe ich diese "netten" Treppenstufen im Bild, wenn PW (oder nur noch P..., wenn ich die hier oben eingeblendete Werbung mit dem neuen Logo sehe...) Filme in 16:9 ausstrahlt (4:3-Fernseher und Videoprojektor jeweils ohne Umschaltung). Da nun der Vermieter von Kabel auf Sat umstellt, habe ich also bei P angerufen und eine Sat-Box angefordert. Kein Problem so weit. Nun kommt´s: Da ja nicht nur die Box, sondern auch die Karte getauscht wird, fragte ich mal "beiläufig" nach, ob die mir nicht gleich die dboxII schicken können, weil es ja letztendlich keinen Mehraufwand darstellen würde, die Box ja eh getauscht werden muss und ich dadurch wieder ein akzeptables Bild hätte. Schließlich bin ich schon seit 95 Kunde bei Premiere (danach Premiere digital und Premiere World) und will dafür nicht mit schlechter Bildqualität "bestraft" werden... Stichwort "Kundenservice".
    Als Antwort kam dann (von einer wirklich sehr freundlichen Dame!): "Kein Problem, das macht dann 30 € und ein paar Kekse (genauer Betrag ist mir entfallen)."
    "Nee", erwiderte ich, "dazu bin ich nicht bereit."
    "Ja, aber wenn wir in unserer Software den Wechsel zur Zweier eingeben, erscheint automatisch die Wechselgebühr. Wir können nix dagegen machen."
    "Tja, OK, wenn sie es nicht ändern können, dann kann ich das erst recht nicht ändern. Aber eines dürfte ihnen klar sein: Wenn ich jetzt nicht die dboxII bekomme, schicke ich nach Erhalt der einser Sat-Box meine Kabelbox zurück und gleichzeitig eine Kündigung."
    "Ja, wie, warum das denn. Ihr Abo ist doch gerade erst verlängert und läuft doch noch bis zum Nov. 03?!?"
    "Ja und? Ich kündige, schicke ihnen nach Ablauf des Abos die einser Sat-Box, gehe von der Post nach Hause, rauche bei einem Kaffee eine Zigarette und rufe bei Ihnen an, um ein neues Abo abzuschließen. Vielleicht lasse ich mich am gleichen Tag auch noch von meinem Freund als Neukunde werben. Die Versandkosten sind dann für Premiere doppelt so hoch (dboxI-Sat zu mir, dboxI-Kabel zu ihnen, nach Abo-Ende dboxI-Sat zu ihnen und fürs neue Abo die dboxII-Sat dann zu mir), die Verwaltungskosten etwa auch doppelt so hoch und eine Prämie dürfen sie dann auch noch locker machen. Für den Tausch auf dboxII wird mein Freund dann noch mit einer netten Prämie belohnt. Also zahle dann nicht ich für den Tausch 30 Euro und ein Bißchen, sondern Premiere wesentlich mehr."
    "Äääääääh"
    "Mir ist es recht, ich kann so lange auch noch mit der miserablen Bildqualität leben. Das ist zwar nicht gerade die Art von Betreuung langjähriger Kunden, die man als optimal bezeichnen würde, aber ihnen dürfte somit auch klar sein, daß ich Premiere deshalb keinem empfehlen kann. Außerdem verstehe ich nicht, wie ein finanziell angeschlagener Konzern so das Geld aus dem Fenster werfen kann..."
    "Ääääh, kann ich sie gleich mal zurück rufen? Ich verstehe das Problem. Ich rede mal mit meinem Vorgesetzten."
    "Klar."
    5 min später.
    "Hallo, ich habe gerade mit meinem Vorgesetzten gesprochen und der meint, daß wir da nichts machen können."
    "Ok", sage ich freundlich, "kann ich dann gleich bei ihnen kündigen, oder muß ich das per Einschreiben machen?"
    "Ähhh, nee, das geht nur schriftlich."
    "Na gut, dann schicken sie mir mal meine dboxI-Sat und den Rest mache ich dann wie angekündigt. Mein Freund kann sich ja schon mal die Prämie aussuchen"
    "Ähh, naja, gut, ich schicke ihenen dann jetzt die einser Sat-Box."
    "Danke und schönen Tag noch."

