1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kein Sat Empfang - LNB Tausch erfolglos

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Pinf, 4. Juni 2014.

  1. Pinf

    Pinf Neuling

    Registriert seit:
    15. Juli 2005
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Technisches Equipment:
    85er Schüssel mit Quattro-LNB und 5/8 Multischalter
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    hoffe hier kann mir jemand weiter helfen!

    Nachdem viele Sender ein paar Tage nur noch verpixelt reingingen ist der Sat-Empfang seit Anfang der Woche ganz weg. Sat-Anlage: Quattro-LNB mit 5/8-Multischalter.

    Was ich bisher versucht habe:
    - Neuausrichtung Antenne (durchweg kein Signal am Signalfinder), dann
    - LNB-Tausch (gleicher Typ wie vorher): Signalfinder schlägt aus. Hab dann nochmal mit Signalfinder neu ausgerichtet. Lt. Abnutzungsspuren, zeigt die Antenne auch wieder exakt Richtung Astra 19,2. Jedoch: Alle 3 Sat-Receiver im Haus sagen kein Signal und bringen auch kein Bild.
    - Multischalter mal eine Weile stromlos machen: auch kein Erfolg

    Den Multischalter habe ich mir vor dem LNB-Tausch auch mal angeschaut. Das Netzteil ist schon ordentlich warm, obwohl ich nicht weiß ob das normal ist.

    Kann es sein, dass der Multischalter nun auch defekt ist? Was mich verwundert ist, dass ich mit dem Signalfinder und dem neuen LNB nun ganz normal ausrichten kann. Also muss ja ein Signal vom Multischalter kommen.

    Ich bin im Moment etwas ratlos. Ich habe mir zusätzlich einen Doppel-F-Buchse zum Überbrücken des Multischalters besorgt. Das kann ich jedoch erst morgen versuchen.

    Hat sonst noch jemand Ahnung was los sein könnte?

    Vielen Dank im Voraus
    Pinf
     
  2. globalsky

    globalsky Talk-König

    Registriert seit:
    1. Juni 2004
    Beiträge:
    5.155
    Zustimmungen:
    490
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Satelliten-Empfang:
    - 13 Sat-Antennen (3 davon motorisiert)
    - größte Antenne: 220 cm Durchmesser
    - motorisiert: 150 cm, 180 cm, 220 cm
    - C-Band-Empfang: 220 cm
    - 11 DVB-S2-Receiver
    DVB-T/DVB-T2-Empfang:
    - Wendelstein (D), Brotjacklriegel (D)
    - Salzburg (A): E29, E32, E47, E55, E59
    - Fernempfang: Budweis (Cz): E22, E39, E49
    - 3 DVB-T-Receiver inkl. "simpliTV"
    AW: Kein Sat Empfang - LNB Tausch erfolglos

    Da der Sat-Finder die Satellitenposition ASTRA auf 19.2° Ost nicht kennt und andere Satelliten ebenfalls auf den gleichen Frequenzen übertragen, ist die Wahrscheinlichkeit recht groß, dass Du im Moment nicht auf ASTRA ausgerichtet hast. Um das zu prüfen, must Du mit der aktuell mit Signal versorgten Position einen Kanalsuchlauf machen und die gefundenen Programme hier posten, damit man Dir mitteilen kann, in welche Richtung Du die Antenne drehen musst.

    Wichtig: Ist die Antenne nicht im vom Haus geschützten Bereich installiert, sind Erdung / Blitzschutz nach den aktuell gültigen Vorschriften Pflicht! Mehr dazu im Dokument des folgenden Links: http://www.kathrein.de/fileadmin/me...Empfangssysteme/antenne_erden_blitzschutz.pdf
     
  3. Pinf

    Pinf Neuling

    Registriert seit:
    15. Juli 2005
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Technisches Equipment:
    85er Schüssel mit Quattro-LNB und 5/8 Multischalter
    AW: Kein Sat Empfang - LNB Tausch erfolglos

    Vielen Dank für den Tipp! Ich habe soeben einen Sendersuchlauf für alle Satelliten durchgeführt und habe leider keinen einzigen Kanal gefunden.

    VG Pinf
     
  4. panamera

    panamera Senior Member

    Registriert seit:
    20. Februar 2009
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Loewe Individual 52 Compose FULL-HD+
    AW: Kein Sat Empfang - LNB Tausch erfolglos

    Kontrolliere auf jeden Fall die richtige Zuordnung der Kabel HH, HL, VH und VL.
    Evtl. hast Du sie beim Basteln und LNB-Wechseln vertauscht. Kann das sein?
     
  5. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.102
    Zustimmungen:
    287
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
  6. Pinf

    Pinf Neuling

    Registriert seit:
    15. Juli 2005
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Technisches Equipment:
    85er Schüssel mit Quattro-LNB und 5/8 Multischalter
    AW: Kein Sat Empfang - LNB Tausch erfolglos

    Danke nochmal! Werde heute Abend mal den Multischalter rausnehmen und ein Kabel vom Quattro-LNB direkt mit dem Receiver verbinden und einen Suchlauf machen.

    Falls der Multischalter defekt ist, könnte man theoretisch auch ein Quad-/Octo-LNB nehmen. Gibt es hier was zu beachten? Bzw. ist ein Multischalter bezüglich Empfang besser?

    VG Pinf
     
  7. voller75

    voller75 Gold Member

    Registriert seit:
    30. Oktober 2009
    Beiträge:
    1.113
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Kein Sat Empfang - LNB Tausch erfolglos

    Ja kann man..
    Achte aber bitte unbedingt auf vergoldete F-Schraubkontakte
    da diese durch eindringende Feuchtigkeit nicht gleich rosten!
    Ebenso ist ein Rauschmaß von 0,1 sehr wichtig.
    Unabdingbar auch die Nennung von 3D und HDTV
    dies wird später womöglich noch um UHD ergänzt.

    Kurzum: Octos sind in meinen Augen Dreckspfusch

    Satmanager hat schon alles wissenswerte verlinkt:winken:
     
  8. Pinf

    Pinf Neuling

    Registriert seit:
    15. Juli 2005
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Technisches Equipment:
    85er Schüssel mit Quattro-LNB und 5/8 Multischalter
    AW: Kein Sat Empfang - LNB Tausch erfolglos

    Vielen Dank nochmal an alle. Habe gestern den Multischalter getauscht. Nun funktioniert wieder alles. Irgendwie habe ich es doch geschafft, beim ersten Reparaturversuch die Schüssel auf einen arabischen Satelliten zu schwenken. Habe gestern, so wie ganz oft beschrieben erstmal nur "HH" vom LNB am Multiswitch angeschlossen. Danach konnte ich jedoch gar nichts mehr empfangen. Habe danach einen Suchlauf gemacht und hatte plötzlich ganz andere Kanäle. Danach neu ausgerichtet und restliche Kabel angesteschlossen. Seitdem funktioniert es.

    Ende
     
  9. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.102
    Zustimmungen:
    287
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Kein Sat Empfang - LNB Tausch erfolglos

    Das sollte nur möglich sein wenn man die Halteschrauben der Antenne löst ....
    Also scheinen diese nicht richtig fest angezogen gewesen zu sein bzw. dreht sich schon der ganze Mast.

    Dazu fehlt noch die Prüfung/die Rücknachricht
     

Diese Seite empfehlen