1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kein wirkliches Standby beim iPDR 9800C

Dieses Thema im Forum "Humax" wurde erstellt von Bunzi, 27. September 2006.

  1. Bunzi

    Bunzi Neuling

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hallo, in die Runde der gestressten HUMAX-Besitzer.
    Ich bin seit 3 Wochen stolzer (??) Besitzer eines iPDR 9800C. Bereits nach einer Woche habe ich DIREKT + deaktiviert, da, wie wohl allgemein bekannt, das unter dem Kabelbetreiber iesy sowieso nicht richtig (garnicht) funktionirt. Leider musste ich feststellen, dass der Lüfter und die Festplatte (?) im Standby trotzdem ständig läuft. Bei mehreren Anfragen zu diesem Problem bei der Hotline von HUMAX bekam ich jedes Mal eine andere Antwort. Zuerst hieß es, dass der Lüfter ständig laufen müsste, damit das Gerät nicht zu warm wird (im Standby sollte eigentlich die Wärmeentwicklung nur äußerst gering sein), die Festplatte aber aus ist. Dann bekam ich die Auskunft, im Standby sollten Lüfter und Festplatte still stehen, das Gerät hätte aber manchmal Probleme das Deaktivieren von DIREKT + sofort zu erkennen, ich sollte ein paar Tage warten, dann würde es schon werden (Blödsinn), wenn nicht nochmals anrufen. Das habe ich heute auch getan, und siehe da, schon wieder eine andere Person an der Hotline, und wieder eine andere Antwort: Die Festplatte und der Lüfter laufen immer, sowie das Gerät mit dem Netzschalter (auf der Rückseite) eingeschaltet wird, egal ob im Normalbetrieb oder im Standby. Warum das so programmiert ist wüssten nur die Entwickler in Korea. Wenn das tatsächlich so ist, dann hat HUMAX wohl einen Vertrag mit dem Festplatten-Hersteller und den Stromversorgern, ich halte das alles für absoluten Blödsinn. Da ich selbst mit Rundfunktechnik beschäftigt bin (öffentlich rechtlicher Sender), und genug technisches Wissen habe, kann ich diese Erklärungen absolut nicht akzeptieren. Es gibt noch eine weitere Merkwürdigkeit beim iPDR: Die Timer-Anzeige (kleines Uhrensymbol im Display) leuchtet ständig im Standby. Hängt das evtl. mit dem erwähnten Problem zusammen? Wartet das Gerät im Standby ständig auf eine aufzunehmende Sendung, die von mir garnicht programmiert wurde? Laut Aussage von HUMAX ist das Problem mit der Timer-Anzeige nach dem letzten Firmware-Update aufgetreten und soll (irgendwann mal) wieder mit einem neuen Update behoben werden.
    Leider konnte ich zu meinem Lüfter- / Festplattenproblem hier im Forum noch keine passende Erklärung finden, obwohl die Themen schon bereits behandelt wurden. Ich hoffe somit auf Eure schnelle Hilfe, besonders von den "alten Hasen" hier in der Runde.

    Bis dann...

    Jürgen B.
     
  2. Kuki

    Kuki Senior Member

    Registriert seit:
    27. Juni 2006
    Beiträge:
    174
    Ort:
    Kiel
    Technisches Equipment:
    Humax 9800C
    D-BOX1
    (Premiere Komplett)
    (Kabel Digital Home)
    AW: Kein wirkliches Standby beim iPDR 9800C

    Hi Jürgen,

    willkommen im Forum. Bin kein alter Hase, denke aber, dass auch die keine Erklärung dafür haben, außer das Humax da Mist gebaut hat, und wir auf ein Update warten müssen.

    Mich stört es auch, dass die Platte dauernd läuft. Kann für die Lebensdauer nicht gesund sein und der Lüfter ist dauernd zu hören. (Wenigstens kann man die Festplatte leicht austauschen; ich habe eine 300 GB eingebaut)

    Hier noch ein Thread zu dem Thema, falls du ihn nicht schon gelesen hast:
    http://forum.digitalfernsehen.de/forum/showthread.php?t=121384

    Gruß Kuki
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. September 2006
  3. axeldigitv

    axeldigitv Board Ikone

    Registriert seit:
    16. Oktober 2003
    Beiträge:
    3.507
    Ort:
    München
    AW: Kein wirkliches Standby beim iPDR 9800C

    FYI der Lebensdauer einer Festplatte schadet eher andauerndes starten und abschalten....(genauer es schadet dem Spindelmotor)

    Ich habe hier einen G4 Mac der seit 1999 als Server (abgesehen von wenigen Neustarts nach Notwendigen Systemupdates ) dauernd läuft.
     
