1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kein Signal bei Cinergy 2400i DT

Dieses Thema im Forum "Terratec" wurde erstellt von chr693, 4. Februar 2008.

  1. chr693

    chr693 Neuling

    Registriert seit:
    4. Februar 2008
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hallo, bin neu hier im Forum und bitte um Nachsicht, falls jemand exakt das gleiche Problem mit einer Cinergy 2400i DT gehabt haben sollte - habe es über die Suche zumindest nicht gefunden..

    Wenn ich längere Zeit im THC einen Sender sehe, erscheint die Meldung "Kein Signal, oder Signal zu schwach" und dieses Bild bleibt solange bestehen, bis ich auf einen anderen Sender umschalte. Wenn ich aber auf einen anderen Sender schalte, ist das Bild SOFORT wieder da und wenn ich dann wieder zum ursprünglichen Sender zurückschalte, gibt es ebenfalls keine Probleme mehr....zumindest für eine längere Zeit. Wenn ich in Abwesenheit Filme aufzeichne, fehlen manchmal 1 Stunde Film in der Mitte und mehr..
    Selbst wenn ich einen Sender sehe und zeitgleich einen anderen Sender aufzeichne, fehlen manchmal bei der Aufzeichnung viele Minuten, obwohl der Empfang des anderen Programmes einwandfrei ist. Das Problem lässt sich nicht auf bestimmte Sender eingrenzen. Kann mir auch nicht vorstellen, dass es an der Antenne liegt. Selbst mit einem billig DVB-T Receiver aus dem Baumarkt, ist der Empfang tadellos...

    Anbei der Link zu einem Trace.log über einen typischen Fernseh-Abend, der mit einem Programm-Absturz endete.
    http://www.stahnofficesolutions.de/Trace25012008.log
    (Leider habe ich auf die Schnelle nicht durchblickt, wie man Dateien hier anhängt - daher der Link)

    Gegen 22:12h ist das Sender-Signal verschwunden, knapp 2Std später gab es den Absturz, nachdem ich per Fernbedienung die Lautstärke reduziert hatte, dies aber nicht im OSD angezeigt wurde.

    AppName: TTTVRC.exe
    AppVer: 4.88.0.360
    ModVer: 0.0.0.0
    ModName: unknown
    Offset: 0000004

    Die CinergyDVR.exe ist zwar zeitgleich gecrashed, aber das Fehler Fenster hat sich sofort geschlossen.
    (Ist mir noch bei keiner anderen Anwendung passiert, dass das Fehler-Fenster sich selbst schließt)

    Ich habe bereits verschiedene THC Versionen und Treiberversionen und deren Kombinationen durchprobiert und habe es nicht geschafft ein dauerhaft stabiles System hinzubekommen...
    Das oben beschrieben Phänomen ist derzeit mein Hauptproblem.
    Für Lösungsvorschläge wäre ich sehr dankbar.. :confused:

    Unabhängig davon, löscht das THC fast jede Woche meine gespeicherten Sender, sodass ich erneut den Sendersuchlauf bemühen muss. Die Software der Fernbedienung stürzt ab, sobald man schnellere Tastenfolgen eingibt.. Diese beiden Probleme scheinen ja aber auch noch andere User hier zu haben, soweit ich das bisher im Forum gesehen habe..
     
  2. dirac

    dirac Junior Member

    Registriert seit:
    22. April 2005
    Beiträge:
    80
    AW: Kein Signal bei Cinergy 2400i DT

    Hallo chr693,

    die Ursache deines "Hauptproblems" ist ein Fehler im Treiber für die Terratec Cinergy 2400i. Hier wurde mehrfach in unabhängigen Threads darüber berichtet (siehe z.B. http://forum.digitalfernsehen.de/forum/showthread.php?t=159274).

    Das Problem ist der Firma Terratec seit Monaten bekannt, es wird von deren Seite aber bislang vehement ignoriert. Ich vermute, dass es nicht zuletzt auch wegen des hohen Produktalters der Cinergy 2400i wohl kein Treiber-Update für die Karte mehr geben wird. :mad:

    Mein Ratschlag: Kauf dir eine andere TV-Karte! Wenn es wieder etwas mit Doppeltuner sein soll, wäre z.B. die Hauppauge NOVA-T 500 empfehlenswert.

    Wenn du dann allem Ärger aus dem Weg gehen willst, solltest du nocheinmal 15 Euro für die Vollversion des DVB-Viewer investieren. Damit müßte dann auch dein zweites Problem der Vergangenheit angehören! :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Februar 2008
  3. wildi

    wildi Junior Member

    Registriert seit:
    25. April 2007
    Beiträge:
    67
    AW: Kein Signal bei Cinergy 2400i DT

    http://forum.digitalfernsehen.de/forum/showthread.php?t=171601
    Ich auch...

    Mfg
    Wildi
     
  4. chr693

    chr693 Neuling

    Registriert seit:
    4. Februar 2008
    Beiträge:
    2
    AW: Kein Signal bei Cinergy 2400i DT

    Mh, das ist ja irgendwie alles ganz schön traurig. Hatte extra ne PCI-E Karte genommen, weil ich dachte, dass die noch verhältnismäßig neu sein müsste und man sich auf den Support verlassen kann.. Sehr schade.. Das erklärt auch, warum ich über 1 Monat auf ne Antwort von Terratec warte.. Weiss jemand ob die oben genannte Nova T 500 auch vernünftig mit Win XP MCE läuft?
     
