1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kein Superbowl auf Premiere

Dieses Thema im Forum "Sky - Programm" wurde erstellt von Elmo, 20. Januar 2002.

  1. Elmo

    Elmo Gold Member

    Registriert seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    1.837
    Ort:
    Hattingen
    Anzeige
    Mal wieder die absolute Frechheit!
    Da wird der Superbowl nur auf Sat1 live übertragen. Ich kann mir schon vorstellen, wie das aussehen wird:
    - "Super" Co-Moderatoren wie B.Becker, die absolut keine Ahnung haben,
    - jede Möglichkeit für 0190-Werbung wird genutzt,
    - die Halbzeitshow wird mit blödem Gelaber von "Experten" verpennt bzw. mit Werbung "überbrückt",
    - Lou Richter (oder wie der "Experte" heißt) wirft mit flotten Sprüchen um sich,
    -...

    Nein Danke! Vielen Dank Leo Kirch, so vergrault man auch seine Kunden.
    Bin mal gespannt, wie die Superbowl-Partys aussehen, wenn ständig diese "tollen" Werbespots ala "Ruf-mich-an" zu sehen sind...
    [​IMG]

    Ich werde in der Superbowl-Nacht wohl ausnahmsweise mal gut schlafen, denn DAS tue ich mir definitiv NICHT an... [​IMG]

    Gruß an alle Mitleidende,

    Karsten
     
  2. ozma

    ozma Junior Member

    Registriert seit:
    6. September 2001
    Beiträge:
    57
    Ort:
    München
    ACK. In der BuLi-freien Zeit ist das Sport-Abo, abgesehen von einigen Schmankerl aus der NBA wirklich für den A****.
    Schade, Superbowl mit O-Ton wäre fantastisch gewesen. [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]
     
  3. Elmo

    Elmo Gold Member

    Registriert seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    1.837
    Ort:
    Hattingen
    Yep, Superbowl ist in O-Ton Pflicht. Alles andere ist laaangweilig...
     
  4. Raiders2k1

    Raiders2k1 Senior Member

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    353
    Ort:
    Hannover
    Ser Superbowl wurde ja letztes Jahr schon bei Sat1 "gezeigt". Die katastrophale Sendung kann einem schon viel von der Atmosphäre nehmen. Ich mag Lou Richter nicht(persönliche Meinung)und Sat1 gestaltet die Sendung halt für absolute Laien, was ja nachvollziehabr, für uns "Fortgeschrittene" leider langweilig im Extrem ist.

    Mal sehen, ob Sie diesmal die Cousine oder den Neffen von T. Nütten einladen [​IMG]

    [ 20. Januar 2002: Beitrag editiert von: Raiders2k1 ]</p>
     
  5. Elmo

    Elmo Gold Member

    Registriert seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    1.837
    Ort:
    Hattingen
    @Raiders2k1:
    Ich wette, die holen die Feldbusch. T*tten für Quoten, die glauben halt, das zieht immer. Oder aber die graben einen aus der Versenkung aus, dessen Hund aus der gleichen Ahnenfamilie kommt wie der von Bush, und der hat ja schließlich Ahnung vom Football (außer vom Brezelessen). [​IMG] [​IMG]

    Nee, diese Werbeorgie zieh ich mir nicht rein und fühle mich von Leo verarscht.
    Diese Vorgehensweise widerspricht doch eigentlich der üblichen: Große Events nur bei Premiere, um Abos abzuschließen. Oder hat ihm jetzt ein windiger Typ vorgerechnet, wieviel Werbeeinnahmen ihm bei gleichzeitiger Übertrageung des Superbowls auf Premiere dann bei Sat1 flöten gehen?!?!

    Die Art von L. Richter mag ich auch überhaupt nicht.
    Naja, die Regelerklätungen bei Premiere momentan vor den Spielen finde ich nicht allzu schlecht, schließlich erspart mir das während des Spiels die Regelerkärung für meine Frau. [​IMG] Aber wenn wie bei Sat1 die ganze Übertragung nur noch auf Laien abziehlt, macht es einfach keinen Spaß mehr. Man stelle sich mal vor die würden bei jedem Fußballspiel erklären, was ein Foul oder ein Stürmer ist.............
    ...
    ...

    Gruß,
    Karsten
     
  6. RealityCheck

    RealityCheck Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. August 2001
    Beiträge:
    13.350
    Ort:
    Bad Kreuznach
    Man kann sich auch über den kleinsten ******* aufregen.

