1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kein Ton und kaum Sender

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von DVB-Neuling, 5. Juni 2005.

  1. DVB-Neuling

    DVB-Neuling Neuling

    Registriert seit:
    5. Juni 2005
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hallo,

    in unserem Fußball Vereinsheim (eine kleine Holzhütte in einem kleinen Kaff am äußersten Rand von Nürnberg bei Puschendorf) haben wir einen DVB-T Receiver (Skymaster vom Blöd Markt) installiert. Mit der vorhandenen Antenne auf dem Dach der Hütte ließen sich zwar 3-4 Sender empfangen aber alle ohne Ton.

    Die Empfangspegel sind alle sehr niedrig max. 50. Ich bin kein Antennenexperte aber es ist ein wüstes Gebilde aus einer Kreuzantenne.

    Hat jemand einen Tip für uns ?

    Vielen Dank. Die Fußballfreunde aus Herzogenaurach.
     
  2. Silverbird

    Silverbird Senior Member

    Registriert seit:
    7. Mai 2005
    Beiträge:
    370
    Ort:
    Nürnberg
    Technisches Equipment:
    D - Box 1 / Nobelux - DVB - T - 85 er Sat - Schüssel.
    AW: Kein Ton und kaum Sender

    Die olle Kreuzyagi abmontieren. Eine Wittenberg 345 vertikal polarisiert in Richtung Nürnberg hinmontieren. Bei der Gelegenheit das wohl durchgehende Antenennkabel vom Hüttenmast bis zum TV - Empfänger gegen ein doppelt abgeschirmtes Kabel austauschen.

    Kosten: Wittenberg 345 mit F - Stecker inkl. Versand: ca: € 46,- Dazu kommen noch die erforderlichen Meter an Antennenkabel nebst einem Antennenstecker. Und alles ist gut :winken:
     
  3. DVB-Neuling

    DVB-Neuling Neuling

    Registriert seit:
    5. Juni 2005
    Beiträge:
    2
    AW: Kein Ton und kaum Sender

    Super, Danke.

    D.h. es liegt in jedem Fall an der Antenne. Auch, dass kein Ton da ist ist wohl normal bei den niedrigen Pegeln ?
     
  4. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Kein Ton und kaum Sender

    Nee.

    Digital kommt das Bild und der Ton in einem Stream, entwder ist beides da, oder nicht, damit erhöhst Du sehr wahrscheinlich die Anzahl der Programme.

    Das der Ton fehlt kann entweder von einer falschen Einstellung am Receiver hängen, glaube ich aber nicht. Dann könnte es noch sein, das die Lautstärke am Reveiver leise gestellt wurde, also die Lautstärke ganz aufdrehen, und wenn es dann noch nicht geht, dann hat sich sehr wahrscheinlich der Scartstecker entweder am Receiver oder am TV gelockert, und schief rausgezogen, nicht ganz, aber ein bissel, was meist reicht das die Tonpin's keinen Kontakt mehr haben, und der Ton fällt aus.

    Also nochmals die Scartstecker fest andrücken.

    digiface
     
  5. Silverbird

    Silverbird Senior Member

    Registriert seit:
    7. Mai 2005
    Beiträge:
    370
    Ort:
    Nürnberg
    Technisches Equipment:
    D - Box 1 / Nobelux - DVB - T - 85 er Sat - Schüssel.
    AW: Kein Ton und kaum Sender

    Ich hab noch was vergessen: Der Anteneneingang bei der Wittenberg ist bei vertikaler Mastmontage leider horizontal. Damit der Stecker kein Wasser zieht, würde ich diesen mit Textilklebeband abisolieren. Und noch zusätzlich mit Kabelbinder fixieren.

    Eine Gummitülle wie beim LNB, hätte dieser Konstruktion auch gut getan :(
     

Diese Seite empfehlen