1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kein Signal an Endgeräten nach Sat-Verteilertausch (Unicable)

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von hit123, 19. September 2016.

  1. hit123

    hit123 Neuling

    Registriert seit:
    11. Juni 2005
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Guten Morgen,

    da ich immer wieder Probleme mit dem Signal hatte, habe ich vor kurzem meine bisherigen Axing-Verteiler durch Kathrein-Verteiler ersetzt. Nach dem Tausch funktionierten aber drei Endgeräte überhaupt nicht mehr, mit meinem Sat-Messgeräte war überhaupt kein Signal mehr messbar.

    Als ich die Kabel durch andere ersetzt habe, war das Signal wieder einwandfrei vorhanden?! Bei den verwendeten Kabeln handelte es sich in beiden Fällen um doppelt geschirmte Sat-Kabel (auffällig ist jedoch, dass das funktionierende etwas dicker ist).

    Wie kann ein Tausch der Verteiler so etwas bewirken, was kann hier die Ursache sein (schlechte Schirmung)?
     
  2. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.184
    Zustimmungen:
    298
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    Nein, wird wohl ein Kurzschluss bzw. keine Verbindung der Stecker mit dem Verteiler auf dem alten Kabel ggf. vorhanden gewesen sein nach dem Tausch.

    Aber ....

    1. was für ein Axing Verteiler vorher
    2. war für ein Kathrein Verteiler danach (Ersatz)
    3. was für ein Messgerät
    4. was für ein Kabel vorher
    5. war für ein Kabel als Tausch

    Hängt das alles mit den alten Beiträgen zusammen die dann nie mehr beantwortet wurden ?
    Verlust der Signalstärke nach Axing-Verteiler
    Frage zu Werten einer Sat-Messung
    Kabellänge LNB zu Multischalter
    ..... aber tlw. schon das erklären was hier jetzt wieder angefragt wird !
     
  3. hit123

    hit123 Neuling

    Registriert seit:
    11. Juni 2005
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo satmanager,

    einen Kurzschluss bzw. keine Verbindung der Stecker kann ich ausschließen. Ich habe lediglich die Verteiler
    ersetzt und die sind am anderen Ende der Leitungen (die nicht-funktionierenden Kabel habe ich erst getauscht,
    nachdem ich die Probleme festgestellt hatte. Vorher war ja auch ein Signal vorhanden. Während des Tauschs
    habe ich auch alle Geräte stromlos gemacht).

    Dann aber noch eine Antwort auf deine fünf offenen Punkte:

    1. Axing SVE 4-01
    2. Kathrein EBC114
    3. Megasat HD3 Kompakt
    4. & 5. Sind No-Name-Kabel von Reichelt in unterschiedlichen Längen (5m & 10m)

    Daten laut Webseite:
    • Doppelt geschirmtes Koaxialkabel (Al Folienschirmung + Geflecht)
    • Ausführung:3C-2V
    • Impedanz: 75 Ohm
    • Schirmungsdämpfung: >75 dB
    • Innenleiter: 0,5 mm CCS
    • Isolation/Dielektrikum: PVC/FPE
    Laut dem Megasat habe ich mit dem funktionierenden Kabel folgende Werte:
    • PWR 68,9dB/µV
    • CNR 14,3dB
    • BER 1E-9
    • MER 11,1dB
    Mit dem vorherigen bekomme ich hier keinerlei Werte angezeigt.
     
  4. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.795
    Zustimmungen:
    5.187
    Punkte für Erfolge:
    273
    1. Axing SVE 4-01 --> diodenentkoppelt
    2. Kathrein EBC114 --> ohne Entkopplungsdioden !

    Sind da Antennendosen vorhanden?
     
  5. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.184
    Zustimmungen:
    298
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    Ob mit oder ohne Dioden hat doch aber hier nichts mit der Sache zu tun ....
    Er hat jetzt den "anderen" Verteiler drin und die Kabel getauscht, jetzt geht es ja mit dem neuen Verteiler auch.
    Das hier 1-3db Unterschied in der Dämpfung ggf. was ausmachen, kann ich mir nicht vorstellen und daher bin ich immer noch der Meinung das es nur an den Steckern vom alten Kabel hängen konnte.
     
  6. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.795
    Zustimmungen:
    5.187
    Punkte für Erfolge:
    273
    Das schon.;)
    Ich wollte den TE nur aufmerksam machen, dass die Verteiler(ohne Entkopplungsdioden), bei eine Unicable-Sat-Anlage, nicht geeignet sind und zu Empfangsproblemen führen können.
     
  7. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.184
    Zustimmungen:
    298
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    Das ist aber grob falsch und stimmt so nicht ! Kommt auf den kompletten Aufbau der Anlage an und in 99% aller Fälle verwende ich nur Verteiler ohne Diodenentkopplung bei solchen Anlagen (weil die Dosen ja diodenentkoppelt sind wenn man das richtig plant).
     
  8. KlausAmSee

    KlausAmSee Talk-König

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    5.347
    Zustimmungen:
    1.522
    Punkte für Erfolge:
    163
    Deswegen ja die Frage nach den Dosen ;-)
    Eine fehlende Diodenentkopplung kann bekanntermaßen ganz merkwürdige Fehlerbilder verursachen....
     
    KeraM gefällt das.
  9. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.184
    Zustimmungen:
    298
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    ... die aber nie der Tausch vom Koaxkabel dann kompensieren würde !
    Hier wurde das Problem des Verteiler-Tauschs und dann "keine Funktion" gelöst über das tauschen der Kabel.
     
  10. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.795
    Zustimmungen:
    5.187
    Punkte für Erfolge:
    273
    Ok, "...wenn man das richtig plant....".
    Deswegen habe auch gefragt. ;)
     

Diese Seite empfehlen