1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

"Kein Signal"-Problem

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von tf_1, 31. Oktober 2013.

  1. tf_1

    tf_1 Junior Member

    Registriert seit:
    15. Februar 2010
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Anzeige
    Hallo Zusammen,

    ich habe letzte Woche ein Quad-LNB von Octagon (Modell OQSLO) in Betrieb genommen. Das LNB hat eine gute Verstärkung und liefert stabile Signale. Das Problem ist aber, dass mein Kathrein UFS925 beim Umschalten zwischen zwei Satelliten öfters (nicht immer)den Hinweis 102 bringt ("Kein Signal..."). Es gibt also kein Bild. Ich habe im Wohnzimmer noch einen anderen Receiver, und wenn ich diesen gleichzeitig auch einschalte, ist das Bild beim UFS925 da. Weiss jemand, was das sein kann? Mit einem Humax-LNB hatte ich dieses Problem nicht.

    Viele Grüße,
    adam_1
     
  2. sat 01

    sat 01 Gold Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2010
    Beiträge:
    1.459
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: "Kein Signal"-Problem

    Mögliche Ursache:

    Das neue LNB zieht zuviel Strom .Wenn Receiver Nummer 2 gleichzeitig an ist,teilt sich die Stromlast zu ca. 50!50% auf.Quasi wird nur halb soviel Stromlast vom Receiver verlangt.
    Evt. mal schauhen,ob sich im Kathrein Menü die LNB Spannung veändern lässt.Meist auf von ursprünglich 18V auf 19V.
    Im allgemeinen auf guten Sitz der F-Stecker achten und gutes vollkupfer Kabel verwenden. Ein billiger Diseqc Schalter kann das auch verursachen.Da es aber mit dem Humax lNB ging,denke ich das es das LNb ist.
     
  3. tf_1

    tf_1 Junior Member

    Registriert seit:
    15. Februar 2010
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: "Kein Signal"-Problem

    Danke für den Tipp, sat_01...Im Receiver-Menü ist leider keine Einstellung der LNB-Spannung vorhanden.
    Ich werde mal die Diseqcs & Stecker überprüfen.

    Wie wäre eigentlich ein Umstieg auf Multischalter + Quattro-LNBs?
    Wäre diese Konstellation weniger fehleranfällig?

    Viele Grüße,
    tf_1
     
  4. sat 01

    sat 01 Gold Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2010
    Beiträge:
    1.459
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: "Kein Signal"-Problem

    Ja das wäre techn. das Beste. Nur ich würde erst mal ein anderes Quad LNB testen .
    Inverto Black Eco (100mAh) oder das Alps Quad mit ca.150mAh,
    Warum wurde denn das Humax LNB entfernt?
     
  5. tf_1

    tf_1 Junior Member

    Registriert seit:
    15. Februar 2010
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: "Kein Signal"-Problem

    Ich wollte für schwächere Sender ein LNB mit einer höheren Verstärkung einsetzen.
    Das Octagon QOSLO liefert ja auch mit bis zu 65dB mehrere Prozent stärkere Signale...wäre da halt nicht dieses sporadische "Kein Signal..."

    Viele Grüße,
    tf_1
     
  6. sat 01

    sat 01 Gold Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2010
    Beiträge:
    1.459
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: "Kein Signal"-Problem

    Um welchen Sat geht es dir und welche Antenne ist im Einsatz?
     
  7. tf_1

    tf_1 Junior Member

    Registriert seit:
    15. Februar 2010
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: "Kein Signal"-Problem

    Die Anlage setzt sich folgendermassen zusammen:

    120cm Sat-Schüssel für Türksat, Octagon QSLO Quad-LNB
    80cm Sat-Schüssel für Astra + Hotbird, 2x Chess 3 Quad-LNBs
    Ausserdem 2x Spaun- und 1x Best-Diseq

    Bei den Receivern handelt es sich um ein Kathrein UFS 925 und ein Humax HD Fox.

    Viele Grüße,
    tf_1
     
  8. sat 01

    sat 01 Gold Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2010
    Beiträge:
    1.459
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: "Kein Signal"-Problem

    Hab jetzt zwar kein Türksat,nur denke ich,das bei 120cm Blech kein HighGain LNb nötig ist.Extrem unterschiedliche Pegel an den Diseqc Schaltern sind da auch nicht gut. Das trifft auch für die Eingänge an Multischaltern zu.
     
  9. tf_1

    tf_1 Junior Member

    Registriert seit:
    15. Februar 2010
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: "Kein Signal"-Problem

    Ja, eigentlich verhelfen die 120cm zu 100% bei den meisten Transpondern...nur für ATV East Beam wird's grenzwertig. Ein stärkeres LNB bringt bei diesem Sender entscheidende Prozente.

    Ich schaue mal, ob ich demnächst ein Komplettset aus Multischalter + Quattro-LNBs zu einem vernünftigen Preis auftreiben kann.
    Mit der Quad-LNB-Lösung hatte ich bisher öfters Probleme. Der Vorgänger meines UFS 925, ein Humax iCord HD, hatte auch dauernd diese KeinSignal-Fehler. Der vielzitierte Austausch der Elkos brachte keine Besserung, so dass der Umstieg auf die Multischalter-Anlage m.E. ganz neue Erfahrungen bringen könnte.

    Viele Grüße,
    tf_1
     
  10. delantero

    delantero Gold Member

    Registriert seit:
    3. September 2008
    Beiträge:
    1.114
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: "Kein Signal"-Problem

    Ist ja kein Highgain, und für den Ostbeam auf Türksat machts in der Tat Sinn mal das Oslo zu testen, selber habe ich mir auch das Single bestellt ums auf meiner 120er für 2F zu testen, habe nen Scheiss Händler erwischt, wollte mir das Green verkaufen(geschickt), das wird noch ne Prozedur, bin mir sicher das er das Oslo garnicht hat und vorsätzlich in Ebay falsch beworben hat.:eek:

    tf_1 , was haste denn gerade für ein LNB drauf, die horizontale Schwächelei meines damaligem Black Ultra habe ich durch Wechsel aufs Smart Titanium TSX behoben, speziell horizontal besser, hier konnte ich die Einbussen dann Vertikal High verschmerzen, aber H low war das Inverto ne Niete, ich rede von Türksat, damals gings speziell um Idman und NTV Spor.
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Oktober 2013

Diese Seite empfehlen