1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kein Sat Empfang mehr und völlig ratlos

Dieses Thema im Forum "HILFE!!!! Alles kaputt???" wurde erstellt von Wämser, 11. Juli 2008.

  1. Wämser

    Wämser Senior Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2005
    Beiträge:
    177
    Ort:
    Duisburg
    Anzeige
    Hallo,
    ich hab ein Problem. Seit 3 Tagen habe ich keinen Empfang mehr und ich hab keinen Plan woran das liegen könnte.

    Wie sieht die Anlage aus?
    Ich hab eine 85er Schüssel mit 2 Twin LNBs. Mit diesen habe ich bisher Astra und Hotbird empfangen. Die Schüssel steht in unserem (Gemeinschafts-) garten. Von dort gehen 2 Leitungen auf unseren Balkon (ca. 20m) und dann auf seinen Diseq-Schalter. Von dort eine Leitung zum Receiver (Technisat-dings von Arena). Seit ca. 1,5 Jahren läuft alles ohne eine Störung.

    Was ist geschehen?
    Wir waren 3 Wochen im Urlaub und als wir zurück kamen, war zunächst der Hotbird weg. Kein Signal mehr am Receiver. Da dort im Garten auch mal Kinder spielen (Fussball) dachte ich mir das die vielleicht mal den Ball vor die Schüssel gedonnert haben und die Sache vielleicht nicht mehr 100% ausgerichtet ist. Da ich arbeiten musste hab ich die Sache erstmal auf sich beruhen lassen. Nach 2 Tagen bin ich mal an die Antenne und habe dort mal ein wenig "gedreht" zu dem Zeitpunkt ging Astra noch. Als ich dann dreht war auch der plötzlich verschwunden. Auch in der Ursprungsposition sagt der Receiver "Kein Signal" es gibt weder einen Ausschlag beim Pegel noch der Qualität.

    Was hab ich bisher versucht?
    Zuerst mal die Ausrichtung gecheckt. Grob stimmt die auch, da ich mich an einer "Nachbaarschüssel" orientieren kann (ca 3 m entfernt) selbst wenn beide paralell sind habe ich kein Signal. Die Evaluationsanzeige (heisst das Winkelding so?) steht auf ca. 30,5 Grad was laut online-Rechnern für Duisburg auch so zeimlich korrekt ist. Alle eventuell verdeckenden Äste der umstehenden Bäume sind runter. Heute nochmal gewirkt mit der Astschere.:D
    Die Schüssel hat freie Sicht.
    In meiner Verzweiflung hab ich mir sogar so nen billigen Satfinder gekauft. Hab natürlich garnix gefunden und auch keinen Ausschlag gehabt, aber immerhin hat mir die Beleuchtung des Dingens gezeigt das Spannung auf den Koaxleitungen ist. Die hat geleuchtet.

    Morgen checke ich erstmal ob der Antennenmast (einbetoniert) noch wirklich gerade steht. Hatte gerade keinen Lattenrichter zur Hand.

    Hat jemand noch Tipps für mich? Bin leicht am verzweifeln......
    .
    LNBs vielleicht platt? Wieviele Treffer von Fussbällen halten die so aus??:D
     
  2. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.099
    Ort:
    Raum Stuttgart
    AW: Kein Sat Empfang mehr und völlig ratlos

    Dass zwei LNB gleichzeitig durch einen Ball zerstört wurden ist unwahrscheinlich. Ich vermute, dass die Elevation verändert wurde. Die Elevationsskalen sind insbesondere dann nicht verlässlich, wenn das Standrohr nicht exakt im Wasser steht.

    Tipp: Markiere die gegenwärtige Elevation. Stelle dann jeweils mal etwas höher bzw. niedriger und schwenke langsam im Azimut.
     
  3. Wämser

    Wämser Senior Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2005
    Beiträge:
    177
    Ort:
    Duisburg
    AW: Kein Sat Empfang mehr und völlig ratlos

    Ich weiss ja nicht wie oft die Jungs davor gepöhlt haben....;)
    Aber das die LNBs kaputt sind glaube ich auch nicht wirklich..

    Dein Tipp ist gut. Das werde ich auf jeden Fall morgen früh probieren. Danke.
     
