1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kein LowBand-Empfang

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Yondaimekage, 2. Juni 2012.

  1. Yondaimekage

    Yondaimekage Neuling

    Registriert seit:
    2. Juni 2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Guten Tag.

    Da mir in anderen Foren keiner weiterhelfen konnte,
    wende ich mich nun hoffnungsvoll an Experten hier.
    Das Problem gestaltet sich wie folgt:
    Mein TechnSat TechniSat S1+ schafft es über den
    Monoblock Twin Lnb nicht Low-Band-Frequenzen
    zu empfangen.
    Gelesen habe ich, dass oft gefragt wird ob Eins-
    FestivalHD läuft. Ja mit einem Pegel von 99-101
    und einer Qualität von 10.5dB. Sowie alle anderen
    Programme im High-Band Bereich mit der gleichen
    Qualität. Ich kann mir da nicht sicher sein, aber
    es kann eher weniger am LNB liegen, weil nicht-
    HD-Programme im Low-Band Bereich auf dem
    Receiver (ca. 4 Jahre alt) im Wohnzimmer laufen,
    wie z. B. EinsPlus, EinsFestival.
    Ein Kreuztausch der beiden Kabel am LNB führen
    zum exakt gleichen Ergebniss.

    Kann mir jemand weiterhelfen?
    Vielen Dank im Vorraus.
    Mfg,
    Yondaimekage
     
  2. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.153
    Zustimmungen:
    295
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Kein LowBand-Empfang

    Wird dann wohl der Receiver defekt sein wenn das alles so ist wie beschrieben...
     
  3. Yondaimekage

    Yondaimekage Neuling

    Registriert seit:
    2. Juni 2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Kein LowBand-Empfang

    Ich hab nochmal im Fachhandel nachgefragt.
    Laut denen müssten die Einstellungen des Receivers
    verändert werden, weil sie bei einem Monoblock
    anders wären.
    Hätte noch etwas und zwar habe ich Astra 19.2
    in der Liste als erstes gesetzt und Hot Bird 13.0
    als zweites. Nur so kann ich wenigstens von Astra
    vollen Empfang bekommen. Wenn ich sie aber in
    der Liste tausche habe ich aber von beiden Satelitten
    0% Empfang. Woran liegt das?
    Laut dem Support müsste es bei einem Monoblock so
    gemacht werden.
     
  4. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.606
    Zustimmungen:
    4.484
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Kein LowBand-Empfang

    Tja, DiSEqC 1.0 Einstellung bei Monoblock ist fast immer so:
    Hotbird-A bzw.1
    Astra1-B bzw.2

    Was für ein Monoblock ist das genau? Typ/Bezeichnung
     
  5. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    236
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Kein LowBand-Empfang

    Mich würde interessieren, wie
    zu
    passt?

    Falls solange kein Lowband-Empfang von Astra möglich gewesen sein sollte, wie die DiSEqC-Steuerung (Umschaltunng Astra / Hotbird) gar nicht aktiviert war, könnte eine Brummspannung auf dem Antennenkabel (Receiver defekt / fehlender bzw. falscher Potenzialausgleich / Mangel Elektroinstallation – hat der Fernseher am TechniStar S1+ (?) einen 3-poligen Schuko-Netzstecker?) eine Umschaltung auf Lowband verhindert haben.

    Sind am anderen Receiver im Wohnzimmer Astra und Hotbird zu empfangen? Falls das nicht der Fall ist, stimmen vermutlich die DiSEq-Kommandos nicht, und die Antenne wurde falsch ausgerichtet. Denn bei Monoblocks wird wie von KeraM geschrieben i.d.R. Hotbird mit DiSEqC = 1 (bzw. A bzw. A/A) angesteuert. Der Astra-Empfang darf nicht mehr möglich sein, wenn der westliche Feedkopf des Monoblock-LNBs (z.B. mit Alufolie) abgedeckt wird.
     