  4. Willhelm

    Willhelm Gold Member

    Registriert seit:
    13. Dezember 2005
    Beiträge:
    1.719
    AW: Kein wirkliches Standby beim iPDR 9800C

    Dagegen der 9800Sat ist im Standby Arschkalt und nichts läuft, das Laufen der Platte und Lüfter ist ein ehemaliger Premiere Zertifikations Softwarebug. Der Hohe Stromverbrauch im Standby war ausdrücklich von Premiere erwünscht! Heimlicher Betrieb es Gerätes auch im Standby. Der Echte Standby den der Hersteller angiebt liegt bei ca 7,4 Watt das meiste davon benötigt das Display ! Mit dem eingespartem Strom kann man heute jährlich eine neue Platte kaufen. Bald sogar zwei ! PVR Platten werden meist stärker beansprucht mit Servern und Maschinen wo sie schon seit 9Jahre durchlaufen sind nicht mehr vergleichbar! Die wirkenden Kräfte in heutigen Platten sind wesentlich höher als noch vor 3-4Jahren. Mit entsprechendem Streß zb. 120min Automatiktimeshift verschleißen sie schneller. Sie zeichnen permanent immer bis 2,5GB pro Stunde auf, pro Fernsehabend schonmal 20GB geschrieben, und gelöscht. Ist sie stark durch Direkt+ fragmentiert nimmt der Streß der Platte mehrfach zu. Die Spindelmotoren in Festplatten sind heute nicht mehr das eigentliche Verschleiß Problem. Gruß
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. September 2006
  5. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.703
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Kein wirkliches Standby beim iPDR 9800C

    Richtiger wird sein das Humax keine vernünftige Firmware schreiben kann, denn ich hege gegen Premiere nicht den Verdacht an Stromfirmen beteiligt zu sein.

    Das der PDR 9800 ständig läuft beim Laden von Direkt+ ist natürlich klar.
     
  6. Willhelm

    Willhelm Gold Member

    Registriert seit:
    13. Dezember 2005
    Beiträge:
    1.719
    AW: Kein wirkliches Standby beim iPDR 9800C

    Dann ist Premiere aber schon lange an der Stromfirmen beteilligt. Meine D-Box1 glühte auch plötzlich damals im Standby mit Betanova. Jahre vorher war kalt. Premiere sagt dann mehrfach in den letzen Jahren der Dauerbetrieb wäre nötig wegen den Update zb der Karte Nachts. Der 9800C hat aber eigentlich eine neue Updatefunktion mit Automatik 5minuten Onlinezeit jede Nacht. Klappt aber noch nicht ganz.Die Firmware in allen Digital Premieregeräten wurde erst nach vielen Protesten verändert. Bei vielen mit unglücklicher Aufstellung brannte damals im Standby der Hauptprozessor dank neuer Premiere Betanova durch. Heute gibt es Aktivkühlung mit Lüfter . Gruß
     
  7. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.703
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Kein wirkliches Standby beim iPDR 9800C

    Ich kann Dir wirklich nicht ganz folgen. Ich hatte auch schon D-Boxen mit Orginal- Linux- und BN 3.0 MHP Soft. Zwar hatten alle beim Standby unterschiedliche Leistungsaufnahmen, aber übermäßig heiß wurde keine Box.
    Die Karten bekommen auch im Standby kein Update. Auch heute nicht. Mit keiner Box. Nicht umsonst musst Du Premiere nach längerer Abwesenheit wieder freischalten lassen in dem Du den Receiver auf einen abonnierten Kanal laufen lässt mindestens eine Viertel Stunde. Und das trotz Standby.

    Wie gesagt, allenfalls ist es ausschließlich ein Firmware-Problem. HUMAX hatte sich mal mit dem Verweis auf Premiere "rausgeredet" als es das Dauerlaufproblem beim 9700er gab. Das hat Premiere von sich gewiesen.
     
  8. Willhelm

    Willhelm Gold Member

    Registriert seit:
    13. Dezember 2005
    Beiträge:
    1.719
    AW: Kein wirkliches Standby beim iPDR 9800C

    Hi Eike das war bei mir schon lange her. Als DF1 noch bestand war die D-Box1 lau, nicht heiß im Standby. Kurz nach Premiere Übernahme und neuer Firmware konnte man auf allen 1en D-Boxen Spiegeleier im Standby in fast geschloßenen TV Schänken braten! Habe bei Premiere nachgefragt: Das muß so sein !!! also andere Software drauf und lau war sie wieder. Lebt heute noch! Gruß
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Oktober 2006
  9. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.703
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Kein wirkliches Standby beim iPDR 9800C

    Übrigens: es gab noch Deep Standby! Da schaltete sich sogar das Display aus!
     

Diese Seite empfehlen