  5. dirac

    dirac Junior Member

    Registriert seit:
    22. April 2005
    Beiträge:
    80
    AW: Kein Signal bei Cinergy 2400i DT

    Ich war letzte Woche auf der diesjährigen CeBIT -Messe in Hannover und habe die günstige Gelegenheit für einen Besuch des Terratec-Standes und eine Aussprache bzgl. der Treiber-Probleme mit der Cinergy 2400i DT genutzt.

    Viel ist dabei naturgemäß nicht herausgekommen, immerhin habe ich dort eine Person angetroffen, die sich selber als "verantwortlich" für die aktuellen Treiberentwicklungen von Terratec bezeichnete. Dieser freundliche Herr tat völlig überrascht, als ich ihn mit der Treiberproblematik konfrontierte. ("Ich weiß nichts von Problemen mit der Cinergy 2400i ...")

    Dass es auf meine diversen eMails an den Terratec-Support bis heute keine Antwort gab, konnte er sich nur mit "Umstrukturierungen" im Support-Bereich erklären. Er nahm einen Zettel und notierte sich daraufhin meinen Namen, eMail-Adresse und Telefonnummer und versprach binnen kurzem eine Kontaktaufnahme vom Terratec-Support. Anderthalb Wochen sind nun um, vom Terratec-Support habe ich natürlich bis heute nichts weiter gehört. :mad:

    Einige Tage später habe ich übrigens ein zweites Mal die CeBIT-Messe besucht und bin dabei zufällig nocheinmal am Terratec-Stand vorbeigekommen. Ich konnte es mir nicht verkneifen und habe den selben netten Herrn ein weiteres Mal auf die Cinergy 2400i angesprochen, er konnte sich wohl nicht mehr an mich erinnern und meinte nur erneut, dass ich der Erste wäre, der Probleme mit dieser TV-Karte hätte ... :D

    Interessant war aber ein Gepräch mit einem anderen Terratec-User auf dem Terratec-Stand, der ebenfalls Treiber-Probleme mit seiner TV-Karte von Terratec hatte. Angeblich hatte er auf dem Stand gehört, dass Terratec seit geraumer Zeit plant, seine TV-Sparte auszugliedern und zu verkaufen, aus diesem Grunde wären alle Treiberentwicklungen für TV-Karten von der Firma Terratec auf ein Mindestmaß beschränkt worden.

    Weil ich nun nicht mehr recht glaube, dass es von Terratec einmal funktionierende Treiber-Software für die Cinergy 2400i geben wird, habe ich mich auf der Messe bei der Konkurerenz nach Ersatz umgeschaut. Wenn irgend möglich, will ich wieder eine interne Karte mit DVB-T Doppeltuner und modernem PCI-Express-Anschluß haben.

    Auf dem Stand von Hauppauge bin ich auch tatsächlich fündig geworden: Die brandneue HAUPPAUGE WinTV-HVR-2200 erfüllt alle diese Bedingungen. Sobald diese Karte auf dem Markt verfügbar ist, werde ich mit Sicherheit umsteigen ... :winken:
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. März 2008
  6. [Thomas]

    [Thomas] Platin Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.980
    Ort:
    Nettetal
    AW: Kein Signal bei Cinergy 2400i DT

    Ich möchte dieses Gerücht an dieser Stelle vehement dementieren. Ich habe bisher nichts dergleichen gehört und möchte dich auch bitten in Foren mit solchen wagen Informationen etwas sensibler umzugehen.
     
  7. dirac

    dirac Junior Member

    Registriert seit:
    22. April 2005
    Beiträge:
    80
    AW: Kein Signal bei Cinergy 2400i DT

    Also, eine Computer-Messe wie die CeBIT lebt von solchen Gerüchten, das ist einer der Gründe, warum ich dieses Groß-Event regelmäßig aufsuche.

    Bemerkenswert in diesem Zusammenhang finde ich eigentlich nur die "Vehemenz des Dementis", aber da mag sich jeder seinen eigenen Teil zu denken.

    @Thomas:

    Schreib doch hier lieber endlich mal, wann es neue Treiber für die Terratec Cinergy 2400i DT geben wird. Ich glaube, die Mehrzahl der Leser dieses Threads interessiert das viel mehr!
     
  8. [Thomas]

    [Thomas] Platin Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.980
    Ort:
    Nettetal
    AW: Kein Signal bei Cinergy 2400i DT

    Ich würde diese Diskussion an dieser Stelle ungern weiter fortsetzen. Über das weitere Vorgehen in der Angelegenheit Cinergy 2400i DT habe ich dir bereits in diesem Thread weitere Infos gegeben. Damit würde ich es gerne auch dabei belassen. Natürlich gibt es immer wieder Gerüchte, wie in jeder Branche. Und da es sich eben nur um Gerüchte handelt, lohnt es sich wirklich nicht darüber zu diskutieren.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. März 2008

Diese Seite empfehlen