1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kein Permanent guter Empfang...

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Nina, 11. Juni 2004.

  1. Nina

    Nina Neuling

    Registriert seit:
    7. Juni 2004
    Beiträge:
    5
    Anzeige
    Hallo!

    Vielleicht kann mir jemand helfen....
    Ich habe einen Medion Digitalreceiver und einen "günstigen" LNB. Ich empfange alle digitalprogramme auf Astra 19,2, doch manchmal schwächt die Signalstärke so ab dass der Empfang unterbrochen wird... Vor allem bei ZDF ist das Signal am schwächsten. Die Schüssel ist meiner Ansicht noch optimal ausgerichtet.

    Woran liegt das?
    Am Wetter?
    Gibt es unterschiede bzgl. der Signalstärke von LNBs?
    Kann ich mir einen "Empfangsverstärker???" einbauen, falls es das gibt??

    Ich bin Anfänger was SAT angeht (immer Kabel...) und möchte auch keine "Profiausrüstung" sondern einfach nur konsequent guten Empfang auf den gängigen Programmen....

    Über eure Hilfe würd ich mich sehr freuen, zumal ich weiss dass einem hier im Forum sehr gut geholfen wird :)

    :(
     
  2. smart

    smart Silber Member

    Registriert seit:
    10. Juli 2001
    Beiträge:
    613
    Ort:
    BaWü
    AW: Kein Permanent guter Empfang...

    Hallo!

    Grundvoraussetzung für einen einwandfreien Empfang ist die Verwendung von qualitativ guten Komponenten, einschl. einer fachgerechten Montage. Damit will ich jetzt aber nicht unbedingt sagen, dass deine Komponenten nicht gut sind - kenne die Marke Medion nur vom Hören sagen. Oft hängt es einfach nur an Kleinigkeiten.
    Wie fast immer stellen sich hier zunächst folgende Fragen:
    Wurde qualitativ gutes Kabel verwendet?
    Wurden die F-Stecker sauber montiert?
    Ist evtl. Wasser in die Verbindung am LNB eingedrungen?
    Wurde die Schüssel optimal ausgerichtet?
    Wenn hier alles in Ordnung ist, kann man sich daran machen, die einzelnen Komponenten zu überprüfen, z.B. Multischalter, sofern eingesetzt, LNB, evtl. Receiver.

    Unterschiede gibt es bei den LNBs schon, das kann sich sowohl auf die Signalstärke als auch auf die Signalqualität auswirken. Auszumachen sind diese Unterschiede jedoch allenfalls mit einem professionellen Messgerät und aufwändigen Testmessungen, die Anzeigen der Receiver liefern hier i.d.R. eher ungenaue Resultate .

    Ein so genannter Leitungsverstärker bringt nur etwas - wie auch in vielen anderen Threads schon erwähnt wurde - wenn man aufgrund extrem langer Kabel (> 50m, eher noch mehr) - ein gutes Kabel vorausgesetzt - so starke Leitungsverluste hat, dass diese mit Hilfe eines Verstärkers wieder kompensiert werden müssen.
    Meist liegt das Problem jedoch an der Anlage.

    gruss
    smart
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Juni 2004

Diese Seite empfehlen