  6. Yondaimekage

    Yondaimekage Neuling

    Registriert seit:
    2. Juni 2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Kein LowBand-Empfang

    Vorerst mal ein Danke für die Antworten.
    Da ich vor lauter Fachbegriffen keinen durchblick habe
    will ich mal auf einzelne Aspekte / Antworten eingehen:

    Was für ein Monoblock es genau ist:
    (was genau drauf steht)

    "Universal 6 Degree Monoblock Twin LNB
    Pro-Line P-22 von Maximus Digital Technoglogy
    Frequency Range: 10,7-12.7 GHz
    (und dann noch ein Strichcode)"

    Bild:
    http://s1.directupload.net/file/d/2910/tn5veitd_jpg.htm

    Im Wohnzimmer ist nur Astra empfangbar. Hotbird nicht.
    Vorher waren aber zwei (ALTE) LNBs installiert die nur
    den Receiver im Wohnzimmer versorgten montiert.
    Damit hat alles (nur im Wohnzimmer) funktioniert.
    Die Antenne war identisch ausgerichtet. Nun haben wir es
    halt ausgetauscht, damit wir mit 2 Receivern gucken können.

    Ich weiß jetzt leider nicht was mit einer Brummspannung gemeint ist
    aber beim montieren habe ich gemerkt, dass eine gewisse Spannung
    auf dem Antennenkabel drauf ist in Form von leichten (nicht
    annähernd mit einem Feuerzeug vergleichbar) Stromschlägen.

    Ob der Fernseher einen "3-poligen Schuko-Netzstecker" hat kann ich
    nicht sagen. Es ist ein normales Kabel dass in die Steckdose geht.

    Soviel kann ich sagen Hotbird wurde mit A/A 1 angesteuert,
    Astra mit B/A 2.

    Grüße,
    Yondaimekage
     
  7. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.606
    Zustimmungen:
    4.484
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Kein LowBand-Empfang

    Tja, wenn Hotbird Kopf(1) in Fokus steht, ist die Schüssel auf Hotbird ausgerichtet.
    Versuch mal Astra Kopf (2) mit Alufolie abzudecken und schau mal ob Astra zu empfangen ist.

    [​IMG]
     
  8. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.153
    Zustimmungen:
    295
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Kein LowBand-Empfang

    Bei falschen DiSEqC-Einstellungen würde gar nichts vom Satelliten gehen und nicht nur eine Ebene ausfallen....
     
  9. Yondaimekage

    Yondaimekage Neuling

    Registriert seit:
    2. Juni 2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Kein LowBand-Empfang

    Also meine Beobachtung basiert nun auf
    der Einstellung:

    A/A 1 Astra
    B/A 2 Hot Bird
    (habe es so eingestellt gehabt damit ich vorübergehend
    wenigstens etwas empfange)

    Ich hab mal den Fernseher ganz laut gestellt damit ich
    auf dem Balkon entwas höre, weil wir - ja peinlich -
    im Haushalt keine Alufolie haben.
    Hab also (2) mit der Hand abgedeckt. Hab immernoch
    deutlich etwas gehört. Bei (1) war der Ton - wahrscheinlich
    auch das Signal - weg.
    Aber wie gesagt wenn ich HotBird auf 1 setzte und Astra
    auf 2 empfange ich vorne und hinten garnichts.

    Mir wärs jetzt aber erstmal wichtiger, dass ich die "LowBand-
    Frequenzen" von Astra empfange.
    Ist die kleine Spürbare Elektrizität am Kabelende in Ordnung
    oder ist das nun eher nicht gut?
     
  10. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.606
    Zustimmungen:
    4.484
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Kein LowBand-Empfang

    Tja, also Schüssel auf Astra ausgerichtet, aber Monoblock falsch montiert.

    Monoblock Kopf Astra (2) muss ins LNB Halterung.(aber vorsichtig, Schüssel nicht verstellen!!)
    so wie hier:

    [​IMG]

    DiSEqC 1.0 Einstellung:
    Hotbird-A/A
    Astra-B/A
     

Diese Seite empfehlen