    Tja, nun wird Premiere also letztendlich die doppelten Versandgebühren zahlen, einen "Alt"-Kunden mehr vergrault haben und zusätzlich eine Prämie rausrücken müssen (wenns die dann noch gibt).
    SO geht jede Firma irgendwann mal baden, garantiert.....
    Nu habe ich denen die Kosten schon vorgerechnet, aber es geht anscheinend immer noch nicht.

    Ich hoffe es war nicht zu lang und zu umständlich, aber das mußte ich einfach mal erzählen. Sorry.

    Gruß,
    Karsten

    [ 20. Februar 2002: Beitrag editiert von: KarstenN ]</p>
     
  2. Maik

    Maik Talk-König

    Registriert seit:
    20. Januar 2001
    Beiträge:
    5.318
    Ort:
    Deutschland
    Tja wenn Sie es halt so haben wollen, aber ich könnte glatt wetten wenn die die Kündigung erhalten haben rufen die bestimmt zurück und du bekommst dann sicherlich die d-BoxII kostenlos getauscht.

    Gruß
    Maik
     
  3. Silo

    Silo Junior Member

    Registriert seit:
    23. November 2001
    Beiträge:
    90
    Ort:
    oldenburg
    Wenn die es nicht anders wollen. ich hätt folgendes gemacht: Nett und höflich nach denbeiden Namen der pfiffigen Mitarbeiter gefragt und das dann schriftlich formuliert und an Premiere geschickt.

    Ich denke in dem Augenblick wo die beiden Mitarbeiter ihre Namen rausgeben ändern sie schlagarbtig ihre meinung. wenn das meine mitrbeiter wäre, hätten sie wegen geschäftschädigendes verhalten sofort die "fristlose" auf dem tisch.
     
  4. RealityCheck

    RealityCheck Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. August 2001
    Beiträge:
    13.350
    Ort:
    Bad Kreuznach
    Ist halt die Servicewüste Deutschland. Liegt nicht nur an Premiere. So Exzesse gibt es auch bei anderen ach so kundenfreundlichen Firmen.
     
  5. CableDX

    CableDX Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Januar 2002
    Beiträge:
    4.101
    Ort:
    -
    HI,

    genau so muss man mit dennen reden und nicht anders. Mich wundert es nur das nach dem Gespräch mit dem Vorgesetzten keine Einwilligung kam, muss wohl ein Vorgesetzter gewesen sein, der sich seinem Arbeitsplatz sehr sicher war, denn normal kommt dann eine Einwilligung.
    Ich hatte nämlich auch mal so eine Auseinandersetzung mit der Hotline, allerdings gings da um was anderes, aber auch in Zusammenhang mit Geld udn nachdem ich dann gedroht hatte kam auch der Spruch: Ich spreche mal mit meinem Vorgesetzten udn rufe sie dann zurück. Allerdings bekam ich dann Zustimmung.


    ZUviel ich aber weiss kannst du nach Kündigung erst wieder nach Ablauf von 3 Monaten ein Abo abschliessen, steht glaub ich auch im Vertrag drin.


    Grüsse,

    CableDX
     
  6. Tom123

    Tom123 Institution

    Registriert seit:
    2. August 2001
    Beiträge:
    15.045
    Ort:
    London
    Hi!
    Ein neues Abo kann man jederzeit wieder abschließen. Allerdings kriegt man dann, soweit ich weiß, keine Sonderkonditionen, also Aktionen wie Sonderpreise und Freundschaftsprämien fallen dann flach. Ich laß mich aber gerne korrigieren, wenn ich da falsch liege.

