1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kein VPS im analogen Berliner Kabelnetz

Dieses Thema im Forum "Analog-Ecke" wurde erstellt von schenk-christian, 14. März 2005.

  1. schenk-christian

    schenk-christian Senior Member

    Registriert seit:
    3. September 2003
    Beiträge:
    473
    Ort:
    Berlin
    Technisches Equipment:
    Modul Technisat
    Anzeige
    Ich wohne im 862 MHz-Ausbaugebiet. Hier werden die öffentlich-rechtlichen per DVB-T ins Berliner Kabelnetz eingespeist. Seit 1.3. bekomme ich bei diesen Sendern kein VPS-Signal mehr. Der Videorecorder geht sekundengenau an (wie bisher) und nach genau 2 Sekunden wieder aus.

    Meine Adresse: Baikalstr. 18, 10319 Berlin an der Passage Volkradstr.
    Mein Kabelnetzbetreiber: EWT Augsburg
    Signallieferant: Kabel Deutschland

    Haben noch mehrere das Problem oder bin ich der einzigste? Hat jemand Ideen ob es an der Kabel Deutschland oder ob es an unserem Hausverteilnetzbetreiber EWT Augsburg liegen kann? Denn fragt man bei der KD oder bei RFC Berlin (Störungsunternehmen der EWT) wird man nur entweder wieder einen auf ahnungslos spielen oder sich gegenseitig die Schuld zuweisen. Sollte sich das Problem nicht bessern überlege ich schon ob man mal Sasch Bakarinow von der Medienanstalt eine E-Mail schicken sollte.
     
  2. Silly

    Silly Platin Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2002
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    NRW
    Technisches Equipment:
    Triax TDS88 19.2°E/13°E/23.5°E/28.2°E - KDL-40W5730 - VU+Duo²
    AW: Kein VPS im analogen Berliner Kabelnetz

    Per DVB-T wie auch bei DVB-S gibt es kein VPS im alten Sinne mehr. In den Programmdaten sind wohl zum Teil eine VPS ähnliche Daten vorhanden, nur werden diese Daten nicht in ein normales analogen VPS zur analogen Frequenz gefügt. Technisch wäre das vielleicht machbar, warum es nicht gemacht wird könnte eine Frage an den Netzbetreiber klären. Vielleicht gehts aber auch nicht.
     
  3. Robert Schlabbach

    Robert Schlabbach Talk-König

    Registriert seit:
    12. Juni 2003
    Beiträge:
    6.614
    Ort:
    Berlin
    AW: Kein VPS im analogen Berliner Kabelnetz

    Aber natürlich. ETSI EN 301 775. Ich habe gerade mal wieder die Berliner DVB-T Programme durchgescannt:

    VPS: Program Source 0xB1="ARDFFTM ", CNI Code 0DC1, stereo audio, 14.03. 13:00
    VPS: Program Source 0xE0="RBBBLN ", CNI Code 0DDC, stereo audio, 14.03. 13:00
    VPS: Program Source 0xE0="RBBPDM ", CNI Code 0D82, stereo audio, 14.03. 13:00
    VPS: Program Source 0x91=" PHOENIX", CNI Code 0DC8, mono audio, 14.03. 11:00

    VPS: Program Source 0xC0="MDR-LPZG", CNI Code 0DFE, stereo audio, Message/Command = 0x1A, 14.03. 13:00, Programme Type = 0x7F
    VPS: Program Source 0x30="NDR-HMBG", CNI Code 0DD4, mono audio, 14.03. 13:00, Programme Type = 0x7F

    VPS: Program Source 0xA0=" ZDF ", CNI Code 0DC3, stereo audio, Test Picture = 0x88, Internal Information Exchange = 0x08, 14.03. 13:00
    VPS: Program Source 0xC0="KIKAERFT", CNI Code 0DC9, stereo audio, 14.03. 12:55

    VPS: Program Source 0xFC="PRO7a ", CNI Code 0D94, stereo audio, Test Picture = 0x0F, Timer Control
    VPS: Program Source 0x00="SAT1 A ", CNI Code 0DB9, stereo audio, Test Picture = 0xA2, Internal Information Exchange = 0xD2, Timer Control
    VPS: Program Source 0xFC="K1a ", CNI Code 0D92, stereo audio, Test Picture = 0x0F, Timer Control
    VPS: Program Source 0xFC="N24a ", CNI Code 0D7A, stereo audio, Test Picture = 0x0F, Timer Control

    Die meisten ÖR (wohl ausser den von T-Systems ausgestrahlten) sowei alle Sender der ProSiebenSat1-Gruppe haben ein VPS-Signal im digitalen Datenstrom. Bei der RTL-Group gibt es dagegen keins, und bei den anderen Privaten auch nicht.

