1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kein KabelKiosk-EPG mehr

Dieses Thema im Forum "Digenius / Grobi" wurde erstellt von TOC, 2. Januar 2008.

  1. TOC

    TOC Board Ikone Premium

    Registriert seit:
    22. April 2002
    Beiträge:
    3.248
    Ort:
    Schwalbach/Ts (Rhein-Main-Gebiet)
    Anzeige
    Hallo,

    Eutelsat/Kabelkiosk hat in den letzten Wochen/Monaten am EPG rumgepfuscht. Mittlerweile werden wieder EPG-Daten gesendet, aber so wie es momentan aussieht, können nur noch Geräte von TechniSat und Humax was mit den neuen EPG-Daten anfangen. Vielleicht können ja die FW-Programmierer von Digenius/Grobi mal nachschauen, was die da für einen Bockmist verzapft haben.
     
  2. TOC

    TOC Board Ikone Premium

    Registriert seit:
    22. April 2002
    Beiträge:
    3.248
    Ort:
    Schwalbach/Ts (Rhein-Main-Gebiet)
    AW: Kein KabelKiosk-EPG mehr

    Wirklich toll, der vielgepriesene Service von Grobi bzw. Digenius. Wenn wenigstens mal ein "Wir kucken uns das mal an" oder ein klares Nein gekommen wäre, wüßte ich ja, womit zu rechnen wäre. Aber ein Problem, auch wenn der KabelKiosk-EPG ein echtes Minderheitenproblem ist, einfach totschweigen und aussitzen, ist m.E. auch nicht die feine Art.

    Danke, ichhabe fertig!
     
  3. Teilekind

    Teilekind Board Ikone

    Registriert seit:
    22. April 2006
    Beiträge:
    3.502
    AW: Kein KabelKiosk-EPG mehr

    So ähnlich geht es mir mit DMM...
     
  4. Der Falke

    Der Falke Platin Member

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    2.157
    Technisches Equipment:
    Digenius SC6CI
    Medion
    Digenius tvbox SC7CIHD
    Panasonic TX-L...
    AW: Kein KabelKiosk-EPG mehr

    @TOC,
    hast Du nicht im Kabelforum (oder an anderer Stelle) verkündet, dass Du das genannte Paket gekündigt hast? Vielleicht hat man daher dies nicht weiter verfolgt?

    Hattest Du mit dem entsprechenden Programmanbieter Kontakt für die Gründe der Änderungen aufgenommen bzw. in Erfahrungen bringen können auf welche Spezifikation (DVB- konform?) man dies macht?

    In einem anderen Fall (Salzburg) hat man dies rückgängig gemacht: nach Protesten der Nutzer. So meine erhaltenen Informationen dazu.

    Der Falke
     
  5. TOC

    TOC Board Ikone Premium

    Registriert seit:
    22. April 2002
    Beiträge:
    3.248
    Ort:
    Schwalbach/Ts (Rhein-Main-Gebiet)
    AW: Kein KabelKiosk-EPG mehr

    Ja, ich habe gekündigt, aber das geschah primär, um nicht ein weiteres Jahr die "Bundesliga KabelKiosk" für 20 Euro/Monat an der Backe zu haben. Und wenn das geschehen ist, hätte ich mr wohl das kleine Paket mit 5 Sendern, darunter National Geographic u. History Channel abonniert. Außerdem hat das jetzige große Paket noch ein paar Monate Laufzeit.

    Ja, das hatten wir, denn ich bin ja nicht der einzige Betroffene. Die Antwort des Betreibers an mich:

    -----------------------------------------------------------------------
    Sehr geehrte Damen und Herren,

    wir bitten die Problematik mit Ihrem EPG zu entschuldigen.

    Technische Information:

    Wir übertragen im EPG lediglich die EiT Daten, d.h. nur die Event Daten für ca. 7 Tage im Voraus, so der Programmanbieter diese bereitstellt. Eine DVB Konformität ist jederzeit gegeben.

    Ein EPG ist immer ein Bestandteil der Set Top Box. Diese EPGs sind durchaus unterschiedlich in der Anzeige und Auswertung der empfangenen Daten und somit STB abhängig (Unterscheidungen nach Genre, Zeit der Übertragung oder Vorprogrammierungen, Timerfunktionen, etc.).

    Boxen die ein Conax Modul ( Alphacrypt )zur Entschlüsselung nutzen, zeigen immer wieder nicht nachvollziehbare Fehler. Wir stehen bereits in Kontakt mit den Programmierern der verschiedenen Anbieter.

    Mit freundlichen Grüßen

    KabelKiosk-Team
    -----------------------------------------------------------------------

    Zu obigem gebe ich jetzt lieber keinen Kommentar ab.

    Aha, der KabelKiosk strahlt also für Österreich, m.W. sprechen die da auch deutsch, den EPG in einer anderen Form aus?

