1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kein Signal

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von BK291, 25. Mai 2002.

  1. BK291

    BK291 Neuling

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Chemnitz
    Anzeige
    Hallo,
    habe mir heute Digitalreciver zugelegt -
    Telestar Digio. Empfange z.b. Pro7, Sat1, Kabel1,
    n-tv, n24, DSF, MTV, VIVA, QVC, Sky News, Travel.
    Das wars dann auch schon - Kein ARD, ZDF und....
    so weiter. Es steht "Kein Signal" und unter
    Transponderinfo ist Signalstärke und Signalqualität gleich null.
    Der autom. Suchlauf brachte 247 Sender aber sehen
    kann ich nur wenige.
    Was soll ich machen????????????????????????????
    MfG
    BK durchein
     
  2. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    10.782
    Ort:
    Mechiko
    Hat das ding auch man. Suchlauf ?

    Wenn ja schau mal hier

    http://www.lyngsat.com/astra19.shtml

    da stehen alle Freq der Sender.

    Wenns dann immernoch nicht geht , frag breites_

    ( Und paar Infos zu deinem System )

    LNB / Multischalter ....
     
  3. BK291

    BK291 Neuling

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Chemnitz
    Hallo Speedy,
    Klar hat die Kiste nen manu-Suchlauf.
    Zum LNB/Multischalter kann ich nix sagen - ist ne Gemeinschaftsanlage, analog/digital vermutlich.
    (siehe auch meine Anfrage vom 6.4.02 hier in diesem Forum)
    Also soll ich manuell suchen?
    Meine LNB Einstellungen stehen bei allen Satelitten ASTRA 19.2 E und EUTEL 13.0 E auf
    low band 9750
    high band 10600
    Übergang low/high 11750
    Transponderfrequenz 11054 bei Eutel und 11836
    bei ASTRA.
    Poste mal
    MfG
    BK sch&uuml
     
  4. BK291

    BK291 Neuling

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Chemnitz
    Hallooooooo,
    kann mir mal jemand nen Tipp geben???????????
    MfG
    BK boah!
     
  5. Yogi

    Yogi Senior Member

    Registriert seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    351
    Ort:
    irgendwo
    Es sieht so aus, als wenn Dein Problem die 18 V LNB-Spannung sind, denn alle Deine Sender befinden sich in der vertikalen Ebene. Ursache könnte die sogenannte "Schaltschwelle" sein. Ich kenne zwar Deinen Receiver nicht, aber schau sicherheitshalber mal in seinen Menüs nach, ob 13/18 V (LNB-Spannung) zur Umschaltung der Polarisationsebenen, 22 kHz zur Bandumschaltung und der DiSEqC-Impuls zur Satellitenanwahl vorgegeben sind. Teil 2 wäre zu prüfen, ob Dein Receiver überhaupt 18 V für horizontale Programme ausgibt. Das kannst du mit einem Multimeter am ZF-Eingang gegen Masse messen. Ist dies der Fall, so hast Du mit ziemlicher Sicherheit in "Deinem" Leitungsweg (zur Schüssel) eine Komponente, die zuviel "Saft" Deines Receivers für sich selbst verbraucht. Ergebnis wäre, daß von ausgegebenen 18 V am Multischalter nur noch 14 V ankämen und dann schaltet ein Multischalter dann nicht mehr um. Prüf das mal und gib uns ggf. noch ein paar angaben mehr zum Aufbau Eurer Anlage, das erleichtert dann u.U. das "Reindenken". :cool:
     
  6. BK291

    BK291 Neuling

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Chemnitz
    Hallo Yogi,
    erstmal DANKE für Tipp, werde morgen mal messen.
    Weitere Daten:
    LNB Stromversorgung:
    LNB Strom 400 mA max.; kurzschlußfest
    LNB Spannung Vertikal 14,0V ohne Last, 11,5 V bei 400 mA
    LNB voltage horizontal 20V ohne Last, 17,2 V bei 400 mA
    LNB Abschaltung in Standby-Mode
    22 kHz-Modulation: 22 kHz, Amplitude 0.6 V +/- 0.2 V

    Stromversorgung:
    Schaltnetzteil:
    Leistungsaufnahme:
    11,5 W (in Betrieb, horizontal Polarisation / 400 mA LNB Strom)
    9,5 W (in Betrieb, ohne LNB)
    8,3 W (Standby-Mode)
    Eingangsspannung:
    180 V.... 250 V / 47...63 Hz Wechselspannung

    Oder unter:
    http://www.telestar.de/service/bedienungsanleitungen/digio.pdf

    MfG
    bis dann

    BK
     
  7. BK291

    BK291 Neuling

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Chemnitz
    Hallo Yogi,
    habe gemessen am Reciver - 18,32 Volt
    und am Kabel bis zur Dose auch 18,32 Volt.
    Nehme mal an mein Reciver ist i.O.
    Liegt der Fehler nun zw. Dose und Schüssel , LNB??
    Werde mal die Antennenfirma anrufen was für ne Anlage aufn Dach ist!
    Ist das so o.K. ?

    MfG

    BK durchein
     
  8. Yogi

    Yogi Senior Member

    Registriert seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    351
    Ort:
    irgendwo
    Ich denke auch, daß der Receiver soweit okay ist. Im Prinzip kämen alle Bauteile beginnend ab der Dose in Frage, die man theoretisch der Reihe nach ausschließen müßte um den Fehler zu finden. Was passiert eigentlich, wenn Du Deine Dose mal ausklemmst und mal den Receiver auf die blanke Leitung klemmst ?
     
  9. BK291

    BK291 Neuling

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Chemnitz
    Hallo Yogi,
    werde morgen mal Dose "überbrücken" - melde mich dann wieder.
    Danke erstmal für Hilfe

    MfG

    BK :cool:
     
  10. BK291

    BK291 Neuling

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Chemnitz
    Hallo Yogi,
    habe Dose überbrückt - es passiert nichts - will sagen, der Receiver klinkt sich auch aus, Bildschirm wird blau. Habe nochmal Daten zur Anlage:
    Dose im Wohnzimmer: es kommt EIN Kabel an und geht in den Verteiler (GUT 400)
    Anlage im Keller: UFO compact Kathrein
    Grundeinheit 8 ; Basic Unit 8 ; UFG 308
    Habe nochmal manuelle Suche auf ASTRA 19,2 E durchgeführt - Transponder 11836 mit PCR PID,
    Audio- und Video PID für ARD - Ergebnis Null!
    Ich rufe nun die Install-Firma an, glaube an mir liegt es nicht.
    Oder hast noch nen Tipp?

    MfG

    Bernd
    Digital TV ist Super - wenns geht :-((
     

Diese Seite empfehlen