1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kein Videotext mehr

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von Freetimer, 16. Juli 2003.

  1. Freetimer

    Freetimer Silber Member

    Registriert seit:
    8. Juni 2003
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    Hab das Problem das seitdem ich die DBox angeschlossen habe, bei meinem Fernseher nurnoch die Standby-Taste funktioniert.
    Es geht weder die Videotext-taste, noch irgend eine andere. Was mache ich da falsch?
     
  2. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.342
    Zustimmungen:
    293
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    Was hast Du denn da wie angeschlossen?
    Geht es denn wieder wenn die box ab ist?
     
  3. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.934
    Zustimmungen:
    3.528
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Scheint wohl ein "Grundig Syndrom" zu sein.
    (Die schlechtesten TV´s seit es Fernsehen gibt)
    Die Apparate können kein RGB vertragen und werden dabei teiweise lahmgelegt.
    Gruß Gorcon
     
  4. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Es gibt TV-Geräte, bei denen die Schaltspannung am Scart-Anschluss fast alle anderen Funktionen überdeckt. Es sind halt dann nur noch das E/A-Schalten und einige Analogfunktionen (Lautstärke) möglich.
     
  5. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.342
    Zustimmungen:
    293
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    Boah ey wirklich?
    Davon habe ich noch nie etwas gehört.
    Ihr seids ja alle so schlau-wieder was gelernt.
     
  6. Freetimer

    Freetimer Silber Member

    Registriert seit:
    8. Juni 2003
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Hm es ist kein grundig, sonder ein hanseatic (Otto).
    Und mit meinem analogen Grundig-Receiver, war das alles kein Problem.
     
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.934
    Zustimmungen:
    3.528
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Ein Analoger Receiver hat auch kein RGB Ausgang. winken Schalte mal Deine Box auf "Composite"
    Gruß Gorcon
     
  8. Terminator

    Terminator Senior Member

    Registriert seit:
    20. April 2001
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Jetzt halte mal die Bälle flach... Selten so einen Unfug gelesen. "können kein RGB vertragen" "werden lahmgelegt". *prust*

    Wenn sich Grundig-Fernseher bei angeschlossenen Geräten am Scart merkwürdig verhalten, liegt es in der Regel an der Einstellung "Decoder" im Setup für diesen Scart-Eingang. Die Option muss man nur deaktivieren, dann geht's einwandfrei...

    Und wenn sich Grundig-Fernseher bei der 16:9-Umschaltung merkwürdig verhalten (hier etwas OT, aber egal...), dann ist der Zuspieler schuld, siehe dbox2 mit Originalsoftware bzw. ältere TuxBox-Versionen, die Pin8 und das WSS-Signal nicht korrekt bestücken (WSS sagt: 4:3, Pin8 sagt 16:9, Grundig-Fernseher nimmt die grosse Glaskugel und liegt halt hin und wieder daneben und zoomt deshalb das Bild falsch...).

    Wie gesagt: Dafür kann man Grundig keine Schuld geben, auch wenn andere Hersteller vielleicht hier und da anders (und vielleicht besser) reagieren...
     
  9. Terminator

    Terminator Senior Member

    Registriert seit:
    20. April 2001
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Exakt, wie schon geschrieben: "Decoder"-Option abschalten und es geht wieder... Zumindest bei Grundig-Fernsehern, kann gut sein, dass Hanseatic auch Grundig-Geräte vertrieben hat...
     
  10. Thrakhath

    Thrakhath Wasserfall

    Registriert seit:
    2. März 2001
    Beiträge:
    9.906
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    @ Freetimer: Falls Du Gorcons Tip ausprobieren willst (sinnvoll !) aber die Originalsoftware hast...
    Bei Originalsoft: FBAS=Composite
     

Diese Seite empfehlen