    Es gab auch mal Zeiten, da war man froh überhaupt ein paar Minuten bewegte Bilder vom Superbowl zu sehen...
     
  7. Elmo

    Elmo Gold Member

    Registriert seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    1.837
    Ort:
    Hattingen
    @Reality Check:
    Stimmt, früher war das anders, nur ist es mir überhaupt nicht verständlich, warum der PW-Abonement auf diese Art und Weise verkohlt wird.
    Warum können die den Superbowl nicht für die Kunden werbefrei und in gewohnter Qualität ausstrahlen? Nein, statt dessen wird man als langjähriger Kunde an die Kollegen vom Werbefernsehen weitergereicht. Das regt mich auf. Und mit Rechten für die Übertragung hat das rein gar nichts zu tun. Der Superbowl war einer der Gründe für mein PW-Abo (neben der BuLi). Weshalb sollte ich mich da jetzt nicht drüber aufregen dürfen?

    Gruß,
    Karsten
     
  8. svenska

    svenska Junior Member

    Registriert seit:
    20. August 2001
    Beiträge:
    90
    Ort:
    Ladbergen
    Vor allem ist es eine Katastrophe weil der Super Bowl in den USA von FOX übertragen wird und da kommentieren Pat Summerall und John Madden! In meinen Augen die besten Sportreporter in der Welt des Sports.

    Beim Super Bowl XXXIII zwischen den Broncos und den Falcons wurde bei Sat 1 auch der Kommentar von Summerall/Madden aufgeschaltet. Ich hoffe die machen das wieder, sonst werde ich noch blöd bei dem gequatsche von Richter&Co.
     
  9. harald.meyer

    harald.meyer Junior Member

    Registriert seit:
    30. Juni 2001
    Beiträge:
    110
    Ort:
    Berlin
    Wirklich Schade, dass PW den Super Bowl nicht überträgt.

    Aber wenn ich mir angucke, was die gestern bei Green Bay - St. Louis gemacht haben...
    Man ist es ja schon gewöhnt, dass PW seine Emailfrage einfach willkürlich ins Bild reinschneidet. Und was war gestern? Endlich gabs mal Bilder vom Einmarsch der Spieler (auch noch richtig atmosphärisch mit Feuerwerk und so) und PW schaltet natürlich den Orginalton auf Stumm und lässt seinen tollen Kommentator quatschen. Und obwohl die Amerikaner Bilder geliefert haben, müssen die ihre Schlüssel zum Sieg und Rückblick auf die letzten Spiele zeigen. Vollkommen unverständlich wenn man bedenkt, dass PW spätestens zum Ende des 1. Quarters die Bilder ausgehen und sie einfach noch einmal, deutlich besser gemachte, Zusammenschnitte der Amerikaner zeigen.

    Mag sein dass ich mich hier nur über eine Kleinigkeit aufrege. Aber im Gegensatz zu manchen utopischen Forderungen hier im Board, ist das doch vollkommen kostenneutral zu realisieren.
     
  10. Ulab

    Ulab Junior Member

    Registriert seit:
    5. Mai 2001
    Beiträge:
    73
    Ort:
    Frankfurt
    <blockquote><font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zitat:<hr>Original erstellt von SF49er]Vor allem ist es eine Katastrophe weil der Super Bowl in den USA von FOX übertragen wird und da kommentieren Pat Summerall und John Madden!</strong><hr></blockquote>

    Ist wahrscheinlich Geschmacksache, aber mir gefallen eher Kommentatoren die etwas enthusiastischer bei der Sache sind, wie z.B. Al Michaels. Denk mal an "The Catch" als Terell Owens in den Playoffs in der letzten Sekunde den TD erzielte und Pat ein ruhiges und sachliches "Touchdown" mit anschließender Stille rausrutschte. Und hör Dir mal im Vergleich dazu den 49ers Radiokommentar an (ich denke aber mal den kennst Du zur Genüge, wurde ja schließlich in der anschließenden Woche zur Genüge bei Premiere vorgespielt).

    @Raiders: Ich habe nochmals nachgefragt, das letzte Mal als nur Sat.1 den SB live übertrug wurde tatsächlich im Zweikanaltonverfahren sowohl der deutsche als auch der Originalkommentar übertragen. Vielleicht machen die das ja dieses Jahr wieder. Übrigens sorry für die harte Niederlage in NE, war ganz klar ein Fumble aber die Schiedrichter hatte dieses Jahr ohnehin eine ihrer schlechtetsten Saisons.
     

Diese Seite empfehlen