1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kein vernünftiger Radioempfang

Dieses Thema im Forum "HILFE!!!! Alles kaputt???" wurde erstellt von Lakoma, 24. Januar 2016.

  1. Lakoma

    Lakoma Junior Member

    Registriert seit:
    17. Oktober 2011
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    26
    Punkte für Erfolge:
    28
    Anzeige
    Ich habe folgendes Problem, bei mir in der Wohnung nutze ich in der Küche und im Bad jeweils stinknormale, tragbare Radiogeräte. In der Küche mit CD Teil und im Bad ein Gerät ohne Zusatzteile.
    Das Problem bei mir im Haus - ich kann keine fünf Minuten hören, ohne dass es sehr laut zu rauschen beginnt und man vom Programm nichts mehr mitbekommt. Das geht so ca. 1 Minute und dann ist der Empfang wieder klar bis zur nächsten Störung. Das ist nicht auszuhalten. Ich hab keinen Plan, was das ist.
    Kann mir hier jemand sagen, woran das liegen könnte und wie ich Abhilfe schaffen kann? Der Empfang der Radiosender über Satellit ist okay.
     
  2. Thomas H

    Thomas H Platin Member

    Registriert seit:
    1. Juni 2008
    Beiträge:
    2.392
    Zustimmungen:
    55
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Technisat DigiCorder HD S2
    Hm, Industriebetrieb oder Handwerksbetrieb, U-Bahn oder Straßen bzw. Stadtbahn oder Zug.
    Ich würde zuerst mal einen Elektriker kommen lassen, der die Elektrische Anlage prüft und wenn der nix findet, die Störung bei der Bundesnetzargentur melden!

    Zuvor würde ich die 2 Radios "Außer Haus" Testen, also nicht in deiner Wohnung!
     
    Lakoma gefällt das.
  3. Fliewatüüt

    Fliewatüüt Guest

    Vom zeitlichen Ablauf würde ich auf eine Ampel in der Nähe tippen. Die werden teilweise auch funkgesteuert.
     
    Lakoma gefällt das.
  4. Lakoma

    Lakoma Junior Member

    Registriert seit:
    17. Oktober 2011
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    26
    Punkte für Erfolge:
    28
    Vorallem erstmal vielen Dank den beiden Antwortgebern. Die aufgeführten Gründe kommen leider bei mir alle nicht in Betracht. Ich wohne in einem kleinen Kaff, ohne Bahnen und Ampeln und irgendwelche Handwerksbetriebe sind ca. 1km entfernt. Außer Haus habe ich die Geräte schon getestet, wenn ich im Sommer draußen sitze, gibt es die gleichen Störungen. An den Geräten wird es nicht liegen. Ich hatte auch schon einen Elektriker da, wegen einer anderen Sache. Als ich das Problem ansprach, konnte er es auch nicht erklären. Ich werde es vielleicht nochmal mit einem anderen Elektriker versuchen.

    Danke nochmals für die Lösungsvorschläge.
     
  5. Radio10

    Radio10 Senior Member

    Registriert seit:
    17. Januar 2015
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    42
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    Sat Astra19/Astra28/Hotbird/Türksat/Monacosat/Eurobird9/UKW,MW,LW,KWDab plus,Dvbt NL und D.Amateurfunk TV nur Empfang 10 GHz und 1,2 GHz von PI6ATR.
    Hallo!Bin selber seit 33 Jahre im Elektrohandwerk tätig.Es könnte eine lose Klemme in einer Abzweigdose sein,die manchmal je nach Belastung mehr oder weniger gut leitet.Dann kommt es zur Funkenbildung.Kann auch in der Elektroverteilung ein nicht ganz fest sitzender Leiter (Draht) sein.Allerdings sind solche Fehler nicht immer so schnell gefunden.Manchmal merkt man es auch falls das Licht flackert.Wäre eine Möglichkeit.Grüsse
     
    Lakoma gefällt das.
  6. Lakoma

    Lakoma Junior Member

    Registriert seit:
    17. Oktober 2011
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    26
    Punkte für Erfolge:
    28
    Danke, Radio 10. Wäre die Fehlersuche sehr aufwändig für einen Fachmann? Ich werde nun bestimmt nochmal einen Elektriker kommen lassen.
    Das ist nämlich ein unhaltbarer Zustand, besonders beim Frühstück ist es belastend. Ich ziehe dann immer gleich den Stecker, weil ich den in Reichweite habe, wenn ich am Tisch sitze. Nach einer Minute stecke ich ihn wieder rein und dann warte ich auf die nächste Störung.
     
  7. Radio10

    Radio10 Senior Member

    Registriert seit:
    17. Januar 2015
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    42
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    Sat Astra19/Astra28/Hotbird/Türksat/Monacosat/Eurobird9/UKW,MW,LW,KWDab plus,Dvbt NL und D.Amateurfunk TV nur Empfang 10 GHz und 1,2 GHz von PI6ATR.
    Das kann man aus der Ferne schlecht sagen.Man fängt zum Beispiel in der Verteilung an.Dann kann man die Stromkreissicherungen nacheinander aus und wieder einschalten,um zu sehen von welchem Kreis die Störung eventuell kommt.Das kannst Du aber auch selbst mal testen.Wenn man den Kreis ausfindig gemacht hat kann man sehen was dort angeschlossen ist.Kann ja auch ein Gerät im Haus sein was stört.Wenn man das nicht ausfindig machen kann muss man eine Abzweigdose nach der anderen öffnen und sehen ob man fündig wird.Dieser Fehler tritt oft in älteren Häusern auf,wo noch Schraubklemmen verarbeitet sin.Bei Steckklemmen kommt das eigentlich nicht vor.Am Deiner Stelle würde das Radio auf Batteriebetrieb setzen und dann den Strom mal komplett abschalten.Ist die Störung dann weg.kommt sie aus Deinem Haus.Dann nacheinander die Stromkreise aus und einschalten wie ich geschrieben habe.So jetzt wartet die Arbeit.Aber kann heute Abend nochmal nach Deiner Antwort schauen.Grüsse
     
  8. Lakoma

    Lakoma Junior Member

    Registriert seit:
    17. Oktober 2011
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    26
    Punkte für Erfolge:
    28
    Das wäre noch eine Idee, wenn ich mal ein Radio auf Batteriebetrieb teste. Was meinst du mit Abzweigdose? Sind das die Stellen in der Wand, wo so ein Plastedeckel drauf ist und manchmal drübertapeziert ist?
     
  9. Radio10

    Radio10 Senior Member

    Registriert seit:
    17. Januar 2015
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    42
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    Sat Astra19/Astra28/Hotbird/Türksat/Monacosat/Eurobird9/UKW,MW,LW,KWDab plus,Dvbt NL und D.Amateurfunk TV nur Empfang 10 GHz und 1,2 GHz von PI6ATR.
    Ja genau,das sind Abzweigdosen.Aber erst mal mit mobilem Radio testen wie ich beschrieben habe.Wenn Du den Fehler lokalisiert hast kann man weitersehen.
     
  10. Lakoma

    Lakoma Junior Member

    Registriert seit:
    17. Oktober 2011
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    26
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ich danke dir. Ich werde das mit dem Batteriebetrieb nächste Woche in Angriff nehmen. Ich hatte gerade wieder ein Mittagessen mit "feinstem"
    Rauschen, einfach unerträglich, aber ohne Radio kann und will ich nicht am Tisch sitzen.
     

Diese Seite empfehlen