    Wenn also der analoge Kabelanschluss sein Signal per DVB-T bekommt, aber dennoch die o.g. Programme kein VPS haben, dann liegt es klar an den Geräten des Kabelbetreibers. Tritt denen mal auf die Füsse, dass sie sich um eine vollständige "VBI Reinsertion" bei der Signalumsetzung bemühen...
     
  4. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: Kein VPS im analogen Berliner Kabelnetz

    Du hast fast Recht. Bei den ÖRs entspricht das Signal dem VPS-Signal, es muss nur umgesetzt werden. Bei der Sat1Pro7-Gruppe hingegen verweistes auf den Timer des VCR, ist also als VPS-Signal unbrauchbar.
     
  5. Robert Schlabbach

    Robert Schlabbach Talk-König

    Registriert seit:
    12. Juni 2003
    Beiträge:
    6.614
    Ort:
    Berlin
    AW: Kein VPS im analogen Berliner Kabelnetz

    Nein, es ist das VPS-Signal. Der Encoder bei den Sendeanstalten kodiert nicht nur das Videobild in MPEG-2, sondern setzt auch die Austastlücke in ETSI EN 301 775 Pakete um. Was auch immer der Sender in seinem analogen Signal als VPS drin hatte, kommt dann 1:1 im digitalen Datenstrom rüber.

    Und da die Privaten Sender auch bei ihrer analogen Ausstrahlung das VPS-Signal nur als "Platzhalter" verwenden, um ihre Senderkennung zu übermitteln (damit ShowView wenigstens noch timergesteuert funktioniert), kommt das natürlich auch digital nicht anders an.

    Das alles hat aber gar nichts mit den DVB-Mechanismen zur Aufnahmesteuerung zu tun (EIT, RST), das ist noch einmal eine völlig andere Kiste, die sich auch kaum auf ein analoges VPS-Signal für einen Videorekorder umsetzen liesse. Hier geht es um das analoge VPS-Signal, welches im digitalen Datenstrom separat digital mitgeliefert wird, damit ein Empfänger das bei der analogen Videoausgabe wieder einfügen kann.
     
  6. schenk-christian

    schenk-christian Senior Member

    Registriert seit:
    3. September 2003
    Beiträge:
    473
    Ort:
    Berlin
    Technisches Equipment:
    Modul Technisat
    AW: Kein VPS im analogen Berliner Kabelnetz

    Hier die Lösung:

    Habe jetzt noch mal was ausprobiert. VPS funktioniert nur noch wenn man die ShowView-Nr. der entsprechenden Sendungen einprogrammiert. Gibt man die V PS-Sendzeit aus dem Videotext des Sender manuell ein, ist das VPS-Signal nicht da. :eek::eek::eek: Was der Unterschied zwischen beiden Programmierungsarten verstehe ich zwar nicht, aber na ja gut ist halt mal wieder nach dem alt bewährten Motto: Das verstehe wer will, ich will nicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. März 2005
  7. andimik

    andimik Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    4.600
    Ort:
    Kärnten
    AW: Kein VPS im analogen Berliner Kabelnetz

    Showview hat mit VPS nix zu tun.
     
  8. andimik

    andimik Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    4.600
    Ort:
    Kärnten
    AW: Kein VPS im analogen Berliner Kabelnetz

    Ich war ganz kurz erschrocken.
     
  9. schenk-christian

    schenk-christian Senior Member

    Registriert seit:
    3. September 2003
    Beiträge:
    473
    Ort:
    Berlin
    Technisches Equipment:
    Modul Technisat
    AW: Kein VPS im analogen Berliner Kabelnetz

    Ich habe jetzt an der Antennenbuchse auf das bisherige Kabel noch ein Kabel raufgesteckt, da nun auf einmal alle Sender Schnee drauf hatten. Nun funktionierts wieder und das VPS-Signal ist auch wieder da.
     
  10. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.399
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Kein VPS im analogen Berliner Kabelnetz

    Pro7 hat noch nie VPS per analog ausgestrahlt, ich kann mir nicht vorstellen das sie es neuerdings digital machen.
    Sat1 hat auch schon selbst bestätigt das sie an VPS kein Interesse mehr haben.
    Das was da gesendet wird ist nur sicher die leere Kennung damit ein VCR überhaupt etwas aufnimmt falls dieser standardmäßig auf VPS eingestellt ist. (ist bei den meisten Geräten so)
    Gruß Gorcon
     

Diese Seite empfehlen