1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

KEIN SIGNAL bei Digi-Receiver MD 24900

Dieses Thema im Forum "Medion / Tevion" wurde erstellt von Stuffke, 3. Mai 2006.

  1. Stuffke

    Stuffke Neuling

    Registriert seit:
    3. Mai 2006
    Beiträge:
    5
    Anzeige
    Hat mal jemand das Problem beim Digital-Satelliten-Receiver MD 24900 lösen können, dass nach dem Einschalten aus dem Stand-by heraus "KEIN SIGNAL" angezeigt wird und erst bei einem erneuten Aus- und Einschalten des Receivers (vielleicht) ein Empfang zustande kommt? Und dass einzelne programmierte Aufnahmen aus dem Stand-by heraus nicht initiiert werden?
    Ich habe einen Doppel-LNB, die Signalstärke ist mit zwei Drittel bis drei Viertel angezeigt.
    Wenn mal das Bild da ist, dann einwandfrei.
     
  2. z/OS

    z/OS Platin Member

    Registriert seit:
    17. September 2002
    Beiträge:
    2.131
    Ort:
    Rheinbach
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2
    AW: KEIN SIGNAL bei Digi-Receiver MD 24900

    Hi,
    kann sein, daß Dein LNB zu viel Strom zieht. Weisst Du den Hersteller/Typ?
    Schau' mal, ob Du das Problem verstaärkt bei bestimmten Programmen hast.
    Gruß
    Thomas
     
  3. Stuffke

    Stuffke Neuling

    Registriert seit:
    3. Mai 2006
    Beiträge:
    5
    AW: KEIN SIGNAL bei Digi-Receiver MD 24900

    Hi Thomas,

    vielen Dank für den Tipp! Der Hersteller und Typ der LNBs ist nicht ermittelbar. Ich habe zwischen den LNBs und den Receivern im Haus einen Achtfachverteiler (den Fachbegiff kenne ich nicht), der mit Strom versorgt wird. Daran sind vier Receiver angeschlossen. Meinst Du, der Verteiler ist zu schwach? Oder kann ich Deiner Meinung nach mit einem Verstärker etwas ausrichten? Übrigens habe ich vor den MD 24900 schon einen Signalverstärker eingebaut, der aber auch keine Besserung brachte.
    Das Seltsame ist, je weiter ich bei den Programmen in die hohen Programmzahlen gehe (z. B. in den 600´ern), desto eher bekomme ich ein Signal.

    Grüße von Stuffke
     
  4. z/OS

    z/OS Platin Member

    Registriert seit:
    17. September 2002
    Beiträge:
    2.131
    Ort:
    Rheinbach
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2
    AW: KEIN SIGNAL bei Digi-Receiver MD 24900

    Hi,
    Verstärker nutzen bei digital nicht viel, weil die auch die Störungen im Signal gleich mit verstärken.
    Mit Doppel-LNB meinst Du, daß Du zwei Positionen empfängst? Astra und Eutelsat z.B.? Dann scheint es mal wieder das "diseque"-Problem zo sein.
    Wie sind denn Deine Diseque-Einstellungern?
    Was steht auf dem "8-Fach Verteiler" (ist wahrscheinlich ein 8/8 oder 9/8 er Multiswitch)
    Gruß
    Thomas
     
  5. Stuffke

    Stuffke Neuling

    Registriert seit:
    3. Mai 2006
    Beiträge:
    5
    AW: KEIN SIGNAL bei Digi-Receiver MD 24900

    Hi, Thomas,

    klasse, dass Du wieder geantwortet hast.
    Mein "Achtfachverteiler" ist von CHESS und trägt die Bezeichnung CMS 9/8-NT. Auf ihm sind folgende Werte verzeichnet:
    Frequnezbereich Sat 950-2300 MHz,
    Dämpfung Sat 0...-6 dB,
    Max. Eingangspegel Sat 95dBµV.

    Ich empfange Astra1 und Hotbird. Die LNBs sind richtig angebracht, so dass da kein Fehler vorliegt. Meine Diseque-Einstellung ist Diseque easy.

    Kannst Du damit etwas anfangen?

    Salut von Stuffke
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Mai 2006
  6. xylar44

    xylar44 Senior Member

    Registriert seit:
    24. Januar 2005
    Beiträge:
    226
    AW: KEIN SIGNAL bei Digi-Receiver MD 24900

    Hallo,
    also wenn ich den Namen "Chess" bei SAT-LNB und -Verteilern höre, dann
    rollen sich bei mir die Zehnägel hoch.... - da sind mir in den letzten Jahren
    genügend Probleme zu Ohren gekommen...
    Muß nicht heißen, das es daran liegt - erhöht die Wahrscheinlichkeit aber sehr.

    Grüße, xylar44
     
  7. striker1

    striker1 Neuling

    Registriert seit:
    24. Februar 2006
    Beiträge:
    3
    AW: KEIN SIGNAL bei Digi-Receiver MD 24900

    Habe das selbe Problem mit meinem 24900.
    Nach dem einschalten aus dem Standby bein Signal. Einmal umschalten ueber Prog rauf oder runter direkt alles wieder da. Umschalten ueber zahlentaste aber kein erfolg. Ich meine das waehre erst seit dem letzten sat-update so.
    Timer-Prog aus dem Stand-by natuerlich ohne erfolg da kein signal. Alle anderen Receiver im Haushalt haben keine probleme also sat-anlage in ordnung.
     
  8. digen123

    digen123 Gold Member

    Registriert seit:
    26. Januar 2003
    Beiträge:
    1.035
    Ort:
    Nürnberg
    Technisches Equipment:
    Coolstream Neo
    AW: KEIN SIGNAL bei Digi-Receiver MD 24900

    Neue Grobisoft 3.42.2 hat Änderungen bei DiSEqC "verbessertes DiSEqC Verhalten: die DiSEqC Befehle werden automatisch wiederholt, wenn kein Signal vorhanden ist".
     
  9. jusy

    jusy Neuling

    Registriert seit:
    18. März 2006
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Alicante/Spanien
    Technisches Equipment:
    Elipsus,Medion TV Pilot u,Panasonic
    AW: KEIN SIGNAL bei Digi-Receiver MD 24900

    Ich habe auch das gleiche Problem mit der standbyeschaltung.Bei meinen panasonic,war alles in ordnung.Wo finde ich denn eine Anleitung zum herrunterladen der neuen Grobisoftw.3.42.2.Ich habe den MD24902
     
  10. digen123

    digen123 Gold Member

    Registriert seit:
    26. Januar 2003
    Beiträge:
    1.035
    Ort:
    Nürnberg
    Technisches Equipment:
    Coolstream Neo
    AW: KEIN SIGNAL bei Digi-Receiver MD 24900

    Neue Software für GROBI TV BOX.
     

Diese Seite empfehlen