1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kein Ton auf den Privaten ohne AC3-Downmix

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Jomiko, 30. März 2017.

  1. Jomiko

    Jomiko Junior Member

    Registriert seit:
    5. Juni 2013
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    28
    Anzeige
    Hallo liebe Gemeinde,

    ich musste gestern ernüchternd feststellen, dass sowohl meine DM900 als auch die 525 an meinem Yamaha RX-V473 auf den Privaten nur Ton ausgeben, wenn der AC3-Downmix aktiviert ist. Auf den ÖR funktioniert es hingegen auf allen Programmen einwandfrei.
    Kann das mit dem CI+ Modul zusammenhängen? Weil das ZDF ja - wie ich gehört habe - auch E-AC3 verwendet. Also die Receiver habe ich direkt am AVR per HDMI angeschlossen.
    Weiß jemand einen Rat?

    Danke im Voraus!

    Nachtrag:
    Auf den Sendern von ARD und ZDF konvertieren die DMs den Ton zu "Multi-Channel-PCM", auf den ZDF-Kanälen kommt (wie auf den Privaten) am AVR "Dolby D" an. Wenn ich sage dass er AC3 zu Multi-Channel-PCM konvertieren soll, geht es überall. Habe ich dadurch Qualitätseinbußen und geht damit 5.1 überhaupt?
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. März 2017

Diese Seite empfehlen