1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kein Rundfunkbeitrag für Flüchtlinge

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 14. September 2015.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.215
    Zustimmungen:
    359
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Asylbewerber müssen keinen Rundfunkbeitrag zahlen, sie seien von der Haushaltsabgabe befreit. Dies stellten ARD, ZDF und Deutschlandradio nun klar.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. ahansi

    ahansi Gold Member

    Registriert seit:
    29. März 2010
    Beiträge:
    1.067
    Zustimmungen:
    348
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Kein Rundfunkbeitrag für Flüchtlinge

    Woher sollen sie das Geld dafür auch nehmen, abgesehen davon, dass kaum einer unsere Sprache spricht.
    Die Flüchtlinge werden eh versuchen, über Sat ihre Heimatsender zu empfangen. Das Geld für die Schüsseln und Receiver kommt allerdings von uns als Steuerzahler.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. September 2015
  3. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Kein Rundfunkbeitrag für Flüchtlinge

    Probleme hat das Land :rolleyes:

    Hier flüchten Leute vor dem Krieg, ohne Essen und Wasser und als erstes begegnen sie in der Asylunterkunft den GEZ Beauftragten.
     
  4. Mike91

    Mike91 Platin Member

    Registriert seit:
    22. Januar 2009
    Beiträge:
    2.958
    Zustimmungen:
    396
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Kein Rundfunkbeitrag für Flüchtlinge

    Ernsthaft? Alles andere wäre auch Unsinn.
     
  5. suniboy

    suniboy Talk-König

    Registriert seit:
    4. Februar 2010
    Beiträge:
    6.115
    Zustimmungen:
    1.744
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Kein Rundfunkbeitrag für Flüchtlinge

    [​IMG]
     
  6. UltimaT!V

    UltimaT!V Board Ikone

    Registriert seit:
    19. Juni 2009
    Beiträge:
    4.437
    Zustimmungen:
    245
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Das NO:T!GSTE, wird aber immer weniger mit der Zeit was ich so brauche...
    AW: Kein Rundfunkbeitrag für Flüchtlinge

    Und selbst das ist eher unwahrscheinlich, weil in Syrien es gar keine Infrastruktur mehr gibt zum senden. Wenn, dann müssten sie auf Angeboten anderer arabischer Länder ausweichen. Und selbst das könnten sie erst, wenn sie eine Wohnung gefunden haben. Und haben sie eine, ist das ihre geringste Sorge, ob sie Fernsehen aus ihrer "Heimat" schauen können.

    Dass hier überhaupt über soetwas sinniert wird, zeigt nur die Absurdität mit welchem unsinnnigen Luxus man sich hier auseinandersetzt. Sowas kann einfach nicht erstn gemeint sein. Und dass man sich bei so einer News überhaupt dran aufhängt... Warum poste ich eigentlich hier?! Weil es eben so absurd ist...:eek:
     
  7. UltimaT!V

    UltimaT!V Board Ikone

    Registriert seit:
    19. Juni 2009
    Beiträge:
    4.437
    Zustimmungen:
    245
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Das NO:T!GSTE, wird aber immer weniger mit der Zeit was ich so brauche...
    AW: Kein Rundfunkbeitrag für Flüchtlinge

    GEN!ALEs B!LD.

    GEZ = Heute schon GEZündelt? :eek:
     
  8. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Kein Rundfunkbeitrag für Flüchtlinge

    Immerhin...die Haushaltsabgabe Bürokratie scheint sehr ausgefeilt und auf jedwede Sonderfälle vorbereitet :D. Und da glauben manche Deutsche noch, sie werden ev. vergessen.
     
  9. BartHD

    BartHD Board Ikone

    Registriert seit:
    12. März 2011
    Beiträge:
    4.973
    Zustimmungen:
    2.516
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Beruf: Terrorexperte
    AW: Kein Rundfunkbeitrag für Flüchtlinge

    Wenn vor dem Gesetz alle gleich sind, dann müssten die Flüchtlinge doch genau so bezahlen wie die deutschen auch oder täusche ich mich da?

    Wieso reden hier auch alle von der GEZ, das nennt sich mittlerweile Beitragsservice, die GEZ gibt es doch überhaupt nicht mehr :confused::confused::confused:
     
  10. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Kein Rundfunkbeitrag für Flüchtlinge

    Schreibt sich aber besser und schneller als "Beitragsservice" und viele können damit besser was anfangen :D. Im SMS Zeitalter müsste man vom "BS" oder "BeSe" reden..kennt doch keiner.
     

Diese Seite empfehlen