  4. Wämser

    Wämser Senior Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2005
    Beiträge:
    177
    Ort:
    Duisburg
    AW: Kein Sat Empfang mehr und völlig ratlos

    Das habe ich jetzt probiert,leider ohne Erfolg.....hat noch jemand eine Idee?
     
  5. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.099
    Ort:
    Raum Stuttgart
    AW: Kein Sat Empfang mehr und völlig ratlos

    Receiver an einer anderen Anlage checken!
     
  6. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Kein Sat Empfang mehr und völlig ratlos

    Du kannst die selbe Frage ruhig in noch weiteren 20 Threads stellen, es ändert sich nichts, Du musst die Schüsselausrichtung überprüfen. Dishpointer gibt Dir schon mal einen ersten Anhaltspunkt. Ein Satfinder hilft Dir für kleines Geld beim Aufspüren des Satsignals. Die Feinjustage nimmst Du dann mit Hilfe der Signalqualitätsanzeige des Digitalreceivers vor.
     
  7. Wämser

    Wämser Senior Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2005
    Beiträge:
    177
    Ort:
    Duisburg
    AW: Kein Sat Empfang mehr und völlig ratlos

    Ok. Das hab ich aber bereitsgemacht. Ich hab wie geraten die Evelation geändert und dann langsam in verschiedenen Winkeln hin und her gedreht. Der Satfinder (ist genau der den du verlinkt hast) schlägtüberhaupt nicht aus. Egal wie ich drehe und in verschiedenen Höhen. nix null ausschlag. kann das wirklich noch oder nur an der Ausrichtung hängen?
     
  8. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Kein Sat Empfang mehr und völlig ratlos

    Na, das sieht doch schon mal so aus als kämen wir der Sache etwas näher. Dipol hat da wohl schon was geahnt, daher sein Hinweis den Receiver an einer anderen Anlage zu testen. Also, wenn statt der Schüssel lediglich der Satfinder (richtig rum) angeschlossen wird (geht auch direkt am Receiver), dann muß in jedem Fall ein Ausschlag sichtbar werden, nämlich der für die LNB-Spannung. Bei manchen dieser Geräte gibt´s ´nen Umschalter Strom/Signal-Anzeige, bei anderen wird die Spannung durch eine LED indiziert, bei wiederum anderen geht lediglich eine Gerätebeleuchtung an. Der Receiver muß eine LNB-Spannung ausgeben, damit das LNB überhaupt betrieben werden kann. Passiert das nicht, kann es an einer unterbrochenen Koaxleitung (oder madigen F-Steckern) oder eben an einem defekten Receiver liegen. Prüf das mal, vorzugsweise einmal direkt am Receiver und einmal am Ende der Koaxleitung, also an der Schüssel selbst.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Juli 2008
  9. Wämser

    Wämser Senior Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2005
    Beiträge:
    177
    Ort:
    Duisburg
    AW: Kein Sat Empfang mehr und völlig ratlos

    An der Schüssel hab ich das schonmal gemacht. Der Finder hat nur eine kleine Beleuchtung.Die hat aber gebrannt. Spannung sollte also da sein. Die Frage ist natürlich ob die ausreicht um den LNB zu betreiben.

    Am Receiver hab ich das noch nicht probiert.Das werde ich mal machen. Ein Kollege kommt später vorbei,mit dem will ich mal die Koax Leitungen auf Durchgang prüfen.
     
  10. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Kein Sat Empfang mehr und völlig ratlos

    Gut, wenn Du direkt an der Schüssel eine Gerätebeleuchtung feststellst, dürfte der Receiver eine LNB-Spannung ausgeben. Du mußt zweifelsfrei sicherstellen, daß sie auch am LNB ankommen muß. Also nimmst Du mal den Diseqc-Schalter raus (überbrückst ihn) und schraubst auch den zweiten Teilnehmer von demjenigen Twin ab, der im Konverter-Tragarm montiert ist. Satfinder in diese Leitung, wenn die Beleuchtung geht, drehst Du den Dämpfungssteller zunächst mal so, daß der Zeiger etwa in der Mitte steht. Dann justierst Du die Schüssel und solltest hierbei Veränderungen des Zeigers wahrnehmen können.

    P.S.: Du kannst ein Multimeter an den Sat-Eingang des Receivers halten, vertikal=13V, horizontal=17V.
     

Diese Seite empfehlen