    Grüße,

    Tom
     
  7. n0NAMe

    n0NAMe Platin Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2001
    Beiträge:
    2.141
    Ort:
    Im Heim
    Technisches Equipment:
    Siemens A50 :-D
    <blockquote><font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zitat:<hr>Original erstellt von Tom123]Hi!
    Ein neues Abo kann man jederzeit wieder abschließen. Allerdings kriegt man dann, soweit ich weiß, keine Sonderkonditionen, also Aktionen wie Sonderpreise und Freundschaftsprämien fallen dann flach. Ich laß mich aber gerne korrigieren, wenn ich da falsch liege.

    Grüße,

    Tom</strong><hr></blockquote>

    Hi !

    Wenn dem so wäre, dann würde ich einfach hingehen und die Frau/Freundin das Abo abschließen. Dann müssen sie Freundschaftswerbung und dergleichen raushauen.

    Gruß

    n0NAMe
     
  8. Penaton

    Penaton Junior Member

    Registriert seit:
    19. Mai 2001
    Beiträge:
    26
    Ort:
    -
    Hallöle,
    seit Ihr schon mal auf die Idee gekommen, daß weder diese Typen, die man direkt an der Hotline noch deren Vorgesetzten sich diese Tauschgebühren einfallen lassen haben, sondern daß das Richtlinien sind, die von weiter oben kommen ? Der Agent hat bei Karsten mit seinen "ähs" garantiert nur so reagiert, weil ihm/ihr auch klar war, daß so ein Geschäftsgebaren mehr als dämlich und Kundenunfreundlich ist. Aber wenn ein Depp in der Geschäftsführung, der blanke Theorie studiert hat dies so beschließt, riskiert der Agent noch seinen Job, wenn er diese Gebühren gutschreibt. Also wie wär's wenn man sich häufiger direkt mal schriftlich bei der Geschäftsführung beschwert. Wenn das nur genug Kunden machen würden, denn Frust also bei denen die entscheiden und nicht bei denen, die nur ausführen abzulassen, dann würde sicherlich eher was passieren.
    Der Agent kriegt nur die wüsten Beschimpfungen der Kunden ab, gibt dies weiter an den Vorgesetzten und dessen Vorgesetzer kriegt lediglich so einen sachlichen Hinweis wie " Kunde ist unzufrieden mit Tauschgebühr".Oder glaubt ihr irgend ein Manger bei PW läßt sich Ratschläge von einem Agent geben ? Würde ja bedeuten, daß er weniger Wissen hat, obwohl er womöglich promovierte.
    Ist nur so ein Gedanke
     
  9. n0NAMe

    n0NAMe Platin Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2001
    Beiträge:
    2.141
    Ort:
    Im Heim
    Technisches Equipment:
    Siemens A50 :-D
    Hi !

    Was glaubst du, was mit den Briefen passiert ? Die wandern direkt ab zur Ablage M wie Müll. Und glaubst du wirklich, daß wenn du einen Brief an Premiere schreibst, der vom Chef gelesen wird ? Öhm ... naja, viel Glück wünsche ich. Selbst wenn du draufschreibst "Nur persönlihc vom Chef zu öffnen" wird der von seinen Lakaien geöffent und durch die bekommt er dann auch höchstens ein "da ist jemand nicht so erfreut über die Umtauschkosten" und das bringt einen nicht weiter. Hier hilft einzig und alleine das Kündigen. Anders verstehen die es leider nicht.

    Gruß

    n0NAMe
     
  10. Frank M

    Frank M Gold Member

    Registriert seit:
    5. Juli 2001
    Beiträge:
    1.251
    Ort:
    OL
    Technisches Equipment:
    Octagon 1028
    Hallo KarstenN

    Geht es dir nur um die Tauschgebühr?
    Hmmh das ist doch nichts neues und allgemein bekannt das die nicht umsonst getauscht werden.

    Tröste dich doch mit dem Gedanken das du für das bißchen Geld auch eine bessere Box bekommst also Ich finde das schon ganz O.K.

    Gruß
    Frank M

    [ 21. Februar 2002: Beitrag editiert von: Frank M ]</p>
     

Diese Seite empfehlen