    Aber zum Schluß noch mal: Ich beklage nicht, dass "mir" keine FW geschrieben wird, sondern nur das meine Problembeschreibung total ignoriert wurde. Ich bin mir auch im Klaren, dass chappie noch mehr zu tun hat, aber wenn Grobi/Digenius hier mehr oder minder offiziellen Support anbietet, kann ich doch mal einen kurzen Satz erwarten, oder?
     
  6. Der Falke

    Der Falke Platin Member

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    2.157
    Technisches Equipment:
    Digenius SC6CI
    Medion
    Digenius tvbox SC7CIHD
    Panasonic TX-L...
    AW: Kein KabelKiosk-EPG mehr

    @TOC,

    mit dem Hinweis auf Salzburg wollte ich lediglich zeigen, dass der NB auf Druck der Kabelnutzer seine "Spielereien" beendet hat und zum vorherigen Zustand zurückgekehrt ist. Aber was solls, besser man kümmert sich nicht um derartige Dinge oder habe ich hier etwas falsch verstanden!?

    Warum hast Du erst jetzt die entsprechenden Infos zur Verfügung gestellt? Ich könnte mir vorstellen, dass das hilfreich sein kann.

    Es ist ärgerlich, wenn man den Versuch macht in irgendeiner Form zu helfen und erlebt dann derartige Reaktionen.

    Dein Ansprechpartner ist in der Tat Grobi und demnach ...

    Der Falke
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Februar 2008
  7. TOC

    TOC Board Ikone Premium

    Registriert seit:
    22. April 2002
    Beiträge:
    3.248
    Ort:
    Schwalbach/Ts (Rhein-Main-Gebiet)
    AW: Kein KabelKiosk-EPG mehr

    Wie Du richtig schreibst, ist Grobi mein Ansprechpartner. Nur arbeitet dieser Ansprechpartner größtenteils im Ignore-Modus. Wäre von Grobi auch nur irgendeine Reaktion gekommen, hätte ich die Info, die ich erst Ende Januar erhielt, sofort weitergegeben.
     
  8. TOC

    TOC Board Ikone Premium

    Registriert seit:
    22. April 2002
    Beiträge:
    3.248
    Ort:
    Schwalbach/Ts (Rhein-Main-Gebiet)
    AW: Kein KabelKiosk-EPG mehr

    Hallo,

    wegen obigem ist kopernikus23 vor ein paar Wochen per e-mail mit mir in Kontakt getreten. Ich schickte ihm einen kurzen Mitschnitt einer Aufnahme und ein paar Fotos mit Senderinfos vom TechniSat und der TVBox. Er gab das dann an D. weiter. Wenn ich es richtig interpretiere, weiß man jetzt, wo das Problem liegt, aber um es zu fixen, müßte die komplette EPG-Behandlung in der FW sehr aufwändig überarbeitet werden. Ok, das kann ich nicht verlangen und mache D. keinen Vorwurf!

    Auf jeden Fall bedanke ich mich bei kopernikus23 und der/den Person(en) bei D. für ihre Mühe!
     
  9. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.710
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Kein KabelKiosk-EPG mehr

    Da die Grobi-Box nach wie vor keinen EPG im Kabelkiosk darstellt ist sie eigendlich in freien Netzen nicht mehr empfehlbar.

    Dream, Technisat, ja selbst zertifizierte Premiere-Boxen von Humax zeigen einen EPG. Grobi/Digenius sollten sich was einfallen lassen.
     
  10. Der Falke

    Der Falke Platin Member

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    2.157
    Technisches Equipment:
    Digenius SC6CI
    Medion
    Digenius tvbox SC7CIHD
    Panasonic TX-L...
    AW: Kein KabelKiosk-EPG mehr

    @Eike, zwar lese ich schon einige Zeit im Forum mit und dies sehr aufmerksam, aber was sind "freie Netze"?

    Wenn es "freie Netze" gibt, so muß es doch auch "unfreie Netze" geben? Bitte kläre mich hierzu mal auf, denn das würde ich gern wissen.

    Für mich stellt sich die Frage, warum einerseits bei allen sonst bekannten Programmen der EPG funktioniert und bei KabelKiosk dies dann irgendwann nicht mehr?
    Kann es sein, dass man wirklich nicht DVB- konform sendet und die Hersteller derartigen von technischen Normen abweichenden Änderungen nachhecheln müssen? Sollte es da nicht div. Spielregeln geben oder ist dies dem freien Markt überlassen oder will man nur bestimmte Gerät nutzbar machen/ bevorzugen?

    In einem der Zitate wird seitens KabelKiosk dargestellt/ geschrieben, dass man Probleme hat, die sich unterschiedlich auswirken. Morgen könnten dies wieder andere sein und dann gehen vielleicht wieder andere Geräte nicht korrekt?

    Der Falke
     

Diese Seite empfehlen